Di., 24.11.2020

Zurück auf dem Rad Nach schwerem Sturz: Radprofi Jakobsen trainiert wieder

Hat das Training wieder aufgenommen: Fabio Jakobsen.

Gorinchem (dpa) - Mehr als drei Monate nach seinem schweren Sturz bei der Polen-Rundfahrt kann Radprofi Fabio Jakobsen wieder trainieren. Der Niederländer teilte via Twitter mit, dass er eine Runde mit seiner Freundin Delore Stougje gefahren ist. Von dpa

Di., 24.11.2020

Radsport-Talent Kämna: Sehe mich als Mann für Etappensiege und Tagesrennen

Lennard Kämna steht beim Team Bora-hansgrohe unter Vertrag.

Frankfurt/Main (dpa) - Das deutsche Radsport-Talent Lennard Kämna geht nicht davon aus, schon in naher Zukunft bei den großen Rundfahrten wie der Tour de France auf eine gute Endplatzierung zu fahren. Von dpa


So., 15.11.2020

Bahnrad-EM Als Oldie zu Doppel-Gold: Levy mit Aufwind Richtung Olympia

Gewann zum zweiten Mal EM-Gold in Plowdiw.

Ohne Corona, sagt Maximilian Levy, wäre er gar nicht zur Bahnrad-EM gefahren. So hatte das Schlechte für ihn auch was Gutes. Denn der 33-Jährige holte zweimal EM-Gold. Und geht nun mit Motivation die Vorbereitung auf Olympia 2021 an. Von dpa


So., 15.11.2020

Tokio 2021 Bahnrad-Olympiasiegerin Vogel: Olympia ohne Publikum möglich

Mehrfache Olympiasiegerin: Kristina Vogel.

Berlin (dpa) - Die deutsche Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel wünscht sich, dass die auf das Jahr kommende Jahr verlegten Spiele in Tokio 2021 tatsächlich stattfinden können. Von dpa


Mi., 11.11.2020

Crash bei Polen-Rundfahrt Nach Jakobsen-Sturz: Groenewegen für neun Monate gesperrt

Fabio Jakobsen (l) war nach einem rücksichtslosen Manöver von Dylan Groenewegen (2.v.l) bei der Polen-Rundfahrt schwer gestürzt.

Aigle (dpa) - Radprofi Dylan Groenewegen ist nach seinem rücksichtslosen Manöver gegen den schwer gestürzten Fabio Jakobsen bei der Polen-Rundfahrt im August für neun Monate gesperrt worden. Das gab der Weltverband UCI bekannt. Demnach muss der Niederländer bis zum 7. Mai 2021 pausieren. Von dpa


Mi., 11.11.2020

Südafrikanisches Radteam Manager Bjarne Riis hört bei NTT auf

Tritt von seinem Posten als Teammanager bei NTT zurück: Bjarne Riis.

Kopenhagen (dpa) - Das angeschlagene südafrikanische Radteam NTT und der dänische Manager Bjarne Riis gehen nach nur einem Jahr künftig getrennte Wege. Von dpa


Di., 10.11.2020

Risikogebiet Bulgarien Maximilian Levy als Einzelkämpfer zur Bahnrad-EM

Ist bei der Bahnrad-EM in Bulgarien einziger deutscher Starter: Maximilian Levy.

Der viermalige Weltmeister Maximilian Levy ist bei der Bahnrad-EM in Bulgarien einziger deutscher Starter. Der Cottbuser schätzt die Gefahren der Coronavirus-Pandemie anders ein als der Verband. Wirtschaftliche Gründe spielten bei seiner Entscheidung keine Rolle. Von dpa


So., 08.11.2020

Spanien-Rundfahrt Happy End für Roglic - Ackermann triumphiert in Madrid

Hat den Vorjahreserfolg bei der Spanien-Rundfahrt wiederholt: Primoz Roglic.

Nach seinem bitteren K.o. bei der Tour de France hat sich Primoz Roglic mit dem Gesamtsieg bei der Vuelta zurückgemeldet. Beim Showdown in den Bergen kommt es zum Sekunden-Krimi. Auf der letzten Etappe gibt es einen deutschen Sieg mit Mini-Vorsprung. Von dpa


Sa., 07.11.2020

Spanien-Rundfahrt Roglic unmittelbar vor Vuelta-Gesamtsieg

Steht vor dem Gesamtsieg der Vuelta: Primoz Roglic.

