BBL
Merlins Crailsheim kassieren überraschende Niederlage

Ilshofen (dpa) - Die Hakro Merlins Crailsheim haben in der Basketball-Bundesliga den dritten Tabellenplatz eingebüßt. Im Heimspiel gegen s.Oliver Würzburg unterlagen sie überraschend mit 84:94.

Mittwoch, 03.03.2021, 22:47 Uhr aktualisiert: 03.03.2021, 22:50 Uhr
Crailsheims Nimrod Hilliard (l) und Jamuni McNeace (r) verteidigen gegen Würzburgs Florian Koch.
Crailsheims Nimrod Hilliard (l) und Jamuni McNeace (r) verteidigen gegen Würzburgs Florian Koch. Foto: Marijan Murat

Die Unterfranken kämpfen sich dank des siebten Saisonerfolgs an die Playoff-Ränge heran. Beide Mannschaften hatten am Vorwochenende hohe Niederlagen kassiert. Den Würzburgern gelang aber die richtige Antwort, während Crailsheim sich zu viele Ballverluste leistete und in der Schlussphase den Anschluss verlor.

Die Hamburg Towers erlitten beim 76:89 bei ratiopharm Ulm ihre fünfte Niederlage im sechsten Spiel. Die Hanseaten schafften es nach einer Schwächephase Mitte des zweiten Viertels nicht, sich noch einmal heranzukämpfen.

Im Tabellenkeller vergrößerte die BG Göttingen durch einen 102:91-Derbysieg bei den Löwen Braunschweig ihren Vorsprung auf die Abstiegsplätze. In einem intensiven Duell profitierten die Gäste, die ihren Hinspielerfolg wiederholten (79:76), von der Treffsicherheit ihrer Distanzschützen.

Ein Befreiungsschlag gelang indes dem MBC Syntainics. Die Weißenfelser gewannen die richtungsweisende Partie zweier abstiegsbedrohter Mannschaften und beendeten beim 102:81-Erfolg gegen die Jobstairs Gießen 46ers ihre Niederlagenserie von sieben Spielen.

© dpa-infocom, dpa:210303-99-677848/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7848843?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686263%2F
Nachrichten-Ticker