So., 12.10.2014

Radsport Degenkolb verpasst Sieg in Tours - Wallays gewinnt

Jelle Wallays überraschte die Favoriten und holte sich den Sieg bei Paris-Tours. Foto: Bas Czerwinski

Tours (dpa) - Außenseiter Jelle Wallays hat die 108. Auflage des letzten Radsaison-Klassikers Paris - Tours gewonnen. Topfavorit John Degenkolb aus Frankfurt/Main hatte im Finale keine Chance, seinen Vorjahreserfolg zu wiederholen. Von dpa

So., 12.10.2014

Radsport Peking-Rundfahrt: Erster Saisonsieg für Farrar

Tyler Farrar hat die dritte Etappe der Peking-Rundfahrt gewonnen. Foto: Guillaume Horcajuelo

Im letzten großen Saisonrennen feierte US-Profi Tyler Farrar seinen ersten Sieg in diesem Jahr. Er gewann die dritte Etappe der Peking-Rundfahrt, die es im nächsten Jahr nicht mehr geben wird. Von dpa


Sa., 11.10.2014

Radsport Belgier Gilbert fährt in Peking an die Spitze

Philippe Gilbert siegte auf der 2. Etappe der Peking-Rundfahrt. Foto: Julien Warnand

Yanqing (dpa) - Philippe Gilbert hat mit einem Sieg auf der 2. Etappe der Peking-Rundfahrt die Führung in der Gesamtwertung übernommen. Der belgische Radprofi gewann das 111 Kilometer lange Teilstück vor dem Südafrikaner Reinardt Janse van Rensburg und dem Portugiesen Rui Costa. Von dpa


Fr., 10.10.2014

Radsport Mezgec gewinnt erste Etappe der Peking-Rundfahrt

Luka Mezgec ist ein starker Sprinter. Foto: Luca Zennaro

Zhangjiakou (dpa) - Der slowenische Radprofi Luka Mezgec hat den Auftakt der Peking-Rundfahrt für sich entschieden. Der 26-Jährige setzte sich nach 167 Kilometern im Ziel in Zhangjiakou im Sprint durch. Mezgec gewann vor dem Australier Caleb Ewan und dem US-Amerikaner Tyler Farrar. Von dpa


Do., 09.10.2014

Radsport Bewegender Abschied: Andy Schleck beendet Laufbahn

Andy Schleck hat seinen Rücktritt erklärt. Foto: Yoan Valat

Radprofi Andy Schleck, der seit drei Jahren keine herausragenden Ergebnisse mehr erzielte, hat seinen Rücktritt bekanntgegeben. Mit 29 Jahren. Der Toursieger von 2010 laboriert seit seinem Ausstieg bei der diesjährigen Tour de France an Knieproblemen. Von dpa


Do., 09.10.2014

Radsport BDR auf Kurs - Scharping: «Nur positive Ergebnisse»

BDR-Präsident Rudolf Scharping ist mit der Entwicklung zufrieden. Foto: Hendrik Schmidt

Die Jahre der Depression und des Existenzkampfes hat der Bund Deutscher Radfahrer hinter sich gelassen. Präsident Rudolf Scharping sieht den Verband sportlich und wirtschaftlich gut aufgestellt. Von dpa


Mi., 08.10.2014

Radsport BDR-Präsident Scharping zufrieden mit Radsport-Verband

BDR-Präsident Rudolf Scharping ist mit der Entwicklung zufrieden. Foto: Caroline Seidel

Frankfurt/Main (dpa) - Rudolf Scharping bewertet die Arbeit im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) positiv. «Wir waren 2014 so erfolgreich wie nie», sagte der Verbandspräsident und ehemalige Politiker bei einem Pressegespräch in Frankfurt am Main. Von dpa


Mi., 08.10.2014

Radsport UCI: EPO bei Astana «sehr ernste Angelegenheit»

Maxim Iglinskiy gewann 2012 Lüttich-Bastogne-Lüttich. Foto: Nicolas Bouvy

Berlin (dpa) - Der Rad-Weltverband UCI hat vom Profi-Rennstall Astana nach den Dopingfällen bei zwei seiner Fahrer Aufklärung gefordert. Von dpa


