Sa., 19.10.2019

Bahnradsport-EM in Apeldoorn Weinstein verpasst Titel - Dritte Medaille für Friedrich

Der deutsche Bahnradsportler Domenic Weinstein verpasst in Appeldoorn die Titelverteidigung.

Apeldoorn (dpa) – Domenic Weinstein aus Villingen hat bei den Bahnradsport-Europameisterschaften in Apeldoorn die Titelverteidigung in der 4000-Meter-Einerverfolgung verpasst. Von dpa

Sa., 19.10.2019

Guangxi-Rundfahrt Radprofi Ackermann feiert Etappensieg in China

Pascal Ackermann (r) siegte im Trikot des Gesamtführenden.

Nanning (dpa) - Der deutsche Radprofi Pascal Ackermann hat bei der Guangxi-Rundfahrt in China seinen zwölften Saisonsieg gefeiert. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Bahnrad-EM Drei Medaillen für deutsches Bahnradsport-Team in Apeldoorn

Die deutsche Bahnradsportlerin Franziska Brauße jubeüber den EM-Titel.

Franziska Brauße, Lisa Brennauer und Lea Sophie Friedrich bescheren dem Bund Deutscher Radfahrer bei der EM in Apeldoorn Gold, Silber und Bronze. Brennauer verbessert zudem einen Rekord. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Gree-Tour of Guangxi Radprofi Ackermann übernimmt Führung bei Rundfahrt in China

Pascal Ackermann hat die Gesamtführung bei der Gree-Tour of Guangxi übernommen.

Quinzhou (dpa) - Der deutsche Radprofi Pascal Ackermann hat die Gesamtführung bei der Gree-Tour of Guangxi in China übernommen. Dafür genügte dem 25 Jahre alten Fahrer vom Team Bora-hansgrohe ein zweiter Platz auf der zweiten Etappe. Von dpa


Fr., 18.10.2019

Bahnrad-EM Bahn-Verfolgerinnen setzen Aufwärtstrend mit EM-Silber fort

Die deutschen Bahnrad-Frauen wurden Zweite in der 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung.

Die Verfolgerinnen haben am zweiten Tag der Bahnradsport-EM für die zweite Medaille für den Bund Deutscher Radfahrer gesorgt. Nach Platz zwei zum Auftakt im Teamsprint der Frauen gab es erneut Silber. Von dpa


Mi., 16.10.2019

Bahn-EM Erste Medaille: Silber für Friedrich/Hinze im Teamsprint

Teamsprint der Männer: Eric Engler (l-r), Maximillan Levy und Maximillian Dornbach aus Deutschland in Aktion.

Der Bund Deutscher Radfahrer ist mit einer Silbermedaille in die EM gestartet. Lea Sophie Friedrich und Emma Hinze knüpfen an die Ergebnisse des Erfolgsduos Miriam Welte/Kristina Vogel an. Der Frauen-Vierer fährt zweimal deutschen Rekord und kämpft nun um Gold. Von dpa


Di., 15.10.2019

107. Frankreich-Rundfahrt Tour de France 2020: Kletterpartie für Buchmann & Co.

Die Strecke der Tour de France 2020 steht fest.

Auch die Tour de France 2020 wird eine Angelegenheit für die Kletterer um Vorjahressieger Egan Bernal und Deutschlands Radsport-Hoffnung Emanuel Buchmann. Selbst das einzige Zeitfahren endet in der Höhe. Von dpa


Di., 15.10.2019

Titelkämpfe in Apeldoorn «Viel improvisieren»: Bahnradsportler dezimiert zur EM

Geht bei der Bahnrad-EM in Apeldoorn an den Start: Maximilian Levy.

Apeldoorn (dpa) – Der Bund Deutscher Radfahrer muss vor den am Mittwoch beginnenden Bahnradsport-Europameisterschaften in Apeldoorn eine Personalmisere meistern. Von dpa


Di., 15.10.2019

Neuzugang für Buchmann-Team Bora-hansgrohe verpflichtet Bergspezialist Fabbro

Fährt ab 2020 für Bora-hansgrohe: Matteo Fabbro.

Raubling (dpa) - Das deutsche Straßenrad-Team Bora-hansgrohe hat seine Kletterfraktion um den Tour-de-France-Gesamtvierten Emanuel Buchmann erweitert. Die Raublinger WorldTour-Mannschaft gab am Dienstag die Verpflichtung des Italieners Matteo Fabbro bekannt. Von dpa


Mo., 14.10.2019

Nach Comeback in Italien Schachmann leidet noch immer an Tour-Sturzfolgen

Sitzt wieder auf dem Rad: Maximilian Schachmann.

Berlin (dpa) - Trotz seiner Rückkehr ins Renngeschehen hat Deutschlands Straßenrad-Meister Maximilian Schachmann noch immer mit den Folgen seines Sturzes bei der Tour de France zu kämpfen. Von dpa


So., 13.10.2019

Radklassiker Belgier Wallays gewinnt zum zweiten mal Paris - Tours

Hat zum zweiten Mal den Klassiker Paris - Tours gewonnen: Der Belgier Jelle Wallays 2018.

Tours (dpa) - Der begische Radprofi Jelle Wallays hat zum zweiten Mal nach 2014 das Radrennen Paris - Tours gewonnen. Von dpa


Sa., 12.10.2019

Lombardei-Rundfahrt Niederländer Mollema überrascht die Favoriten

Der Niederländer Bauke Mollema jubelt über den Sieg.

Como (dpa) - Der niederländische Radprofi Bauke Mollema hat überraschend die 113. Lombardei-Rundfahrt gewonnen und damit den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert. Von dpa


Mi., 09.10.2019

Rad-Klassiker Mailand-Turin: Kanadier Woods gewinnt Jubiläumsrennen

Michael Woods siegte beim Herbst-Klassiker Mailand-Turin.

Turin (dpa) - Der Kanadier Michael Woods hat die 100. Auflage des Rad-Klassikers Mailand-Turin für sich entschieden. Von dpa


Fr., 04.10.2019

World-Tour-Lizenz Übernahme von Israel Cycling Academy: Katusha bleibt Sponsor

Waden eines Radprofis vom Team Israel Cycling Academy. Der bisher zweitklassige Rennstall übernimmt die World-Tour-Lizenz von Katusha-Alpecin.

Frankfurt/Main (dpa) - Auch nach der Übernahme der World-Tour-Lizenz durch die Israel Cycling Academy wird sich Katusha weiterhin als Sponsor engagieren, teilte das bisherige Rad-Team Katusha-Alpecin mit. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Politt hat Klarheit Israel Cycling Academy übernimmt Katusha-Lizenz

Hat endlich bei seinem Team Planungssicherheit: Nils Politt.

Berlin (dpa) - Kurz vor dem Ende der Radsport-Saison hat der deutsche Radprofi Nils Politt endlich Planungssicherheit. Von dpa


Di., 01.10.2019

Vertragsauflösung Sprinter-Routinier Greipel verlässt Team Arkea Samsic

André Greipel wird das Team Arkea Samsic verlassen.

Berlin (dpa) - Der deutsche Altstar André Greipel und der französische Rad-Rennstall Arkea Samsic haben sich auf eine Vertragsauflösung zum Jahresende geeinigt. Das gaben sowohl der 37-Jährige aus Hürth als auch das Team bekannt. Von dpa


Mo., 30.09.2019

Rad-Weltverband UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

Rad-Weltverband: UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

Harrogate (dpa) - Nach einer alles andere als reibungslosen Straßenrad-WM in Yorkshire steht der Weltverband UCI in der Kritik. Klassikerspezialist John Degenkolb monierte nach der WM-Entscheidung den Verbot des Funkverkehrs während des Rennens. Von dpa


So., 29.09.2019

Ausfälle bei WM-Wasserschlacht Pedersen neuer Straßenrad-Weltmeister - Deutsche ohne Chance

Ausfälle bei WM-Wasserschlacht: Pedersen neuer Straßenrad-Weltmeister - Deutsche ohne Chance

Auch 53 Jahre nach dem Sieg von Rudi Altig auf dem Nürburgring muss Deutschland weiter auf einen Straßenrad-Weltmeister warten. Ackermann steigt aus, auch für Degenkolb reicht es nicht. Der Sensationscoup im Regenrennen von Harrogate gelingt einem anderen. Von dpa


So., 29.09.2019

Rad-WM Warten auf den Altig-Nachfolger

Pascal Ackermann fungiert in der Rolle des Jokers.

Geht das lange Warten auf den ersten deutschen Straßenrad-Weltmeister seit 1966 zu Ende? Die Chancen sind eher gering, dafür müsste es schon zu einem eher unwahrscheinlichen Massensprint kommen. Vorhergesagter Regen dürfte das Rennen zusätzlich erschweren. Von dpa


Sa., 28.09.2019

Titelrennen in Yorkshire Rad-WM: Van Vleuten gewinnt Gold nach Solofahrt

Annemiek van Vleuten sicherte sich den WM-Titel im Straßenrennen.

Bei den Olympischen Spielen wurde sie noch durch einen fürchterlichen Sturz gestoppt, bei der Rad-WM in Yorkshire hielt sie keiner mehr auf. Annemiek van Vleuten triumphiert nach einer 105 Kilometer langen Alleinfahrt. Die deutschen Frauen spielten keine Rolle. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Rad-WM in Yorkshire Deutsches Team in den Straßenrennen weiter ohne Medaille

Bei den Straßenrennen der Junioren sind die Deutschen leer ausgegangen.

Die deutsche Mannschaft droht bei der Rad-WM in den Straßenrennen leer auszugehen. Nach drei Nullnummern im Juniorenbereich und bei den U23-Männern bleiben nur noch die Eliterennen am Wochenende. Doch auch dort sind die Chancen eher gering. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Radstar Chris Froome will Ende Oktober Comeback geben

Plant im Oktober sein Comeback: Chris Froome.

Harrogate (dpa) - Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome will Ende Oktober ins Renngeschehen zurückkehren. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Rad-WM Hoffen auf Fall X: Ackermann will bei Sprint Medaille

Hofft auf eine Sprintentscheidung bei der WM in Yorkshire: Pascal Ackermann.

Seit dem Sieg von Rudi Altig 1966 wartet Deutschland auf einen Straßenrad-Weltmeister. Pascal Ackermann könnte laut Bundestrainer Jens Zemke die Nachfolge antreten. Dafür müsste das Rennen aber einen kuriosen Verlauf nehmen, denn die Klassikerstars sind im Vorteil. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Titelkämpfe in Yorkshire WM-Favoriten: Tour-Held, Serien-Champion oder Poulidor-Enkel

Titelkämpfe in Yorkshire: WM-Favoriten: Tour-Held, Serien-Champion oder Poulidor-Enkel

Seit dem Triumph von Rudi Altig 1966 wartet Deutschland bei der Straßenrad-WM auf einen Nachfolger. Auch in diesem Jahr werden Pascal Ackermann und John Degenkolb allenfalls Außenseiterchancen zugerechnet. In der Favoritenrolle sind die Klassikerspezialisten. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Kooperation mit Zwift Radsport-Weltverband plant E-Sport-WM 2020

Öffnet sich mit Radsport dem E-Sport: UCI-Präsident David Lappartient.

Yorkshire (dpa) - Der Radsport-Weltverband UCI will im Jahr 2020 in Zusammenarbeit mit der virtuellen Trainingsplattform Zwift erstmals eine E-Sport-WM ausrichten. Von dpa


1 - 25 von 1710 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.