Di., 15.09.2020

Frankreich-Rundfahrt Tour de France: Alle Corona-Tests am zweiten Ruhetag negativ

Am zweiten Ruhetag wurden bei allen 22 Tour-Teams insgesamt 785 Kontrollen auf das Coronavirus durchgeführt.

Villard-de-Lans (dpa) - Bei den Corona-Tests am zweiten Ruhetag der 107. Tour de France hat es keinen Positivfall gegeben. Von dpa

Di., 15.09.2020

Corona-Krise Tour-de-France-Chef Prudhomme kehrt nach Quarantäne zurück

Tour-de-France-Direktor Christian Prudhomme kann seine Arbeit wieder aufnehmen.

Villard-de-Lans (dpa) - Tour-de-France-Chef Christian Prudhomme kehrt nach einer Woche Quarantäne in den Tross der Rundfahrt zurück. Von dpa


Di., 15.09.2020

Ausblick auf die 16. Etappe Das bringt der Tag bei der Tour de France

Geht im Gelben Trikot in die dritte Tour-Woche: Primoz Roglic.

Sechs Etappen sind es noch bis zum Zielstrich auf den Champs Élysées. Auf drei Teilstücken in den Alpen wird der Gesamterste Primoz Roglic dabei vor einige Prüfungen gestellt. Wann greift sein Landsmann Tadej Pogacar an? Von dpa


Mo., 14.09.2020

Doppelführung Slowenien dominiert die Tour - Radsport-Märchen mit Zweifeln

Dominieren die Gesamtwertung der 107. Tour de France: Tadej Pogacar (r) und Primoz Roglic.

Zwei Slowenen dominieren die 107. Tour de France. Primoz Roglic und Tadej Pogacar sind auf dem Rad Rivalen und im Privaten Freunde. Gleichwohl gibt es Gegensätze. Begleitet wird die slowenische Erfolgsgeschichte aber auch von Zweifeln. Von dpa


Mo., 14.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt 16. Tour-Etappe: Noch eine Chance für Schachmann oder Kämna?

Am 15. September führt die 16. Etappe über 164 Kilometer von La Tour-Du-Pin nach Villard-de-Lans.

Sassenage (dpa) - Mit einer mittelschweren Bergetappe geht die 107. Tour de France in ihre letzte Woche. Auf dem 16. Teilstück von La Tour-du-Pin nach Villard-de-Lans sind am Dienstag fünf Anstiege zu bewältigen, allerdings geht es noch nicht die ganz großen Pässe hinauf. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Italienische Fernfahrt 55. Tirreno-Adriatico: Thomas Zweiter hinter Yates

Sicherte sich den Gesamtsieg bei Tirreno-Adriatico: Simon Yates.

San Benedetto del Tronto (dpa) - Der frühere Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas hat den Gesamtsieg bei der Radfernfahrt Tirreno-Adriatico knapp verpasst. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Deutsche Radsporthoffnung Kämna will auch auf das Niveau von Roglic und Pogacar

Zeigt starke Leistungen bei seiner zweiten Tour: Lennard Kämna (l).

Sassenage (dpa) - Das deutsche Radsport-Talent Lennard Kämna hält die beiden führenden Slowenen Primoz Roglic und Tadej Pogacar bei der Tour de France für absolute Ausnahmefahrer, sieht ihre Leistungen aber nicht als unerreichbar an. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Straßenrennen in Imola Titelverteidiger Pedersen verzichtet auf Start bei Rad-WM

Wird seinen Titel bei der WM nicht verteidigen: Der Däne Mads Pedersen.

Imola (dpa) - Der Däne Mads Pedersen wird bei der Rad-WM in Imola nicht seinen Titel im Straßenrennen verteidigen. Von dpa


Mo., 14.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Buchmann als Helfer in der letzten Tour-Woche

Geht angeschlagen in die letzte Woche der Tour de France: Emanuel Buchmann von Bora–hansgrohe in Aktion.

Sassenage (dpa) - Der als Podiumsanwärter in die Tour de France gestartete Emanuel Buchmann sieht sich in der letzten Woche nur noch als Helfer. Von dpa


Mo., 14.09.2020

Favoritencheck 107. Tour de France eine slowenische Angelegenheit

Die Slowenen Tadej Pogacar (r) und Primoz Roglic dominieren momentan die Tour.

Slowenien liegt im Duell mit Kolumbien um den Sieg bei der Tour de France aktuell klar vorne. Roglic und Pogacar fahren in einer eigenen Liga. Die Kletterer aus den Anden hoffen auf die letzte Woche, wenn es über 2000 Meter hoch geht. Aber Titelverteidiger Bernal ist raus. Von dpa


So., 13.09.2020

107. Tour de France Slowenischer Doppelsieg auf dem Grand Colombier

Etappensieger Tadej Pogacar (r) jubelt, als er vor Primoz Roglic (l) ins Ziel fährt.

Das kleine Slowenien regiert die Tour de France. Tadej Pogacar und Ex-Skispringer Primoz Roglic feiern auf dem Grand Colombier einen Doppelsieg. Titelverteidiger Egan Bernal ist der große Verlierer und hat alle Chancen auf den Gesamtsieg eingebüßt. Von dpa


So., 13.09.2020

Tirreno-Adriatico Tagessieg für Cross-Weltmeister van der Poel - Yates führt

Siegte auf der vorletzten Etappe von Tirreno-Adriatico: Mathieu van der Poel (r).

Senigallia (dpa) - Cross-Weltmeister Mathieu van der Poel hat die vorletzte Etappe der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Von dpa


So., 13.09.2020

107. Tour de France Plötzlich wieder vorne: Kämna genießt «geile» Tour-Erfahrung

Überzeugt bei seiner zweiten Tour de France: Lennard Kämna.

Lennard Kämna ist immer häufiger an der Spitze der Tour de France zu sehen. Mit einem Etappensieg hat es noch nicht geklappt. Seine Zeit wird aber kommen. Da sind sich die Experten einig. Sogar eine Spitzenplatzierung in der Gesamtwertung wird ihm zukünftig zugetraut. Von dpa


So., 13.09.2020

15. Etappe Das bringt der Tag bei der Tour de France

Primoz Roglic will das Gelbe Trikot auch auf der 15. Etappe verteidigen.

Mit einem Vorsprung von 44 Sekunden auf seinen slowenischen Landsmann Tadej Pogacar geht Primoz Roglic auf die schwere Bergetappe am Sonntag zum Grand Colombier hinauf. Zuschauer sind auf dem Anstieg wegen der steigenden Corona-Infektionszahlen nicht erlaubt. Von dpa


Sa., 12.09.2020

107. Tour de France Kämna erneut glücklos - Däne Andersen gewinnt in Lyon

Sören Kragh Andersen bescherte dem deutschen Sunweb-Team den zweiten Etappensieg bei der diesjährigen Tour.

Auch im x-ten Anlauf hat es nicht geklappt. Die deutsche Bora-hansgrohe-Mannschaft verpasst wieder den erhofften Etappensieg. Kurz vor dem Ziel war Kämna erfolglos ausgerissen. Der Däne Andersen triumphiert. Von dpa


Sa., 12.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt 15. Tour-Etappe: Hinauf auf den Grand Colombier

Die 15. Tour-Etappe 2020 führt über 174,5 Kilometer von Lyon auf den Grand Colombier.

Puy Mary (dpa) - Vor dem zweiten Ruhetag geht es bei der 107. Tour de France noch einmal richtig zur Sache. Auf dem 174,5 Kilometer langen 15. Teilstück mit Start in Lyon wartet am Sonntag die Bergankunft auf dem Grand Colombier. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Radsport Tirreno-Adriatic: Ackermann verpasst dritten Etappensieg

Pascal Ackermann hat den dritten Etappensieg bei der Tirreno-Adriatico verpasst.

Senigallia (dpa) - Der deutsche Topsprinter Pascal Ackermann hat seinen dritten Etappensieg bei der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico knapp verpasst. Von dpa


Sa., 12.09.2020

107. Tour de France Steigende Corona-Zahlen: Keine Fans auf dem Grand Colombier

Bei der Bergankunft auf dem Grand Colombier wird es am Sonntag keine Zuschauer geben.

Lyon (dpa) - Aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen werden bei der 107. Tour de France am Sonntag auf dem Grand Colombier keine Zuschauer zugelassen. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Blick auf die 14. Etappe Das bringt der Tag bei der Tour de France

Das Terrain der 14. Etappe ist gerade im Finale wellig und dürfte Frankreichs Star Julian Alaphilippe (l) liegen.

Bei der 107. Tour de France läuft alles auf ein slowenisches Duell zwischen Gelbträger Primoz Roglic und Tadej Pogacar hinaus. Die deutschen Radprofis fahren dem ersten Etappensieg noch hinterher. Dabei waren Lennard Kämna und Maximilian Schachmann dicht dran. Von dpa


Sa., 12.09.2020

Sturz auf 13. Etappe Romain Bardet muss bei Tour de France aufgeben

Romain Bardet überquert zwar noch die Ziellinie - doch danach muss er die Tour de France nach einem Sturz beenden.

Paris (dpa) - Der französische Hoffnungsträger Romain Bardet muss nach einem Sturz bei der Tour de France vorzeitig aufgeben. Von dpa


Fr., 11.09.2020

107. Tour de France Kämna verpasst knapp Erfolg bei 13. Etappe - Martinez siegt

Nur wenige Meter fehlen: Bei der Bergankunft kann sich der Kolumbianer Felipe Martinez (l) gegen Lennard Kämna (r) behaupten.

Lennard Kämna gilt als großes Versprechen für die Zukunft. Am Freitag verpasst der 24-Jährige seinen ersten Etappensieg bei der Tour de France äußerst knapp. Dabei war der Norddeutsche zu Beginn der Rundfahrt noch dreimal gestürzt. Von dpa


Fr., 11.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt 14. Tour-Etappe: Klassikerspezialisten sind gefragt

Die 14. Tour-Etappe 2020 führt über 194 Kilometer von Clermont-Ferrand nach Lyon.

Puy Mary (dpa) - Auf der 14. Etappe der 107. Tour de France kommen die Klassikerspezialisten auf ihre Kosten. Auf dem 194 Kilometer langen Teilstück von Clermont-Ferrand nach Lyon erinnert am Samstag vor allem das Finale an so manch einen Frühjahrsklassiker. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Ehemaliger Tour-Sieger Thomas kommt in Form - Platz zwei bei Tirreno-Adriatico

Simon Yates vom Team Mitchelton–Scott ist neuer Spitzenreiter bei Tirreno-Adriatico.

Sassotetto (dpa) - Der frühere Tour-de-France-Sieger Geraint Thomas kommt allmählich für den Giro d'Italia in Form. Der Brite belegte auf der fünften Etappe der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico über 202 Kilometer von Norcia nach Sassotetto den zweiten Platz. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Junge, erfolgreiche Radprofis Generation Bernal erobert die Tour de France

Der Kolumbianer Egan Bernal gewann 2019 die Tour de France.

Sie sind jung, sie sind stark und sie sind schon sehr reif. Ob Titelverteidiger Egan Bernal, Tadej Pogacar oder der aktuell verletzte Remco Evenepoel - die Stars im Radsport werden immer jünger. Auch in Deutschland tut sich etwas. Von dpa


Fr., 11.09.2020

Blick auf die 13. Etappe Das bringt der Tag bei der Tour de France

Schlägt auf der 13. Etappe nun die Stunde des Kolumbianers Egan Bernal?.

Das Gelbe Trikot von Primoz Roglic steht im Zentralmassiv auf dem Prüfstand. Bei der Bergankunft in Puy Mary Cantal dürften die Stars der Branche in die Offensive gehen. Vielleicht kann auch Buchmann mitmischen. Von dpa


126 - 150 von 2263 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.