Pferdesport
Van der Schanz gewinnt Großen Preis in Paderborn

Paderborn (dpa) - Der Niederländer Wout-Jan van Schans hat beim Springreitturnier in Paderborn den Großen Preis gewonnen. Mit einem fehlerfreien Ritt auf Capetown in 46,93 Sekunden verwies er den Ägypter Abdel Said auf Dakota auf den zweiten Rang.

Sonntag, 14.09.2014, 16:58 Uhr aktualisiert: 14.09.2014, 17:03 Uhr
Wout-Jan van Schans hat den Großen Preis von Paderborn gewonnen. Foto: Tobias Hase
Wout-Jan van Schans hat den Großen Preis von Paderborn gewonnen. Foto: Tobias Hase Foto: dpa

Dritter wurde in Albert Zoer auf Abra Kadabra ein weiterer Niederländer. Bester deutscher Reiter war Lars Nieberg (Sendenhorst) mit vier Strafpunkten in 47,42 Sekunden als Siebter.

Das internationale Championat von Paderborn hatte am Samstag ebenfalls ein Niederländer für sich entschieden. Jeroen Dubbeldam setzte sich im Stechen mit einem fehlerfreien Ritt in 38,42 Sekunden gegen Markus Ahlmann (Borken) durch. Ahlmann blieb auf seinem Pferd Comme il faut zwar ebenfalls fehlerfrei, war aber mit 38,52 Sekunden langsamer als der Sieger.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2740532?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686252%2F
Nachrichten-Ticker