Rückkehr auf PGA-Tour geplant
Tiger Woods erneut am Rücken operiert

Los Angeles (dpa) - Golf-Superstar Tiger Woods ist erneut am Rücken operiert worden und muss nun für einige Zeit pausieren. Das teilte der 45-Jährige mit.

Mittwoch, 20.01.2021, 01:39 Uhr aktualisiert: 20.01.2021, 02:00 Uhr
Der Golfer Tiger Woods aus den USA ist erneut am Rücken operiert worden.
Der Golfer Tiger Woods aus den USA ist erneut am Rücken operiert worden. Foto: Phelan M. Ebenhack

Der Eingriff sei notwendig gewesen, weil ein Teil einer Bandscheibe auf einen Nerv gedrückt habe bei der PNC Championship im Dezember. Wann die Operation stattgefunden hat, teilte Woods nicht mit. Der 15-malige Major-Champion verpasst nun sicher das PGA-Turnier in Torrey Pines in der kommenden Woche und das in Riviera vom 18. bis 21. Februar. «Ich freue mich darauf, mit dem Training zu beginnen und konzentriere mich darauf, auf die Tour zurückzukehren», schrieb Woods.

Woods hatte in der Vergangenheit mehrfach große Probleme mit dem Rücken. Die Operation nun war bereits der fünfte Eingriff, der vierte datiert auf April 2017.

© dpa-infocom, dpa:210120-99-93283/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7774833?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686240%2F
Nachrichten-Ticker