Mi., 03.06.2020

Frankreich-Rundfahrt Politt erwartet «außergewöhnliche» Tour de France

Nils Politt fährt für das Team Israel Start-Up Nation.

Köln (dpa) - Der Paris-Roubaix-Zweite Nils Politt erwartet im Zuge der Coronavirus-Pandemie «eine außergewöhnliche» Tour de France. Von dpa

Mi., 03.06.2020

Radsport-Talent Marco Brenner wechselt zum Team Sunweb

Marco Brenner holte 2019 die Bronzemedaille im Zeitfahren bei der WM in Harrogate.

Berlin (dpa) - Das deutsche Radsport-Talent Marco Brenner fährt ab 2021 für den Profirennstall Sunweb. Von dpa


Mi., 03.06.2020

Coronavirus-Pandemie Deutsche Steher-Meisterschaften in Chemnitz abgesagt

Die deutschen Steher-Meisterschaften wurden auf 2021 verschoben.

Chemnitz (dpa) - Der Radsportverein Chemnitz wird die Deutschen Steher-Meisterschaften in diesem Jahr nicht ausrichten, berichtet die «Freie Presse». Von dpa


Sa., 30.05.2020

Medienbericht Rad-Dopingproben von 2016 und 2017 werden neu untersucht

Auf Basis neuer Erkenntnisse sollen Dopingproben von Radsportlern aus den Jahren 2016 und 2017 neu untersucht werden.

Berlin (dpa) - Laut einem Bericht der Zeitung «Het Nieuwsblad» sollen Dopingproben von Radsportlern aus den Jahren 2016 und 2017 auf eine damals noch nicht nachweisbare, leistungssteigernde Substanz erneut untersucht worden sein. Von dpa


Sa., 30.05.2020

Corona-Krise Hinze sieht das Positive: Als Rad-Weltmeisterin nach Tokio

Emma Hinze kann der Corona-Krise auch ein bisschen Positives abgewinnen.

Berlin (dpa) - Die dreifache Bahnrad-Weltmeisterin Emma Hinze kann der Corona-Krise auch positive Seiten abgewinnen. Von dpa


Fr., 29.05.2020

Radsport für den guten Zweck Buchmann meistert Everest Challenge: 8848 Höhenmeter

Emanuel Buchmann vom Team Bora-hansgrohe nahm den Mount Everest in Angriff - zumindest von den Höhenmetern her.

Ötztal (dpa) - Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann hat seine Everest Challenge bewältigt und dabei 8848 Höhenmeter auf seinem Rennrad zurückgelegt. Von dpa


Di., 26.05.2020

Deutscher Radstar Emanuel Buchmann: Tour-Sieg ist auch nicht mehr weit weg

Will bei der Tour de France auf's Podium: Emanuel Buchmann.

Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann will 8848 Höhenmeter mit dem Rennrad für einen guten Zweck zurücklegen. Die Kletter-Tour ist auch ein gutes Training für die Frankreich-Rundfahrt, bei der er große Ziele hat. Von dpa


Mo., 25.05.2020

Radprofi Schachmann: Seit Mitte März nicht mehr kontrolliert worden

Maximilian Schachmann steht beim deutschen Rennstall Bora-hansgrohe unter Vertrag.

Berlin (dpa) - Rad-Star Maximilian Schachmann wundert sich über ausbleibende Doping-Kontrollen während der Coronavirus-Krise. Von dpa


Do., 21.05.2020

Bahnrad Hinze froh: Deutsche Rad-Sprinter wieder im Trainingscamp

Emma Hinze konnte schon zuvor allein auf ihrer Heimbahn in Cottbus trainieren.

Cottbus (dpa) - Die deutschen Rad-Sprinter um die dreifache Weltmeisterin Emma Hinze können wieder zusammen trainieren. Erstmals seit Ende der Heim-Weltmeisterschaften in Berlin am 1. März durfte Bundestrainer Detlef Uibel seine Athletinnen und Athleten für zehn Tage in Cottbus zusammenziehen. Von dpa


Mi., 20.05.2020

Mit Epo erwischt Ex-Tour-Etappensieger Pantano wegen Dopings gesperrt

Wurde wegen Epo-Dopings gesperrt: Ex-Tour-Etappensieger Jarlinson Pantano.

Berlin (dpa) - Der ehemalige kolumbianische Radprofi und Tour-de-France-Etappensieger Jarlinson Pantano ist wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Das teilte der Radsport-Weltverband UCI mit. Von dpa


Mo., 18.05.2020

Viermaliger Weltmeister Tokio 2021 im Blick: Bahn-Ass Levy setzt Karriere fort

Hängt noch ein Jahr auf der Bahn dran: Sprint-Ass Maximilian Levy.

Cottbus (dpa) – Der viermalige Bahnradsport-Weltmeister Maximilian Levy wird seine Karriere bis 2021 fortsetzen und strebt eine vierte Teilnahme bei den Olympischen Spielen an. Von dpa


Do., 14.05.2020

8848 Höhenmeter an einem Tag Everest Challenge: Buchmann klettert für guten Zweck

Klettert für einen guten Zweck: Emanuel Buchmann.

Raubling (dpa) - Der Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann will für einen guten Zweck innerhalb eines Tages mit seinem Rennrad die Höhe des Mount Everest erklimmen. Von dpa


Mi., 13.05.2020

50 Prozent weniger Geschke und Co. akzeptieren offenbar Gehaltsverzicht

Simon Geschke (2.v.r) steht beim Team CCC unter Vertrag.

Berlin (dpa) - Beim finanziell schwer angeschlagenen Radrennstall CCC haben die Fahrer um den früheren Tour-de-France-Etappensieger Simon Geschke und Olympiasieger Greg van Avermaet offenbar einen Gehaltsverzicht von 50 Prozent akzeptiert. Das berichtet das Internetportal Cyclingnews. Von dpa


Mo., 11.05.2020

Sponsorengelder System Radsport wackelt in Krisenzeiten

David Lappartient ist der Präsident des Internationalen Radsport-Verbandes (UCI).

Der Radsport ist fast ausschließlich von Sponsorengelder abhängig. Ein ungesundes System, wie sich in wirtschaftlich schlechten Zeiten zeigt. Im Zuge der Corona-Krise haben mehr als 25 Prozent der Teams die Gehälter gekürzt. Überleben alle Rennställe die Saison? Von dpa


Sa., 09.05.2020

Coronavirus-Pandemie Vuelta rollt dieses Jahr doch nicht durch Portugal

Die Vuelta wird in diesem Jahr nicht durch Portugal fahren.

Madrid (dpa) - Die Spanien-Rundfahrt der Radprofis wird dieses Jahr entgegen den ursprünglichen Plänen doch nicht durch Portugal rollen. Die beiden Etappen im westlichen Nachbarland seien wegen der Coronavirus-Pandemie gestrichen worden, teilten die Organisatoren der «Vuelta a España» mit. Von dpa


Mi., 06.05.2020

Weltverband UCI Deutschland Verlierer des neuen Radsport-Kalenders

Hofft, dass im Radsportkalender noch Lösungen für zwei deutsche Rennen gefunden werden: Ralph Denk, Teammanager von Bora-hansgrohe.

Berlin (dpa) - Deutschland ist nach der Umgestaltung des Radsport-Kalenders 2020 bislang der große Verlierer. Im Entwurf des Weltverbandes UCI ist kein einziges deutsches Rennen vorgesehen, was Radsport-Manager Ralph Denk bemängelt. Von dpa


Sa., 02.05.2020

Wegen Coronavirus-Pandemie Straßenrad-Europameisterschaft ins Jahr 2021 verschoben

Der Italiener Elia Viviani (l) wird seinen EM-Titel erst 2021 verteidigen können.

Berlin (dpa) - Die Straßenrad-Europameisterschaften im italienischen Trentino werden wegen der Coronavirus-Pandemie ins Jahr 2021 verschoben. Das teilte die Europäische Radsport-Union UEC mit. Von dpa


Fr., 01.05.2020

Coronavirus-Krise Bora-Teamchef: Gehe davon aus, dass Sponsoren zu uns halten

Ralph Denk ist der Teamchef vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe.

Frankfurt/Main (dpa) - Teamchef Ralph Denk vom deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe ist auch in der derzeitigen Coronavirus-Krise weiter optimistisch. Von dpa


Fr., 01.05.2020

Corona-Krise Radprofi Geschke vor Gehaltskürzung und ungewisser Zukunft

Steht beim Team CCC unter Vertrag: Simon Geschke.

Frankfurt/Main (dpa) - Der deutsche Radprofi Simon Geschke und sein Team CCC stehen angesichts der Corona-Krise vor einer ungewissen Zukunft. Dies erzählte der 34-Jährige am 1. Mai im Hessischen Rundfunk. Von dpa


Fr., 01.05.2020

Trotz Corona-Krise Degenkolb fährt Teile von Eschborn-Frankfurt ab

Einzelstarter: John Degenkolb am 1. Mai beim Start des abgesagten Radklassikers Eschborn-Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Sieger John Degenkolb ist am 1. Mai trotz der Coronavirus-Krise Teile der Strecke des abgesagten Radrennens Eschborn-Frankfurt alleine abgefahren. Von dpa


Do., 30.04.2020

Trotz Corona-Krise Sponsor Bora erfüllt Vertrag beim Radsport-Team

Das Radsportteam Bora-hansgrohe wird trotz der Corona-Krise von seinem Hauptsponsor weiter voll unterstützt.

Raubling (dpa) - Der Rad-Rennstall Bora-hansgrohe kann auch während der Coronavirus-Pandemie mit den Geldern seines Sponsors Bora rechnen. Der bayerische Hersteller von Küchengeräten sicherte seine «vollumfängliche wie vertraglich vereinbarte» Unterstützung zu. Von dpa


Do., 30.04.2020

Wegen Coronavirus-Pandemie Mountainbike-WM in Albstadt endgültig abgesagt

Wegen der Corona-Krise findet 2020 keine Moutainbike-WM statt.

Albstadt (dpa) - Die Mountainbike-WM in Albstadt ist wegen der Coronavirus-Pandemie endgültig abgesagt und wird nicht zu einem späteren Termin nachgeholt.  Von dpa


Mi., 29.04.2020

Spanien-Rundfahrt 2020 Vuelta-Start in den Niederlanden wegen Coronakrise abgesagt

Der Start der Spanien-Rundfahrt 2020 wird nicht in den Niederlanden stattfinden.

Madrid (dpa) - Der in diesem Jahr in den Niederlanden geplante Start der Spanien-Rundfahrt ist wegen der Coronakrise abgesagt. Von dpa


Mi., 29.04.2020

Wegen Corona-Krise Straßenrad-DM 2020 in Stuttgart fällt aus

Auch die Straßenrad-DM fällt wegen der Corona-Krise 2020 aus.

Stuttgart (dpa) - Die deutsche Straßenrad-Meisterschaft in Stuttgart soll wegen der Coronavirus-Pandemie um ein Jahr auf 2021 verschoben werden. Dies teilte der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mit. Von dpa


Mi., 29.04.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Doch Geister-Tour in Frankreich?

Wegen der Coronavirus-Pandemie wurde die 107. Tour de France bereits in den August verschoben.

Paris (dpa) - Die Organisatoren der Tour de France sind am Zug. Das Sportministerium in Frankreich erwartet nach den neuen Bestimmungen in Frankreich im Zuge der Coronavirus-Pandemie vom Veranstalter ASO Anpassungen für das bedeutendste Radrennen der Welt. Von dpa


1 - 25 von 1921 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.