Coronavirus-Pandemie
Basketball-Saison in der Türkei wird abgebrochen

Istanbul (dpa) - Für den deutschen Basketball-Nationalspieler Ismet Akpinar von Beşiktaş Istanbul ist die Saison vorzeitig beendet.

Montag, 11.05.2020, 16:18 Uhr aktualisiert: 11.05.2020, 16:20 Uhr
Saisonabbruch für DBB-Spieler Ismet Akpinar in der Türkei, wo er bei Beşiktaş Istanbul unter Vertrag steht.
Saisonabbruch für DBB-Spieler Ismet Akpinar in der Türkei, wo er bei Beşiktaş Istanbul unter Vertrag steht. Foto: Swen Pförtner

Der türkische Basketballverband sagte wegen des Ausbruchs des Coronavirus die Saison in allen Ligen ab. Zudem werde es keine Meister geben. Wie Verbandspräsident Hidayet Turkoglu mitteilte, sei die Entscheidung nach Konsultationen mit allen Clubs getroffen worden. «Dies war die beste Entscheidung für den Basketball», sagte Turkoglu.

Die Türkei hat im März sämtliche Sportwettbewerbe eingestellt. Der Fußballverband hatte in der Vorwoche angekündigt, den Spielbetrieb ab 12. Juni wieder aufzunehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7404652?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker