So., 21.09.2014

Radsport Martin fährt mit Omega-Team am WM-Titel vorbei

Das belgische Team mit Tony Martin musste sich mit Rang drei begnügen. Foto: Javier Lizon

Der goldene Auftakt blieb für Tony Martin aus. Der Ausnahmefahrer musste sich mit seinem belgischen Team mit dem dritten WM-Platz im Mannschaftszeitfahren begnügen. Dabei machte ihm auch das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Von dpa

So., 21.09.2014

Radsport Brennauer und Worrack holen WM-Titel im Zeitfahren

Lisa Brennauer ist Straßenrad-Weltmeisterin. Foto: Uwe Zucchi

Ponferrada (dpa) - Lisa Brennauer aus Niederwangen und Trixi Worrack aus Dissen haben zum Auftakt der Straßenrad-Weltmeisterschaften in Ponferrada/Spanien wie im Vorjahr mit dem Team Specialized-Lululemon den Titel im Mannschaftszeitfahren gewonnen. Von dpa


Fr., 19.09.2014

Radsport Entscheidung über Degenkolbs WM-Start fällt am Montag

Ob John Degenkolb bei der WM starten kann, steht noch nicht fest. Foto: Frank Rumpenhorst

Frankfurt/Main (dpa) - Der Start des erkrankten Radprofis John Degenkolb bei der WM im spanischen Ponferrada ist weiter stark gefährdet. Von dpa


Fr., 19.09.2014

Radsport WM-Titel liegen für Martin zur Abholung bereit

Tony Martin ist ein Ass im Zeitfahren. Foto: Claudio Giovannini

Tony Martin ist bei der WM in Ponferrada der haushohe Favorit im Einzelzeitfahren. Mit dem vierten Triumph könnte er mit Fabian Cancellara gleichziehen. Vorher will er im Teamzeitfahren die goldenen Tage einläuten. Sorgen bereitet dem BDR noch John Degenkolb. Von dpa


Fr., 19.09.2014

Radsport Rekordler Voigt: «Nicht langsam in Rente fahren»

Jens Voigt und sein Stundenweltrekord. Foto: Peter Klaunzer

Mit einem Tusch verabschiedete sich Jens Voigt zum zweiten Mal von der Radsportbühne. Der 43 Jahre alte Berliner stellte als erster Deutscher mit 51,115 Kilometern einen neuen Stundenweltrekord auf. Und nun will er sich wirklich zur Ruhe setzen. Von dpa


Do., 18.09.2014

Radsport Voigt holt Stundenweltrekord - 51,115 km/h neue Marke

Jens Voigt knackt die magische Stundenmarke von über 50 Kilometern. Foto: Peter Klaunzer

Radprofi Jens Voigt, der seine Karriere eigentlich vor gut drei Wochen beendet hatte, hat nocheinmal nachgelegt. Als erster Deutscher stellte der 43-Jährige einen Stundenweltrekord auf. Im Velodrom von Grenchen in der Schweiz fuhr der nimmermüde Veteran 51,115 Kilometer. Von dpa


Do., 18.09.2014

Radsport Kolumbianisches Radteam will umstrittene Trikots abgeben

Die Trikots des kolumbianischen Radteams IDRD-Bogotá Humana-San Mateo-Solgar sorgten für Aufsehen. Foto: Leonardo Munoz

Bogotá (dpa) - Der kolumbianische Frauen-Radrennstall IDRD-Bogotá Humana-San Mateo-Solgar will seine provokanten Nackt-Trikots dem Präsidenten des Radsport-Weltverbandes UCI, Brian Cookson, schicken. Das teilte Trainer Jorge Tenjo bei einer Pressekonferenz in Bogotá mit. Von dpa


Mi., 17.09.2014

Radsport NetApp-Rennstall verpflichtet Thurau

Björn Thurau fährt ab kommender Saison für das Team Bora. Foto: Arne Dedert

Berlin (dpa) - Der deutsche Radrennstall NetApp rüstet für die kommende Saison weiter auf. Nach der Verpflichtung von Dominik Nerz nahm die Mannschaft von Teamchef Ralph Denk auch Björn Thurau, den Sohn des früheren Radstars Dietrich Thurau, unter Vertrag. Von dpa


Mi., 17.09.2014

Radsport WM-Start von Degenkolb ungewiss

Ob John Degenkolb bei der WM starten kann, steht noch nicht fest. Foto: Frank Rumpenhorst

Berlin (dpa) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) bangt vor der WM in Ponferrada um den Start seines Kapitäns John Degenkolb. Von dpa


Mi., 17.09.2014

Radsport Ehrenrunde mit 43: Voigt will den Stunden-Weltrekord

Jens Voigt will den Stundenweltrekord knacken. Foto: Nicolas Bouvy

Der in Colorado mit großem Tamtam verkündete Rücktritt ist inzwischen Schnee von gestern: Radprofi Jens Voigt legt noch mindestens eine Ehrenrunde ein. Am Donnerstag greift der 43-Jährige nach dem Stunden-Weltrekord. Von dpa


Di., 16.09.2014

Radsport Ex-Tour-Sieger Evans beendet 2015 seine Karriere

Cadel Evans gewann 2011 die Tour de France. Foto: Luca Zennaro

Rom (dpa) - Der 37 Jahre alte Radprofi Cadel Evans wird seine Karriere im Januar 2015 bei der Tour Down Under in seinem Heimatland Australien beenden. Von dpa


Mo., 15.09.2014

Radsport Nackt-Trikots: Kolumbianischem Frauen-Team droht Ärger

Aigle (dpa) - Für den kolumbianischen Frauen-Radrennstall IDRD-Bogota Humana-San Mateo-Solgar haben die provokanten Nackt-Trikots ein Nachspiel. Von dpa


Mo., 15.09.2014

Radsport Siegerliste Vuelta a España seit 1991

Berlin (dpa) - Die Siegerliste der Vuelta a España seit 1991: Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Australier Gerrans gewinnt World-Tour-Rennen in Montréal

Simon Gerrans setzte sich im Massensprint klar durch. Foto: Nicolas Bouvy

Montréal (dpa) - Der Australier Simon Gerrans hat zwei Tage nach dem World-Tour-Eintagesrennen der Radprofis in Quebec auch den Grand Prix von Montréal über 205,7 Kilometer gewonnen. Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Contador nach «Wunderheilung» wieder ganz der Alte

Alberto Contador hat zum dritten Mal die Spanien-Rundfahrt gewonnen. Foto: Javier Lizon

Vor acht Wochen schien er am Ende: Schienbeinbruch, Aufgabe der Tour de France. Bei der 69. Vuelta gelang Radprofi Contador eine sportliche Wiedergeburt. Der 31-Jährige knüpfte an alte Zeiten an und war der gesamten Konkurrenz überlegen. Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Degenkolb: Topform bei Vuelta - Nun soll WM-Medaille her

John Degenkolb holte vier Etappensiege bei der diesjährigen Vuelta. Foto: Javier Lizon

Radprofi John Degenkolb präsentierte sich bei der Vuelta mit vier Etappensiegen in Topform. Damit rechtfertigte er auch seine Kapitänsrolle im deutschen Team für die Straßen-WM in Ponferrada. Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Tour of Britain: Kittel feiert zweiten Etappensieg

Marcel Kittel gewann das Sprintduell mit Mark Cavendish. Foto: Bas Czerwinski

London (dpa) - Radprofi Marcel Kittel hat zum Abschluss der 11. Tour of Britain seinen zweiten Etappensieg gefeiert. Auf dem 88,8 Kilometer langen Tagesabschnitt durch die Londoner Innenstadt hatte nach dem Giant-Shimano-Kapitän aus Erfurt der britische Ex-Weltmeister Mark Cavendish das Nachsehen. Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Doping-Kritiker Jaksche in der ARD: Nicht viel geändert

Jörg Jaksche hat weiterhin Zweifel an der Glaubwürdigkeit des Radsports. Foto: Juan Carlos Hidalgo

Berlin (dpa) - Ex-Profi Jörg Jaksche hat sich in einem ARD-Beitrag zum Kampf des Radsports um Glaubwürdigkeit skeptisch geäußert. «Am Ende des Tages hat sich nicht viel geändert», vermutete der des Dopings überführte und geständige Jaksche. Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Ravensburger Buchmann Gesamtsieger der Bundesliga

Berlin (dpa) - Emanuel Buchmann aus Ravensburg vom Team rad-net Rose hat sich in Berlin die Gesamtwertung der Rad-Bundesliga gesichert. Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Contador nach «Wunderheilung» wieder ganz der Alte

Alberto Contador gewann die beiden Königsetappen der 69. Vuelta. Foto: Javier Lizon

Santiago de Compostela (dpa) - Vor acht Wochen schien er am Ende: Schienbeinbruch, Aufgabe der Tour de France. Bei der 69. Vuelta gelang Radprofi Alberto Contador eine sportliche Wiedergeburt. Der 31-Jährige knüpfte an alte Zeiten an und war der gesamten Konkurrenz überlegen. Von dpa


So., 14.09.2014

Radsport Contador steht kurz vor Vuelta-Sieg

Alberto Contador gewann die letzte Bergetappe der Vuelta. Foto: Javier Lizon

Puerto de Ancares (dpa) - Alberto Contador steht kurz vor seinem dritten Gesamt-Sieg bei der Spanien-Rundfahrt. Von dpa


Fr., 12.09.2014

Radsport Gerrans gewinnt Grand Prix in Québec

Simon Gerrans siegte in Québec. Foto: Nicolas Bouvy

Québec (dpa) - Radprofi Simon Gerrans hat den Grand Prix im kanadischen Québec gewonnen. Der Australier aus dem Team Orica GreenEdge fuhr bei dem Eintagesrennen über 199 Kilometer zum zweiten Mal nach 2012 als Erster über die Ziellinie. Von dpa


Fr., 12.09.2014

Radsport Degenkolb auf 19. Vuelta-Etappe knapp geschlagen

John Degenkolb sprintete bei der 19. Vuelta-Etappe auf den zweiten Platz. Foto: Frank Rumpenhorst

John Degenkolb verpasst seinen fünften Tagessieg bei der Spanien-Rundfahrt knapp. Beim Tagessieg des Australiers Hansen baut der Geraer jedoch seinen Vorsprung im Kampf um das Grüne Trikot aus. Von dpa


Fr., 12.09.2014

Radsport Rekonvaleszente verblüffen bei der Vuelta

Christopher Froome (r) und Alberto Contador verblüffen bei der Vuelta. Foto: Javier Lizon

Bei der Tour de France schieden sie schwer verletzt mit Knochenbrüchen aus. Sechs Wochen später verblüffen die rekonvaleszenten Radprofis Contador und Froome mit Topleistungen bei der Vuelta. Von dpa


Do., 11.09.2014

Radsport Contador verteidigt Vuelta-Führung - Froome Zweiter

Alberto Contador führt das Gesamtklassement bei der Vuelta weiter an. Foto: Javier Lizon

Die 69. Vuelta bleibt spannend. Drei Tage vor dem Ende am Sonntag konnte Alberto Contador seine Führung im Gesamtklassement verteidigen, obwohl er am Donnerstag Boden einbüßte. Der Brite Froome kämpfte sich durch eine beherzte Attacke auf Rang zwei vor. Von dpa


1076 - 1100 von 1147 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter