Golf-Superstar
Tiger Woods bei PGA-Turnier in Japan weiter an der Spitze

Chiba (dpa) - Golf-Superstar Tiger Woods hat seine Führung beim Premieren-Turnier der PGA-Tour in Japan verteidigt. Der 43 Jahre alte Kalifornier spielte in Chiba erneut eine starke 64er-Runde und liegt mit insgesamt 128 Schlägen weiter an der Spitze der ZOZO Championship.

Samstag, 26.10.2019, 11:36 Uhr aktualisiert: 26.10.2019, 11:38 Uhr
Liegt beim PGA-Turnier in Japan weiter an der Spitze: Tiger Woods.
Liegt beim PGA-Turnier in Japan weiter an der Spitze: Tiger Woods. Foto: Lee Jin-Man

Der 15-malige Major-Sieger aus den USA hat nach dem zweiten Tag zwei Schläge Vorsprung auf seinen Landsmann und US-Open-Champion Gary Woodland (130). Den dritten Rang teilen sich Japans Star Hideki Matsuyama und der US-Amerikaner Keegan Bradley (beide 132).

Die zweite Runde der mit 9,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung im Accordia Golf Narashino Country Club konnte erst am Samstag gespielt werden. Am Vortag hatten heftige Regenfälle den Par-70-Kurs rund 50 Kilometer nordöstlich der japanischen Hauptstadt Tokio komplett unter Wasser gesetzt. Somit wird der Sieger des ersten Turniers in der Geschichte der US-Tour auf japanischem Boden erst am Montag feststehen.

Für Woods ist es die 23. Saison auf der PGA-Tour. Bisher gewann die langjährige Nummer eins der Welt 81 Turniere auf der US-Tour, nur US-Legende Sam Snead konnte mit 82 Siegen einen Titel mehr einspielen. Ende August hatte sich Woods bereits zum fünften Mal am linken Knie operieren lassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7023251?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686240%2F
Nachrichten-Ticker