Schulterverletzung
Deutsche Basketballer in EM-Quali ohne Braunschweigs Meisner

Podgorica (dpa) - Die deutschen Basketballer müssen in den beiden EM-Qualifikationsspielen gegen Großbritannien am Samstag und zwei Tage später gegen Montenegro auf Lukas Meisner verzichten.

Freitag, 19.02.2021, 15:26 Uhr aktualisiert: 19.02.2021, 15:28 Uhr
Braunschweigs Lukas Meisner (r) wird dem DBB in Podgorica fehlen.
Braunschweigs Lukas Meisner (r) wird dem DBB in Podgorica fehlen. Foto: Friso Gentsch

Der Kapitän des Bundesligisten Löwen Braunschweig hat sich im Training eine Schulterverletzung zugezogen und ist bereits auf der Rückreise nach Deutschland, wie der Verband mitteilte. Am Wochenende wird sich Meisner einer MRT-Untersuchung unterziehen, erst dann wird feststehen, wie lange der 25 Jahre alte Forward ausfällt.

Deutschland trifft am Samstag (17.00 Uhr/Magentasport) auf Großbritannien. Am Montag steht im letzten Spiel der Qualifikation dann das Duell mit Gastgeber Montenegro an. Alle Spiele finden in einer sogenannten Blase im montenegrinischen Podgorica statt. Für das deutsche Team sind die Partien sportlich bedeutungslos, weil die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes als Co-Gastgeber der wegen Corona um ein Jahr auf 2022 verlegten Europameisterschaft gesetzt ist. Dann sollen eine Vorrunde in Köln und die Endrunde in Berlin stattfinden.

© dpa-infocom, dpa:210219-99-512240/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828530?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker