Golfstar
British-Open-Siegerin Sophia Popov träumt von Olympia

Karlsruhe (dpa) - Deutschlands beste Golferin Sophia Popov hat sich für das Jahr 2021 ambitionierte Ziele gesteckt. Die British-Open-Siegerin will sich für die Olympischen Spiele und den Solheim Cup qualifizieren.

Samstag, 19.12.2020, 12:08 Uhr aktualisiert: 19.12.2020, 12:10 Uhr
Sophia Popov würde gerne bei den Olympischen Spielen in Tokio abschlagen.
Sophia Popov würde gerne bei den Olympischen Spielen in Tokio abschlagen. Foto: Eric Gay

«Das war schon immer ein Traum von mir», sagte die 28-Jährige den «Badischen Neuesten Nachrichten». Als aktuell 26. der Weltrangliste wäre sie bei den Spielen in Tokio dabei. «Und ich glaube, das bleibt auch so», sagte die im badischen Weingarten aufgewachsene Popov.

Nach ihrem sensationellen Triumph bei der British Open sei für sie der Druck jetzt weg. «Jetzt kann ich rausgehen und einfach spielen. Und es ist natürlich befreiend, wenn man weiß, dass man die nächsten Jahre alle Majors mitspielen kann», sagte die in den USA lebende Popov. Im August hatte sie im schottischen Troon Golf-Geschichte geschrieben und als erste Deutsche ein Major-Turnier gewonnen.

Gespannt blickt Popov an diesem Sonntag auf die Wahl zum «Sportler des Jahres» in Baden-Baden: «Golf ist eine Sportart, die bislang dort nie so richtig präsent war. Deswegen: mal gucken. Ich schaue es mir an. Und bin erreichbar.»

© dpa-infocom, dpa:201219-99-752906/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7731245?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686240%2F
Nachrichten-Ticker