Alto de la Covatilla (dpa) - Primoz Roglic hat gerade noch ein bitteres Déjà-vu abgewendet und steht vor dem erneuten Gesamtsieg bei der Vuelta. Von dpa


Fr., 06.11.2020

Spanien-Rundfahrt Nielsen gewinnt 16. Vuelta-Etappe - Zeitbonus für Roglic

Steht vor dem Gesamtsieg der Vuelta: Primoz Roglic.

Ciudad Rodrigo (dpa) - Titelverteidiger Primoz Roglic hat sich bei der Vuelta der Radprofis einen weiteren kleinen Bonus im Kampf um den Gesamtsieg ersprintet. Von dpa


Fr., 06.11.2020

Kurz vor Bahnrad-EM Zeitfahr-Weltmeister Ganna positiv auf Coronavirus getestet

Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Filippo Ganna.

Frankfurt/Main (dpa) - Zeitfahr-Weltmeister Filippo Ganna ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies teilte der italienische  Radsportverband wenige Tage vor der Bahnrad-EM in Plowdiw in Bulgarien (11. bis 15. November) mit.  Von dpa


Do., 05.11.2020

Spanien-Rundfahrt Ackermann Zweiter auf 15. Vuelta-Etappe - Roglic weiter vorn

Zweiter auf der 15. Etappe der Vuelta: Pascal Ackermann vom Team Bora-hansgrohe.

Puebla de Sanabria (dpa) - Bei Regen, Kälte und Nebel hat Pascal Ackermann seinen zweiten Etappensieg bei der Vuelta knapp verpasst. Von dpa


Mi., 04.11.2020

Spanien-Rundfahrt Wellens gewinnt 14. Vuelta-Etappe - Roglic weiter vorn

Gewann die 14. Vuelta-Etappe: Der Belgier Tim Wellens.

Ourense (dpa) - Beim Ausreißersieg von Tim Wellens hat Primoz Roglic bei der Vuelta das Rote Trikot des Gesamtersten erfolgreich verteidigt. Von dpa


Di., 03.11.2020

Steigende Corona-Zahlen Auch Frankreich verzichtet auf Teilnahme an Bahnrad-EM

Deutschlands Bahnrad-Asse um Roger Kluge (l) und Theo Reinhardt nehmen nicht an der EM in Bulgarien teil.

Frankfurt/Oder (dpa) – Neben Deutschland sagt auch Frankreich seine Teilnahme an den Bahnradsport-Europameisterschaften in Bulgarien ab, gab der Verband bekannt. Von dpa


Di., 03.11.2020

Vuelta á España Wieder Spitzenreiter: Roglic siegt in Spanien im Zeitfahren

Bei der Vuelta wieder im Trikot des Spitzenreiters: Primoz Roglic.

Mirador de Ézaro (dpa) - 45 Tage nach seinem bitteren K.o. bei der Tour de France hat Primoz Roglic bei der Vuelta seine Zeitfahr-Qualitäten unter Beweis gestellt und das Rote Trikot des Gesamtersten wieder an sich gerissen. Von dpa


Di., 03.11.2020

Einzelstarter in Bulgarien Trotz BDR-Absage: Levy startet bei Bahnrad-EM in Plowdiw

Geht bei der Bahnrad-EM in Bulgarien als Einzelstarter auf das Oval: Maximilian Levy.

Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) bleibt wegen der Coronavirus-Pandemie zu Hause, Einzelstarter Maximilian Levy geht bei der Bahnrad-Europameisterschaft in Bulgarien trotzdem am Start. Von dpa


Di., 03.11.2020

75. Spanien-Rundfahrt Alle 681 Corona-Tests negativ: Vuelta geht planmäßig weiter

Die 75. Spanien-Rundfahrt wird auch nach der zweiten Corona-Testreihe fortgesetzt.

La Coruna (dpa) - Die Vuelta der Radprofis kann nach einer weiteren Corona-Testreihe am zweiten Ruhetag planmäßig fortgesetzt werden. Alle 681 Tests vom Montag fielen negativ aus, wie die Organisatoren der 75. Spanien-Rundfahrt am Dienstag mitteilten. Von dpa


Mo., 02.11.2020

75. Spanien-Rundfahrt «Sicherer als zuhause»: Endspurt für die Vuelta-Blase

Fühlt sich bei der Vuelta sicher: Pascal Ackermann.

Ein letztes Mal zittern: Der Profi-Radsport will trotz exorbitant hoher Corona-Zahlen in Spanien seine Vuelta beenden. Die Fahrer fühlen sich in der geschaffenen Blase sicher, die Teams hingegen blicken voller Sorgen Richtung 2021. Von dpa


Mo., 02.11.2020

Radsport Tour vor der Haustür: Fourcade plant Besuch beim Radsport

Die 15. Etappe der Tour 2021 beginnt in Ceret, dem Heimatort von Biathlon-Legende Martin Fourcade.

Paris/Céret (dpa) - Der zurückgetretene Biathlon-Superstar Martin Fourcade ist begeistert. Nur wenige Minuten nach der Präsentation der Route für die Tour de France 2021 meldete sich der Franzose bei Twitter.  Von dpa


So., 01.11.2020

Kurs vorgestellt Tour de France 2021: Doppelte Ventoux-Qual und XXL-Etappe

Christian Prudhomme, Leiter der Tour de France, stellte die Route für die Tour 2021 vor.

Bergqualen in Alpen, Pyrenäen und gleich zweimal den Mont Ventoux hinauf: Die Radprofis erwartet auch 2021 eine anspruchsvolle Tour de France. Eine Etappe ist die längste der vergangenen 20 Jahre. Von dpa


So., 01.11.2020

Spanien-Rundfahrt Roglic bei Bergetappe abgehängt - Montag nächste Tests

Richard Carapaz führt die Spanien-Rundfahrt an.

Topfavorit Roglic muss bei der Spanien-Rundfahrt einen Rückschlag hinnehmen. Auf dem steilen Weg zum Alto de L'Angliru wird der Slowene abgehängt. Am Montag rückt der Radsport kurz in den Hintergrund. Von dpa


So., 01.11.2020

Radsport Wegen Corona-Krise: Tour Down Under findet 2021 nicht statt

Die Tour Down Under und das Cadel Evans Great Ocean Road Race sind für den kommenden Januar abgesagt.

Canberra (dpa) - Nach drei Monaten Notbetrieb ist nun auch das Radsport-Jahr 2021 von der Coronavirus-Pandemie betroffen.  Von dpa


Sa., 31.10.2020

Spanien-Rundfahrt Vuelta: Roglic und Carapaz weiter zeitgleich

Primoz Roglic hat bei der Spanien-Rundfahrt bereits drei Etappen für sich entscheiden können.

Alto de la Farrapona (dpa) - David Gaudu hat die 11. Etappe der Vuelta der Radprofis gewonnen. Auf dem 170 Kilometer langen Teilstück, das mit einer Bergankunft nach Alto de la Farrapona zuende ging, setzte sich der Franzose auf den letzten Metern gegen seinen spanischen Rivalen Marc Soler durch. Von dpa


Fr., 30.10.2020

Transfer Radprofi Geschke fährt 2021 für Team Cofidis

Simon Geschke fährt 2021 für das Team Cofidis.

Berlin (dpa) - Radprofi Simon Geschke hat einen neuen Rennstall gefunden. Der 34 Jahre alte gebürtige Berliner wird in der kommenden Saison für das französische Team Cofidis fahren. Von dpa


Do., 29.10.2020

Spanien-Rundfahrt Nachträgliche Freude: Ackermann gewinnt 9. Vuelta-Etappe

Wurde bei der 9. Vuelta-Etappe nachträglich zum Sieger erklärt: Pascal Ackermann.

Aguilar de Campoo (dpa) - Erst geärgert, dann doch noch belohnt: Der deutsche Sprinter Pascal Ackermann ist nachträglich zum Sieger der 9. Etappe bei der Vuelta der Radprofis gekürt worden. Von dpa


1 - 25 von 2263 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.