Pferdesport
Erst Schneesturm, dann warm bei Klassiker in Calgary

Calgary (dpa) - Ein plötzlicher Wintereinbruch hat das Programm des Springreit-Klassikers in Spruce Meadows bei Calgary mächtig durcheinandergebracht.

Donnerstag, 11.09.2014, 12:40 Uhr aktualisiert: 11.09.2014, 12:51 Uhr

Der spätsommerliche Schneesturm im Süden Kanadas führte zu Stromausfällen, die Wasserversorgung brach zusammen, Äste von Bäumen drohten abzubrechen und mussten abgesägt werden. Die Organisatoren mussten am 10. September erstmals in der Geschichte des Fünf-Sterne-Turniers ein Tagesprogramm komplett absagen. In Calgary selbst fiel die Schule aus, der Flugverkehr wurde ebenfalls beeinträchtigt.

Doch der Wetterbericht verspricht Entspannung: In den nächsten Tagen steigen die Temperaturen wieder bis auf 22 Grad. Am Sonntag geht es in der weltweit höchstdotierten Springprüfung der Welt um eine Million Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2733187?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686252%2F
Nachrichten-Ticker