Golf
Cejka bei PGA-Turnier in Las Vegas auf Rang 18

Alex Cejka hat den Wiederaufstieg in die erste amerikanische Golf-Liga geschafft. Mit Rang 18 in seiner Wahlheimat Las Vegas lässt er aufhorchen.

Montag, 20.10.2014, 11:12 Uhr aktualisiert: 20.10.2014, 11:15 Uhr

Las Vegas (dpa) - Der deutsche Golfprofi Alex Cejka hat beim PGA-Turnier in seiner Wahlheimat Las Vegas eine Top-Platzierung verpasst. Der 43-Jährige spielte im TPC Summerlin eine 71er Runde und erreichte mit insgesamt 273 Schlägen nur Rang 18.

Sieger bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung der US-Tour wurde Ben Martin . Der US-Amerikaner holte mit insgesamt 264 Schlägen seinen ersten PGA-Titel.

Cejka will nach seinem Comeback auf der PGA-Tour möglichst viele Turniere spielen, um frühzeitig die Grundlage für die Tourkarte im nächsten Jahr zu sichern. «Es wird alles gespielt, was geht», sagte der gebürtige Tscheche der Nachrichtenagentur dpa. In der vergangenen Saison mühte er sich auf der zweitklassigen web.com-Tour ab und erspielte sich am Ende genug Preisgeld zum Wiederaufstieg in die erste Liga.

Zusätzlich zu den Reisestrapazen kamen Probleme mit seiner Allergie gegen viele verschiedene Lebensmittel . «Gesundheitlich geht es besser, aber es ist noch nicht perfekt», sagte Cejka nun. Wegen einer speziellen Diät hatte er zuletzt viel an Gewicht verloren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2819126?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686240%2F
Nachrichten-Ticker