Mo., 22.04.2019

Niederländischer Radklassiker Van der Poel krönt furioses Finale beim Amstel Gold Race

Mathieu Van der Poel kann seinen Sieg beim 54. Amstel Gold Race kaum fassen.

Crossweltmeister Mathieu van der Poel krönt mit einem furiosen Sieg beim 54. Amstel Gold Race seine Frühjahrssaison auf der Straße. Auch der Berliner Radprofi Maximilian Schachmann zeigt eine starke Vorstellung. Von dpa

So., 21.04.2019

Niederländischer Radklassiker Van der Poel gewinnt 54. Amstel Gold Race

Gewann als erster Niederländer seit 2001 das Amstel Gold Race: Cross-Weltmeister Mathieu van der Poel.

Berg en Terblijt (dpa) - Radprofi Mathieu van der Poel hat die 54. Auflage des niederländischen Eintagesrennen Amstel Gold Race gewonnen. Von dpa


Fr., 19.04.2019

Im Alter von 74 Jahren Belgischer Radrennfahrer Patrick Sercu gestorben

Patrick Sercu (l) bei den 47. Bremer Sechstagerennen im Jahr 2011 mit dem damaligen Organisator, Frank Minder.

Brüssel (dpa) - Der frühere belgische Radrennfahrer Patrick Sercu ist im Alter von 74 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Sohn Christophe Sercu. Von dpa


Mi., 17.04.2019

Radsport Belgier Campenaerts schafft neuen Stunden-Weltrekord

Fuhr einen neuen Stunden-Weltrekord: Victor Campenaerts aus Belgien.

Aguascalientes (dpa) – Der Belgier Victor Campenaerts hat auf der Radrennbahn in Aguascalientes in Mexiko den Stunden-Weltrekord verbessert. Von dpa


Di., 16.04.2019

Team Trek-Segafredo Degenkolb geschockt von Dopingfall Pantano

Team Trek-Segafredo: Degenkolb geschockt von Dopingfall Pantano

Frankfurt/Main (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat sich entsetzt über den Dopingfall seines Teamkollegen Jarlinson Pantano geäußert. «Ich bin geschockt und enttäuscht. Ich hätte nicht gedacht, dass so etwas möglich ist», sagte der 30-Jährige vom Team Trek-Segafredo in Frankfurt. Von dpa


Di., 16.04.2019

Radklassiker Deutsches Trio hofft auf Sieg in Frankfurt

Der Radrennfahrer John Degenkolb will beim Frankfurter Radklassiker noch einmal gewinnen.

Frankfurt/Main (dpa) - Ein deutsches Trio will beim Frankfurter Radklassiker am 1. Mai um den Sieg mitfahren. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Zweiter in Roubaix «Maschine» Politt erreicht die Radsport-Weltspitze

Starker Ritt: Nils Politt auf dem Weg zu seinem zweiten Platz bei Paris-Roubaix.

Erst Fünfter bei der Flandern-Rundfahrt, jetzt Zweiter bei Paris-Roubaix: Nils Politt verpasste zwar seinen zweiten Profisieg, doch der junge Kölner fuhr bei den Rad-Frühjahrsklassikern endgültig ins Rampenlicht - und verriet im Jubelrausch ein kleines Geheimnis. Von dpa


Mo., 15.04.2019

Extra-Motivation Roubaix-Zweiter Politt verrät: Werde zur Tour Papa

Seine schwangere Frau war für Politt (l) Extra-Motivation.

Roubaix (dpa) - Radprofi Nils Politt strahlte nach seinem zweiten Platz beim Kopfsteinpflaster-Klassiker Paris-Roubaix über das ganze Gesicht. Nicht nur das gute Abschneiden in der «Hölle des Nordens» machte den 25-Jährigen Kölner glücklich. Von dpa


So., 14.04.2019

«Hölle des Nordens» Politt feiert Platz zwei bei Paris-Roubaix wie Sieg

Das Podium: Ives Lampaert (l), Philippe Gilbert (M) und Nils Politt.

Welch eine beeindruckende Vorstellung von Nils Politt! Der gebürtige Kölner verpasst ganz knapp den Sieg beim berüchtigten Rad-Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix. Nur der belgische Ex-Weltmeister Philippe Gilbert war im Sprint besser. Von dpa


So., 14.04.2019

Bogenschießen und Basketball Kristina Vogel testet viele Sportarten

Kristina Vogel will sich in neuen Sportarten ausprobieren.

Berlin (dpa) - Die querschnittgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel will nach ihrem Unfall viele neue Sportarten ausprobieren. Von dpa


So., 14.04.2019

Paris-Roubaix Degenkolb und Politt als deutsche Hoffnungsträger

Hofft auf einen Sieg bei seinem Lieblingsrennen Paris-Roubaix: John Degenkolb.

Zum 117. Mal steht der berüchtigte Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix auf dem Programm. 54,5 der 257 Kilometer führen über das gefürchtete Kopfsteinpflaster. John Degenkolb hofft nach 2015 auf seinen zweiten Sieg, auch Nils Politt könnte überraschen. Von dpa


Sa., 13.04.2019

Izagirre vorn Buchmann verpasst Gesamtsieg der Baskenland-Rundfahrt

Emanuel Buchmann hat den Gesamtsieg bei der Baskenland-Rundfahrt verpasst.

Eibar (dpa) - Emanuel Buchmann ist der Gesamtsieg bei der 59. Baskenland-Rundfahrt doch noch entrissen worden. Von dpa


Sa., 13.04.2019

Radsport-Klassiker Liebe mit Leiden: Degenkolb träumt vom nächsten Roubaix-Sieg

Hofft auf einen Sieg bei seinem Lieblingsrennen Paris-Roubaix: John Degenkolb.

