Pferdesport
Derbysieger Sea The Moon verletzt

Düsseldorf (dpa) - Der in dieser Saison überragende Derbysieger Sea The Moon ist verletzt und wird in diesem Jahr kein Galopp-Rennen mehr bestreiten, teilte ein Sprecher des Gestüts Görlsdorf als Besitzer des Pferdes mit und bestätigte einen Bericht der Internet-Seite «GaloppOnline.de».

Samstag, 13.09.2014, 17:37 Uhr aktualisiert: 13.09.2014, 17:39 Uhr
Derbysieger «Sea the Moon» wird 2014 keine Rennen mehr bestreiten. Foto: Axel Heimken
Derbysieger «Sea the Moon» wird 2014 keine Rennen mehr bestreiten. Foto: Axel Heimken Foto: dpa

Der dreijährige Hengst, der das Deutsche Derby mit elf Längen Vorsprung gewann und in vier seiner fünf Rennen in imponierendem Stil dominierte, kann somit nicht im Prix de l'Arc de Triomphe in Paris starten. Für das wichtigsten Rennen der Welt galt der erfolgreichste deutsche Galopper 2014 als einer der Top-Favoriten.

«Sea the Moon hat sich leider eine Verletzung zugezogen und muss längerfristig behandelt werden. Er wird dieses Jahr nicht mehr an den Ablauf kommen. Wir hoffen natürlich auf ein weiteres Rennjahr, bevor er in die Zucht geht», sagte Niko Lafrentz vom Gestüt Görlsdorf . In Paris ruhen die deutschen Hoffnungen auf Ivanhowe, der Sea The Moon beim Großen Preis von Baden auf Platz zwei verwiesen hatte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2737519?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686252%2F
Nachrichten-Ticker