Di., 07.10.2014

Radsport Tinkow lobt Millionen-Prämie für Rad-Vierkampf aus

Oleg Tinkow lockt seine Stars mit viel Geld. Foto: Nicolas Bouvy

Mailand (dpa) - Teamchef Oleg Tinkow will die Rivalen seines Kapitäns Alberto Contador mit einer Millionen-Prämie zum Start bei allen drei großen Länder-Rundfahrten locken. Von dpa


Di., 07.10.2014

Radsport Winokurow-Poker: Astana für Peking-Rundfahrt gesperrt

Maxim Iglinskiy (M) auf dem Podium neben Vincenzo Nibali (r). Foto: Nicolas Bouvy

Astana (dpa) - Der als Doper in der Vorwoche enttarnte Radprofi Maxim Iglinskiy vom Astana-Team verzichtet auf die Öffnung der B-Probe und gilt damit als überführt. Von dpa


Mo., 06.10.2014

Radsport UCI-Präsident deutet Lizenzprobleme für Team Astana an

Brian Cookson glaubt, dass das Tram Astana wegen der Dopingfälle Probleme bekommen wird. Foto: Laurent Gillieron

Mailand (dpa) - Brian Cookson hat einen möglichen Ausschluss des Profi-Radrennstalls Astana für das kommende Jahr angedeutet wegen zwei Dopingfällen innerhalb weniger Wochen. Von dpa


Mo., 06.10.2014

Radsport Giro 2015: Kletterer gefragt - Ziel wieder in Mailand

Das Logo des Giro d'Italia. Foto: Maurizio Brambatti

Mailand (dpa) - Der 98. Giro d'Italia beginnt am 9. Mai 2015 mit einem 17,6 Kilometer langen Team-Zeitfahren in San Remo und endet am 31. Mai nach zweijähriger Unterbrechung zum ersten Mal wieder in Mailand. Von dpa


Mo., 06.10.2014

Radsport Contador beendet Saison

Für Alberto Contador ist die Saison beendet. Foto: Javier Lizon

Madrid (dpa) - Der zweimalige Tour-de-France-Sieger Alberto Contador hat seine Radsport-Saison vorzeitig wegen Knieproblemen beendet. Der spanische Vuelta-Sieger war bei der Lombardei-Rundfahrt in der letzten Kurve vor dem Ziel gestürzt. Von dpa


So., 05.10.2014

Radsport Dan Martin überrascht Favoriten - Sieg in der Lombardei

Bergamo (dpa) - Radprofi Dan Martin hat alle Favoriten überrascht und die Lombardei-Rundfahrt gewonnen. Der Ire aus dem US-Garmin-Team triumphierte nach 256 Kilometern in der Oberstadt von Bergamo als Schnellster einer neunköpfigen Ausreißergruppe im Alleingang vor Alejandro Valverde aus Spanien. Von dpa


So., 05.10.2014

Radsport Greipel beendet Saison mit 16 Siegen

André Greipel gewann den Massensprint in Münster. Foto: Uwe Zucchi

Münster (dpa) - Besser hätte die Saison für den 32 Jahre alten deutschen Straßenmeister André Greipel nicht enden können: Der Radprofi aus Rostock feierte beim 9. Münsterland-Giro mit einem Spurtsieg vor dem WM-Neunten John Degenkolb seinen 16. Saisonerfolg. Von dpa


Fr., 03.10.2014

Radsport Astana-Team spielt nach zweitem Dopingfall auf Zeit

Nach seinem Bruder Valentin wurde auch Maxim Iglinsky positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet. Foto: Laurent Gillieron

Astana (dpa) - Nach dem zweiten Dopingfall innerhalb weniger Wochen spielt das Astana-Team von Alexander Winokurow offenbar auf Zeit. Von dpa


Do., 02.10.2014

Radsport Radprofi Hondo tritt ab - «Erfolg hat viele Gesichter»

Danilo Hondo fährt in den Radler-Ruhestand. Foto: Nicolas Bouvy

Radprofi Danilo Hondo beendet nach 18 Profijahren seine Karriere. Er hat viel erlebt - einschließlich einer vielleicht ungerechtfertigten Dopingsperre. Trotzdem zieht der 40-Jährige die Bilanz: «Es war eine tolle Zeit». Von dpa


Di., 30.09.2014

Radsport NetApp-Talent König wechselt zu Sky

Leopold König wurde vom Spitzenteam Sky unter Vertrag genommen. Foto: Nicolas Bouvy

London (dpa) - Die Tour-de-France-Entdeckung Leopold König wechselt vom deutschen Zweitliga-Team NetApp zum Branchenführer Sky. Von dpa


Di., 30.09.2014

Sportpolitik Martin begrüßt Entwurf zum Anti-Doping-Gesetz

Tony Martin tritt für sauberen Radsport ein. Foto: Javier Lizon

Berlin (dpa) - Die Elite der deutschen Radprofis begrüßt den Regierungsentwurf zu einem scharfen Anti-Doping-Gesetz. Von dpa


Mo., 29.09.2014

Radsport Die Zukunft des deutschen Radsports ist gesichert

Lennard Kämna dominierte das Einzelzeitfahren der Junioren bei der WM. Foto: Javier Lizon

Hinter den Stars Tony Martin, Marcel Kittel und John Degenkolb kündigen sich hoffnungsvolle Talente an. Nur ein Mann für die Rundfahrten ist noch nicht gefunden. Von dpa


So., 28.09.2014

Radsport Deutsche Radprofis fahren WM-Titel hinterher

Michal Kwiatkowski kommt als neuer Weltmeister ins Ziel. Foto: Javier Lizon

Es bleibt dabei. Auch 48 Jahre nach dem Sieg von Rudi Altig auf dem Nürburgring fahren die deutschen Radprofis dem WM-Titel weiter hinterher. Den Sieg holte sich Michal Kwiatkowski, der als erster Pole in 87 Jahren WM-Geschichte triumphiert. Von dpa


So., 28.09.2014

Radsport Lisa Brennauer plötzlich Weltspitze: «War meine Woche»

Lisa Brennauer sicherte sich Silber bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften. Foto: Javier Lizon

Jung, sympathisch und erfolgreich: Lisa Brennauer war bei der Rad-WM in Ponferrada mit zwei WM-Titeln und einer Silbermedaille der Shootingstar im deutschen Team. Die Allgäuerin hat zwei Jahre nach dem Abschied von Judith Arndt die Lücke geschlossen. Von dpa


Sa., 27.09.2014

Radsport Bokeloh holt WM-Titel im Straßenradrennen der Junioren

Jonas Bokeloh (M) sicherte sich den WM-Titel bei den Junioren. Foto: Javier Lizon

Ponferrada (dpa) - Der deutsche Meister Jonas Bokeloh hat bei der Rad-WM in Ponferrada die Goldmedaille im Straßenrennen der Junioren gewonnen. Von dpa


Fr., 26.09.2014

Radsport Herklotz bei WM-U23-Rennen Neunter - Byström gewinnt

Ponferrada (dpa) - Die deutschen Radsport-Talente sind zum Auftakt der Straßenrennen bei den Weltmeisterschaften in Ponferrada leer ausgegangen. Bei den U23-Männern belegte Silvio Herklotz nach 182 Kilometern als bester Deutscher beim Sieg des Norwegers Sven-Erik Byström den neunten Platz. Von dpa


Fr., 26.09.2014

Radsport Degenkolb quält sich für WM-Traum

Vom Krankenhaus zur WM: John Degenkolb. Foto: Christian Charisius

Vor zwei Wochen galt John Degenkolb noch als aussichtsreicher Kandidat auf den WM-Titel, ehe er mit einer fiebrigen Infektion gestoppt wurde und fast eine Woche lang im Krankenhaus lag. Der Thüringer ist aber Schmerzen gewöhnt. Von dpa


1001 - 1025 von 1111 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter