Thüringer HC
Trainer Müller plädiert für Ausfall von Pokal-Turnier

Erfurt (dpa) - Nach dem Abbruch der Saison in der Handball-Bundesliga der Frauen will der Trainer des Thüringer HC am liebsten auch das Final-Turnier im Pokal streichen.

Donnerstag, 19.03.2020, 11:24 Uhr aktualisiert: 19.03.2020, 11:28 Uhr
Will am liebsten auch das Final-Turnier im Pokal streichen: Herbert Müller, Trainer vom Thüringer HC.
Will am liebsten auch das Final-Turnier im Pokal streichen: Herbert Müller, Trainer vom Thüringer HC. Foto: Marijan Murat

«So gern ich dieses Final Four spielen und den Titel holen würde, das macht keinen Sinn. Wenn man dieses Jahr keinen Meister und keinen Absteiger hat, dann braucht es auch keinen Pokalsieger», sagte Herbert Müller der «Thüringer Allgemeinen».

Am Vortag war die Liga-Saison abgebrochen worden, über die Vergabe der internationalen Startplätze will der Verband noch entscheiden. Das Final Four im DHB-Pokal war für den 23. und 24. Mai in Stuttgart vorgesehen. Da Baden-Württemberg alle Veranstaltungen bis Mitte Juni verboten hat, kann das Turnier nicht wie geplant stattfinden. Eine Verlegung wird geprüft. Metzingen, Göppingen, Dortmund und der THC hatten sich qualifiziert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7334361?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686234%2F
Nachrichten-Ticker