Pferdesport
Pferd stirbt bei WM nach Unfall im Distanzreiten

Caen (dpa) - Bei der Pferdesport-WM in der Normandie ist bei einem Unfall das Pferd Dorado gestorben. Die Reiterin Claudia Romero Chacon aus Costa Rica stürzte während des Distanzrittes in der Nähe von Sartilly.

Donnerstag, 28.08.2014, 11:03 Uhr aktualisiert: 28.08.2014, 11:09 Uhr

Das Pferd verstarb bei dem Unfall , die Reiterin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie war nach Angaben des WM-Veranstalters bei Bewusstsein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2701337?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686252%2F
Nachrichten-Ticker