Um die Nachwuchsausgabe seines Lieblingsrennens zu retten, initiierte John Degenkolb sogar eine Crowdfunding-Kampagne. Bei den Profis soll ihn seine Liebe für Paris-Roubaix zum nächsten Sieg tragen. Auch ein anderer Deutscher könnte beim Rad-Klassiker für Aufsehen sorgen. Von dpa


Fr., 12.04.2019

Rad-WorldTour-Rundfahrt Bora-Dominanz im Baskenland - Buchmann winkt Gesamtsieg

Emanuel Buchmann bei der Siegerehrung der fünften Etappe der Baskenland-Rundfahrt.

Arrate (dpa) - Der deutsche Bora-hansgrohe-Rennstall dominiert die 59. Baskenland-Rundfahrt der Radprofis weiter nach Belieben. Von dpa


Fr., 12.04.2019

Rad-Star außer Form Manager Werner über Kittel-Kritik: «Einfach nur traurig»

Ist derzeit außer Form: Sprintstar Marcel Kittel.

Berlin (dpa) - Radsport-Manager Jörg Werner hat mit großem Unverständnis auf die öffentliche Kritik an Topsprinter Marcel Kittel reagiert. Von dpa


Do., 11.04.2019

59. Baskenland-Rundfahrt Dritter Sieg für Schachmann am vierten Tag

Im Baskenland das Maß der Dinge: Maximilian Schachmann.

Estibaliz (dpa) - Radprofi Maximilian Schachmann ist bei der 59. Baskenland-Rundfahrt momentan eine Klasse für sich. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Belgischer Sprintklassiker Walscheid Zweiter beim Scheldeprijs - Kittel ohne Chance

Nur Fabio Jakobsen (M) war beim 107. Scheldeprijs schneller als Max Walscheid (rotes Trikot).

Schoten (dpa) - Radprofi Max Walscheid hat den Sieg beim 107. Scheldeprijs knapp verpasst. Von dpa


Mi., 10.04.2019

59. Baskenland-Rundfahrt Schachmann feiert nächsten Etappensieg und baut Führung aus

Im Baskenland in der Erfolgsspur: Maximilian Schachmann.

Estibaliz (dpa) - Radprofi Maximilian Schachmann hat auch die dritte Etappe der 59. Baskenland-Rundfahrt gewonnen und damit seine Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. Von dpa


Mi., 10.04.2019

Klassikerspezialist Degenkolb: Tour-Verzicht für WM-Traum möglich

Erwägt für die WM auf einen Tour-Start zu verzichten: John Degenkolb.

Berlin (dpa) - Radprofi John Degenkolb verzichtet für seinen großen Traum vom WM-Titel in diesem Jahr möglicherweise auf einen Start bei der Tour de France im Juli. Von dpa


Di., 09.04.2019

WorldTour-Rennen Schachmann verteidigt Gesamtführung bei Baskenland-Rundfahrt

Fährt im Baskenland weiter im Leader-Trikot: Maximilian Schachmann.

Gorraiz (dpa) - Radprofi Maximilian Schachmann hat sein Gelbes Trikot des Gesamtführenden bei der 59. Baskenland-Rundfahrt problemlos verteidigt. Von dpa


Mo., 08.04.2019

Starkes Zeitfahren Schachmann gewinnt Auftakt der Baskenland-Rundfahrt

Maximilian Schachmann gewann das Auftakt-Zeitfahren der Baskenland-Rundfahrt.

Zumarraga (dpa) - Radprofi Maximilian Schachmann präsentiert sich weiter in einer herausragenden Verfassung. Der Berliner vom deutschen Bora-hansgrohe-Team gewann das Auftaktzeitfahren der Baskenland-Rundfahrt in überlegener Manier und ist damit auch erster Gesamtführender des sechstägigen Rennens. Von dpa


So., 07.04.2019

Außenseiter Bettiol siegt Starker Politt auf Platz fünf in Flandern

Nils Politt zeigte sich mit Platz fünf auf der Flandern-Rundfahrt stark.

Nils Politt hat mit Platz fünf bei der Flandern-Rundfahrt einen weiteren Achtungserfolg erzielt. Der 25-Jährige lässt sich auf den giftigen Anstiegen von den Stars nicht abhängen. Der Sieg geht aber an den krassen Außenseiter Bettiol aus Italien. Von dpa


So., 07.04.2019

Frühjahrsklassiker Flandern-Rundfahrt: Radsportfest mit vielen Siegesanwärtern

Peter Sagan (M) trainiert mit Team-Kameraden zwei Tage vor dem Frühjahrsklassiker Flandern-Rundfahrt.

Volksfeststimmung bei «Flanderns Schönste»: Bei der 103. Flandern-Rundfahrt erwartet die Radsportfans wieder ein Spektakel. Von dpa


Sa., 06.04.2019

Bund Deutscher Radfahrer Ex-Weltmeister Weispfennig neuer Vizepräsident beim BDR

Erik Weispfennig wurd zum BDR-Vizepräsidenten gewählt. Foto (Archiv): Carmen Jaspersen dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Bahnrad-Weltmeister Erik Weispfennig ist zum Vizepräsidenten des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für den Bereich Vertragssport gewählt worden. Von dpa


Sa., 06.04.2019

Flandern-Rundfahrt Radstar Sagan sieht sich bei «Ronde» nicht als Favorit

Peter Sagan bei der Streckenbesichtigung der Flandern-Rundfahrt.

Oudenaarde (dpa) - Radsport-Superstar Peter Sagan kann seinem nicht unbedingt optimalen Saisonverlauf im Hinblick auf die 103. Flandern-Rundfahrt am 7. April auch etwas Positives abgewinnen. Von dpa


1 - 25 von 1307 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter