Golf
Kaymer in Abu Dhabi weiter auf Siegkurs

Abu Dhabi (dpa) - Martin Kaymer hat am dritten Tag der Abu Dhabi Golf Championship seine Führung ausgebaut. Der US-Open-Sieger spielte eine 65er Runde.

Samstag, 17.01.2015, 14:05 Uhr aktualisiert: 17.01.2015, 14:09 Uhr

Mit insgesamt 196 Schlägen hat der 30-Jährige aus Mettmann vor dem Finaldurchgang sechs Schläge Vorsprung auf den 22-jährigen Belgier Thomas Pieters (202). Zu Beginn der Runde führte Kaymer mit einem Schlag. Mit bereits 20 Versuchen unter Platzstandard könnte der Rheinländer seinen eigenen Turnierrekord von -24 nach vier Runden unterbieten.

Kaymer, der die mit 2,7 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung der Europa-Tour bereits 2008, 2010 und 2011 gewann, spielte wie schon am Freitag 18 Löcher ohne Bogey. An der zehnten Bahn geriet der Weltranglistenzwölfte erstmals in Bedrängnis, als er in einen Busch schlug und einen Strafschlag für einen Drop kassierte. Dann rettete er aber das Par, als er mit einem eingelochten Ball aus dem Sandbunker nur fünf Schläge brauchte. An der elften Bahn verwandelte Kaymer sogar einen Zehn-Meter-Putt. In dieser Form ist ihm der Siegerscheck von 379 798 Dollar nicht zu nehmen.

Der Weltranglistenerste Rory McIlroy aus Nordirland konnte sich nicht weiter vorarbeiten. Nach vielen verpassten Putts spielte er eine 71er Runde und ist mit 204 Schlägen Fünfter.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3006828?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686240%2F
Nachrichten-Ticker