Euroleague
Zittersieg von Alba Berlin gegen Villeurbanne

Berlin (dpa) - Basketball-Bundesligist Alba Berlin hat in der Euroleague in fast letzter Sekunde seinen zweiten Sieg geholt.

Donnerstag, 19.11.2020, 12:08 Uhr aktualisiert: 19.11.2020, 12:10 Uhr
War mit 16 Zählern gegen Asvel Villeurbanne der beste Werfer von Alba Berlin: Luke Sikma.
War mit 16 Zählern gegen Asvel Villeurbanne der beste Werfer von Alba Berlin: Luke Sikma. Foto: Andreas Gora

In heimischer Halle gewannen die Berliner Halle ohne Zuschauer gegen den französischen Club Asvel Villeurbanne nach einem tollen Schlussspurt noch mit 76:75 (36:43). Damit verlässt Alba den letzten Tabellenplatz. Bester Berliner Werfer war Luke Sikma mit 16 Punkten.

Bei den Gastgebern gab Spielmacher Peyton Siva sein Comeback nach überstandener Corona-Infektion. Die Berliner kämpften sich nach Rückständen immer wieder zurück. Gut sieben Sekunden vor dem Ende verkürzte Niels Giffey auf 73:74. Villeurbanne zeigte nun Nerven. 2,4 Sekunden vor dem Ende traf Siva mit einem Drei-Punkt-Wurf dann doch noch zum Sieg. Den letzten Wurf vergaben die Gäste.

© dpa-infocom, dpa:201118-99-382918/3

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7684313?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker