Pferdesport
Beerbaum siegt bei Fünf-Sterne-Springen in Lausanne

Lausanne (dpa) - Ludger Beerbaum hat den Großen Preis beim internationalen Fünf-Sterne-Springturnier in Lausanne gewonnen und damit die Gesamtführung der Global Champions Tour übernommen.

Sonntag, 14.09.2014, 09:41 Uhr aktualisiert: 14.09.2014, 09:45 Uhr
Ludger Beerbaum siegte mit Chaman in Lausanne. Foto: Daniel Reinhardt
Ludger Beerbaum siegte mit Chaman in Lausanne. Foto: Daniel Reinhardt Foto: dpa

Mit Chaman blieb der vierfache Olympiasieger aus Riesenbeck in beiden Umläufen und im Stechen ohne Fehler. Beerbaum siegte mit 37,50 Sekunden im Stechparcours. Platz zwei ging an den britischen Altmeister John Whitaker auf Argento, Dritter wurde der Argentinier José Maria Larocca im Sattel von Matrix.

«Mein Ritt heute war wirklich gelungen, mein Pferd sprang fantastisch - ich war mit diesem Ritt nahe an der Perfektion», sagte Beerbaum und kassierte 100 000 Euro Siegprämie. Noch eine Woche zuvor war Beerbaum weniger im Glück. Durch einen Abwurf Beerbaums auf Chiara hatte das deutsche Team eine Medaille bei den Weltreiterspielen in Caen (Frankreich) verpasst.

Lausanne war die zwölfte von 14 Stationen der Global Champions Tour , der höchstdotierten Springsportserie der Welt. Mit 236 Punkten führt Beerbaum nun die Gesamtwertung an, gefolgt von zwei schwedischen Springreitern: Rolf-Göran Bengtsson mit 221 Punkten und Henrik von Eckermann, Beerbaums Angestellter, mit 201 Punkten. Das Finale der Tour findet Mitte November in Doha, Qatar, statt. Dort könnte Beerbaum als zweiter Deutscher nach dem Gesamtsieg greifen. Bisher ist das nur Marcus Ehning (Borken) im Jahr 2010 gelungen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2738547?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686252%2F
Nachrichten-Ticker