Golf
Colsaerts verpasst nur knapp erste 59er-Runde

Vilamoura (dpa) - Der belgische Golfprofi Nicolas Colsaerts hat die erste 59er-Runde in der Geschichte der European Tour nur um wenige Zentimeter verpasst.

Donnerstag, 09.10.2014, 20:15 Uhr aktualisiert: 09.10.2014, 20:18 Uhr

Der abschließende Putt des 31-Jährigen auf der 18. Spielbahn beim Portugal Masters in Vilamoura aus rund sechs Metern Entfernung lief knapp links am Loch vorbei. «Es ist schon seltsam, eine 60 zu spielen und dann enttäuscht zu sein», sagte Colsaerts über seine überragende Auftaktrunde von 60 Schlägen im Oceanico Victoria Golf Club. Sieben Birdies und zwei Eagle zauberte Colsaerts auf den Par-71-Golfplatz an der Algarve.

Marcel Siem aus Ratingen und der Düsseldorfer Maximilian Kieffer konnten die erste Runde bei dem mit zwei Millionen Euro dotierten Turnier nicht zu Ende spielen. Wegen starken Regens musste die Auftaktrunde abgebrochen werden. Zu diesem Zeitpunkt hatte Siem 15 Löcher gespielt und lag drei Schläge unter dem Platzstandard.

Kieffer konnte nur zwölf Löcher absolvieren. Die erste Runde sollte am Freitagmorgen fortgesetzt werden. Moritz Lampert aus St. Leon-Rot musste nach einer 74er Runde bereits um die Qualifikation für die beiden Schlussrunden bangen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2798948?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686240%2F
Nachrichten-Ticker