Fr., 24.05.2019

Turnier in Rom Starkes Comeback von Springreiter Deußer

Daniel Deußer startete wieder für Deutschland.

Rom (dpa) - Springreiter Daniel Deußer hat beim Fünf-Sterne-Nationenpreis-Turnier in Rom ein perfektes Comeback in der deutschen Nationalmannschaft gefeiert. Von dpa

So., 19.05.2019

Springreiten Blum reitet in La Baule zum Sieg im Großen Preis

Springreiterin Simone Blum auf ihrer Stute Alice.

La Baule (dpa) - Weltmeisterin Simone Blum hat beim Nations-Cup-Turnier im französischen La Baule den Großen Preis gewonnen. Von dpa


Fr., 17.05.2019

Nations Cups Schwacher Start von deutschen Springreiter in La Baule

Musste zum Auftakt des Nations Cups einige Strafpunkte hinnehmen: Simone Blum auf Alice.

La Baule (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft der Springreiter ist enttäuschend in die neue Saison des Nations Cups gestartet. Von dpa


Di., 14.05.2019

Nations Cup Reit-Bundestrainer Becker plädiert für Nationenpreis-Reform

Sieht Verbesserungsbedarf beim Nations Cup: Reit-Bundestrainer Otto Becker.

Mit dem Start der Nationenpreis-Serie am Wochenende werden die vielfältigen Probleme offensichtlich. Der traditionsreiche Wettbewerb steckt in einer Krise. Und das wird auch für die Reiter und den Bundestrainer zunehmend ein Problem. Von dpa


So., 12.05.2019

Dreimaliger Olympiasieger Jung verpasst Vielseitigkeitssieg in Marbach

Michael Jung wurde bei der Marbacher Vielseitigkeit Zweiter.

Marbach/Lauter (dpa) - Der dreimalige Olympiasieger Michael Jung hat den Sieg bei der Marbacher Vielseitigkeit knapp verpasst. Von dpa


Di., 07.05.2019

Springreiten Weltmeisterin Blum gewinnt Großen Preis beim Maimarktturnier

Simone Blum gewann auf Alice.

Mannheim (dpa) – Weltmeisterin Simone Blum hat den Großen Preis beim Maimarktturnier in Mannheim gewonnen. Die Springreiterin aus Zolling blieb mit ihrer 12-jährigen WM-Stute Alice auch im Stechen in überlegenen 35,17 Sekunden strafpunktfrei. Von dpa


Di., 07.05.2019

Springreiten Deußer kehrt nach Unterschrift ins Nationalteam zurück

Mit Deußer hat Bundestrainer Becker nun ein viertes Mitglied im Olympiakader.

Warendorf (dpa) - Daniel Deußer wird nach mehr als zwei Jahren Pause wieder für das deutsche Nationalteam reiten. Der 37 Jahre alte Springreiter hat nach langem Zögern die neue Athletenvereinbarung des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) unterschrieben. Von dpa


So., 05.05.2019

145. Kentucky Derby Jury-Entscheidung: Krasser Außenseiter gewinnt Derby

Auch beim Kentucky Derby Day in Churchill Downs gilt: Sehen und gesehen werden.

Louisville/Kentucky (dpa) – Außenseiter Country House ist zum Sieger des 145. Kentucky-Derbys erklärt worden. Von dpa


Sa., 04.05.2019

Pferdesport Champions Tour in Shanghai: Deutsche Reiter ohne Chance

In Shanghai war Marcus Ehning als Zwölfter bester deutscher Starter.

Shanghai (dpa) - Die deutschen Springreiter sind auf der vierten Station der Global Champions Tour leer ausgegangen. Von dpa


Fr., 03.05.2019

Dressurreiten Werth erneut Grand-Prix-Siegerin in Mannheim

Isabell Werth auf ihrem Pferd Don Johnson.

Mannheim (dpa) - Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth aus Rheinberg ist zum Auftakt des Maimarkt-Turniers in Mannheim zu einem Doppelerfolg geritten. Von dpa


So., 28.04.2019

Riders-Tour-Auftakt Eckermann reitet überraschend zum Sieg

Katrin Eckermann ritt auf Caleya zum Sieg bei der ersten Etappe der Riders Tour.

Hagen (dpa) - Katrin Eckermann hat überraschend die erste Etappe der Riders Tour gewonnen. Von dpa


Sa., 27.04.2019

Internationales Turnier Dressur: Rothenberger schlägt bei Comeback Werth

Sönke Rothenberger auf seinem Pferd Cosmo.

Hagen (dpa) - Beim Comeback mit seinem WM-Pferd Cosmo hat der Dressurreiter Sönke Rothenberger Isabell Werth geschlagen. Der Mannschafts-Weltmeister gewann beim internationalen Turnier in Hagen bei Osnabrück den Grand Prix mit 81,239 Prozent. Von dpa


So., 21.04.2019

Global Champions League Springreiter Deußer in Miami Sechster

Sechste in Miami: Daniel Deusser und sein Pferd Calisto Blue.

Miami (dpa) - Daniel Deußer und Christian Ahlmann haben beim Springen der Global Champions Tour in Miami den Sieg verpasst. Der in Belgien lebende Deußer war auf «Calisto Blue» im Stechen schnellster Reiter, kam aber nach zwei Abwürfen nur auf den sechsten Platz. Von dpa


So., 14.04.2019

Turnier in Rieden-Kreuth Olympiasieger Jung reitet mit neuem Pferd auf Platz zehn

Vielseitigkeitsreiter Michael Jung, hier auf seinem alten Pferd Sam bei den Olympischen Spielen 2016.

Rieden (dpa) - Bei seinem ersten Turnier mit dem neuen Pferd Chipmunk hat der dreimalige Vielseitigkeits-Olympiasieger Michael Jung den zehnten Platz belegt. Von dpa


So., 14.04.2019

Großen Preis von Mexiko Springreiter Deußer Zweiter bei Global Champions Tour

Daniel Deußer auf seinem Pferd Calisto Blue.

Mexiko-Stadt (dpa) - Daniel Deußer hat sich bei der zweiten Station der Global Champions Tour auf Platz zwei der Gesamtwertung verbessert. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Vielseitigkeitsreiten Neustart von Rekordreiter Jung mit Pferd der Konkurrentin

Reitet in Rieden ein neues Pferd: Michael Jung.

Olympiasieger Michael Jung erlebt eine ungewöhnliche Premiere: Er reitet erstmals ein nicht selber ausgebildetes Pferd. Für den Sinneswandel gibt es Gründe. Von dpa


So., 07.04.2019

Final-Turnier in Göteborg «Blöd, so blöd»: Trotzdem feiert Werth den Weltcup-Hattrick

Isabell Werth feiert auf Weihegold ihren Weltcup-Hattrick.

Keine Reiterin ist so erfolgreich wie Isabell Werth. Jetzt gelingt der Dressurqueen im Weltcup ein weiterer bemerkenswerter Sieg. Bei den Springreiter-Kollegen ist Rang vier die beste Platzierung. Von dpa


So., 07.04.2019

Göteborg Deußer reitet bei Weltcup-Finale noch auf Rang vier

Deußer ritt auf Tobago auf Paltz vier.

Göteborg (dpa) - Springreiter Daniel Deußer hat sich beim Weltcup den vierten Rang gesichert. Der 37 Jahre alte Hesse verbesserte sich in den beiden abschließenden Runden des Final-Turniers in Göteborg dank fehlerfreier Ritte mit Tobago um sechs Plätze. Von dpa


Sa., 06.04.2019

Final-Turnier in Göteborg Werth feiert Weltcup-Hattrick trotz eines Fehlers

Isabell Werth auf ihrem Pferd Weihegold Old.

Isabell Werth ist die erfolgreichste Reiterin der Welt. Ihre Siegesserie setzt sie beim Weltcup-Finale mit dem dritten Titel in Folge fort. Andere haben weniger gute Laune. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Reiten in Göteborg Werth startet mit Sieg ins Weltcup-Finale der Dressur

Fast fehlerfrei in Göteborg: Isabell Werth und ihr Pferd Weihegold.

Isabell Werth steht vor dem dritten Weltcup-Sieg in Folge. Die Dressurreiterin gewinnt die Qualifikation für die Kür. Bei den Springreitern sind die Siegchancen hingegen nur noch theoretischer Natur. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Springreiten Ahlmanns Rückkehr ins Reit-Nationalteam weiter offen

Springreiter Christian Ahlmann in Aktion.

Göteborg (dpa) - Die Rückkehr des Springreiters Christian Ahlmann in die Nationalmannschaft ist weiterhin offen.  Von dpa


Fr., 05.04.2019

Weltcup in Göteborg Was Dressurkönigin Isabell Werth immer noch antreibt

Isabell Werth will in Göteborg wieder den Weltcup gewinnen.

In Omaha gewann Isabell Werth 2017 den Weltcup, und in Paris vor einem Jahr folgte der nächste Titel. Jetzt will die beste Dressurreiterin der Welt in Göteborg den Hattrick. Aber es gibt einen jungen Herausforderer. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Viermaliger Olympiasieger Springreiter Beerbaum will vor dem 60. Geburtstag aufhören

Will mit 60 nicht mehr auf dem Pferd sitzen: Springreiter Ludger Beerbaum.

Göteborg (dpa) - Ludger Beerbaum hat noch nicht über sein Karriereende entschieden - will aber «nicht mehr mit 60 reiten». Das sagte der 55 Jahre alte Springreiter am Rande des Weltcup-Finales in Göteborg. Von dpa


Do., 04.04.2019

Auftakt in Göteborg Ahlmann reitet bei Weltcup-Finales in Top-10

Bester deutsche Reiter zum Auftakt in Göteborg: Christian Ahlmann auf Clintrexo.

Göteborg (dpa) - Christian Ahlmann ist nach dem ersten Tag des Weltcup-Finales der Beste aus dem deutschen Springreiter-Trio. Der 44-Jährige aus Marl ritt in Göteborg in der ersten von drei Teilprüfungen mit Clintrexo auf Rang sieben. Von dpa


Mi., 03.04.2019

Springreiten Bundestrainer coacht bei Hallen-WM ein Trio ohne Kaderreiter

Bundestrainer Otto Becker coacht bei der Hallen-WM ein Team, für das er eigentlich gar nicht zuständig ist.

Zwei deutsche Reiter gehören zu den Topfavoriten auf den Weltcup-Sieg. Beide haben eine besondere Geschichte und einen besonderen Trainer. Von dpa


1 - 25 von 508 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter