Basketball Bundesliga
Braun nicht mehr Geschäftsführer der Löwen Braunschweig

Braunschweig (dpa) - Oliver Braun ist überraschend ab sofort nicht mehr Geschäftsführer und Sportdirektor der Basketball Löwen Braunschweig, teilte der Erstliga-Club drei Tage vor dem ersten Saisonspiel gegen die EWE Baskets Oldenburg mit.

Donnerstag, 05.11.2020, 16:54 Uhr aktualisiert: 05.11.2020, 16:56 Uhr
Nicht mehr Geschäftsführer der Löwen Braunschweig: Oliver Braun.
Nicht mehr Geschäftsführer der Löwen Braunschweig: Oliver Braun. Foto: Peter Steffen

Der langjährige Geschäftsführer Braun war Anfang Juli nach Braunschweig zurückgekehrt und hatte die Nachfolge von Sebastian Schmidt angetreten. Wie die Niedersachsen nun mitteilten, sei aber damals schon klar gewesen, dass Braun nur für einen kurzen Zeitraum von seinem Arbeitgeber Volkswagen AG die Erlaubnis bekommen hatte, in Braunschweig zu helfen.

«Es gab so einige Baustellen, aber wir haben in fast vier Monaten gemeinsam viel geschafft und auf den Weg gebracht», sagte Braun. Sein Nachfolger soll zeitnah vorgestellt werden. Braun soll im zukünftigen Aufsichtsrat eine wichtige Rolle übernehmen. «Wir freuen uns darüber, weiterhin eng mit ihm als Mitglied unseres künftigen Aufsichtsrates zusammenarbeiten zu dürfen», sagte NBA-Star Dennis Schröder, der Alleingesellschafter der Löwen ist.

© dpa-infocom, dpa:201105-99-225793/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7665227?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker