Di., 16.05.2017

Führungswechsel bei Giro Doppelerfolg für Dumoulin: Tagessieg und Rosa Trikot

Tom Dumoulin hat die 10. Giro-Etappe gewonnen.

Der Niederländer Tom Dumoulin erwischt beim 100. Giro d'Italia einen superstarken Tag: Durch seinen Sieg im Zeitfahren übernimmt der Sun-Web-Kapitän das Rosa Trikot. Von dpa

Di., 16.05.2017

Kittel abgeschlagen Majka übernimmt mit Sieg Führung bei Kalifornien-Rundfahrt

Rafal Majka (r) setzte sich in San Jose vor dem Neuseeländer George Bennett durch.

San Jose (dpa) - Topsprinter Marcel Kittel hat auf der ersten Bergetappe der Kalifornien-Rundfahrt das Führungstrikot erwartungsgemäß wieder verloren. Von dpa


Di., 16.05.2017

Freundschaftsdienst Jan Ullrich wird Sportlicher Leiter bei «Rund um Köln»

Freundschaftsdienst: Jan Ullrich wird Sportlicher Leiter des Rheinklassikers «Rund um Köln».

Köln (dpa) - Der einstige deutsche Tour-de-France-Held Jan Ullrich kehrt als Funktionär in den Profiradsport zurück und wird Sportlicher Leiter des Rheinklassikers «Rund um Köln». Das sagten der Tour-de-France-Sieger von 1997 und Rennorganisator Artur Tabat dem «Kölner Stadt-Anzeiger». Von dpa


Mo., 15.05.2017

Degenkolb Vierter Kittel sprintet in Kalifornien auf erster Etappe zum Sieg

Marcel Kittel war auf der ersten Etappe der schnellste Sprinter.

Sacramento (dpa) - Der deutsche Topsprinter Marcel Kittel hat die Auftaktetappe der Kalifornien-Rundfahrt gewonnen.  Von dpa


So., 14.05.2017

Motorrad schaltet Thomas aus Giro d'Italia: Quintana gewinnt 9. Etappe und holt Rosa

Nairo Quintana feierten seinen Sieg auf der 9. Etappe des Giro d’Italia.

Nairo Quintana holt beim 100. Giro das Rosa Trikot, könnte es am Dienstag nach dem Zeitfahren aber wieder verlieren. Großes Pech hatte Mitfavorit Thomas, der gegen ein auf der Rennstrecke geparktes Polizei-Motorrad prallte und seine Chancen auf den Gesamtsieg begraben kann. Von dpa


Sa., 13.05.2017

Jungels weiter in Rosa Spanier Izagirre gewinnt 8. Giro-Etappe

Bob Jungels bleibt auch nach der siebten Etappe in rosa.

Peschici (dpa) - Der Luxemburger Bob Jungels hat auch auf der 8. Etappe des 100. Giro d'Italia sein Rosa Trikot verteidigt. Der Radprofi aus dem belgischen Quick-Step-Team hat weiter sechs Sekunden Vorsprung vor den Briten Geraint Thomas. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Jungels weiter in rosa Australier Ewan gewinnt 7. Giro-Etappe - Greipel Vierter

Jungels weiter in rosa : Australier Ewan gewinnt 7. Giro-Etappe - Greipel Vierter

Alberobello (dpa) - Der Luxemburger Bob Jungels fährt nach dem ersten Drittel des 100. Giro d'Italia weiter im Rosa Trikot. Der Radprofi aus dem belgischen Quick-Step-Team verteidigte die Führung im Gesamtklassement auch auf der 7. Etappe mit sechs Sekunden Vorsprung vor dem Briten Geraint Thomas. Von dpa


Do., 11.05.2017

Pöstlberger Dritter Schweizer Dillier gewinnt sechste Giro-Eappe

Pöstlberger Dritter : Schweizer Dillier gewinnt sechste Giro-Eappe

Der Schweizer Radprofi Dillier gewinnt die 6. Giro-Etappe - der Luxemburger Jungels bleibt in Rosa. Der Österreicher Pöstlberger verpasst auf Rang drei knapp den zweiten Etappensieg. Von dpa


Mi., 10.05.2017

Gaviria gewinnt erneut Giro: Für Greipel reicht es auf 5. Etappe nicht zum Sieg

André Greipel belegte auf der 5. Giro-Etappe den vierten Plkatz.

Der dreimalige deutsche Straßenmeister Greipel hatte beim Jubiläums-Giro auf einen erneuten Etappensieg spekuliert. Doch am Ende reicht es nur zu Platz vier. Ein Kolumbianer siegt erneut. Von dpa


Di., 09.05.2017

Jungels in Rosa Slowene Polanc gewinnt Giro-Etappe auf dem Ätna

Der slowenische Radprofi Jan Polanc jubelt in Ätna über seinen Etappensieg.

Der Slowene Jan Polanc feiert bei der 4. Etappe des 100. Giro auf dem Ätna einen Überraschungssieg. Lokal-Matador Vincenzo Nibali kann nicht punkten. Der neue Mann in Rosa ist der Luxemburger Bob Jungels. Von dpa


Di., 09.05.2017

Ex-Radprofi Dopingproben falsch gelagert - Heras siegt vor Gericht

Roberto Heras gewann 2005 die Vuelta.

Madrid (dpa) - Ex-Radprofi Roberto Heras hat nach einem Justiz-Marathon in letzter Instanz 725 000 Euro Entschädigung vom spanischen Staat zugesprochen bekommen. Von dpa


Di., 09.05.2017

Schockmoment in Frankreich Toursieger Froome beim Training angefahren

Chris Froome ist einer der Favoriten auf den Sieg bei der Tour de France.

Beausoleil (dpa) - Radprofi Chris Froome ist beim Training in Beausoleil an der Cote d'Azur von einem Auto angefahren worden. Nach eigenen Angaben blieb der dreifache Gewinner der Tour de France bei dem Unfall unweit seines Wohnortes in Monaco unverletzt. Von dpa


So., 07.05.2017

Nach Doppelschlag ausgerutscht Giro d'Italia: Greipels Feier in Rosa zu Ende

André Greipel musste das Rosa Trikot wieder abgeben.

Der 100. Giro hatte für Topsprinter Greipel mit einer herben Enttäuschung und Platz drei begonnen. Am Samstag wurde der 34-Jährige mit seinem insgesamt siebten Etappensieg und dem ersten Rosa Trikot seines Lebens entschädigt. Am Sonntag musste er das Trikot ausziehen. Von dpa


Fr., 05.05.2017

100. Italien-Rundfahrt Giro-Start mit Doping-Missklang - Greipel Auftakt-Dritter

Lukas Pöstlberger aus Österreich jubelt im Ziel über seinen Sieg.

Die Veranstalter hatten sich die Jubiläums-Party zum Start des 100. Giro anders vorgestellt. Die zweitwichtigste Rundfahrt der Welt begann am Freitag mit zwei möglichen Dopingfällen. Den Auftakt gewann überraschend der Österreicher Lukas Pöstlberger. Von dpa


Fr., 05.05.2017

Lukas Pöstlberger Österreicher gewinnt erste Etappe des 100. Giro

Der Österreicher Lukas Pöstlberger hat die erste Etappe des 100. Giro gewonnen.

Olbia (dpa) - Lukas Pöstlberger hat überraschend die erste Etappe des 100. Giro d'Italia gewonnen. Von dpa


Do., 04.05.2017

Positive Tests Vor Giro-Start: Pirazzi und Ruffoni unter Dopingverdacht

Positive Tests : Vor Giro-Start: Pirazzi und Ruffoni unter Dopingverdacht

Alghero (dpa) - Einen Tag vor dem Beginn des 100. Giro d'Italia sind die beiden italienischen Radprofis Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni wegen Dopingverdachts vom Rennen ausgeschlossen worden. Von dpa


Mo., 01.05.2017

Frankfurter Radklassiker Kristoff feiert Sieg-Hattrick - Zwei Deutsche auf Podium

Der Norweger Alexander Kristoff hat erneut den Frankfurter Rad-Klassiker gewonnen.

Weltklasse wie selten hatte der Tour-Veranstalter ASO als neuer Ausrichter des Taunus-Klassikers angelockt. Das schlechte Wetter ließ Stars wie Sagan, Kittel und Greipel alle Chancen einbüßen. Am Ende siegte der Norweger Kristoff. Von dpa


Mo., 17.04.2017

EM in Berlin neues Ziel Kristina Vogel schönt WM-Bilanz der Bahnradsportler

Bei der Siegerehrung küsst Kristina Vogel ihre Goldmedaille.

Kristina Vogel hat mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille die deutsche Bilanz bei den Bahn-Weltmeisterschaften in Hongkong gerettet. In der nacholympischen Saison hat sich manche Baustelle aufgetan. Von dpa


Do., 16.02.2017

«Tolles neues Ziel» Biathletin Gössner wird im Sommer Mountainbike-Profi

Miriam Gössner möchte als Mountainbikerin eine zweite Karriere beginnen.

Aalen (dpa) - Die frühere Biathlon-Weltmeisterin Miriam Gössner will sich im Sommer als Mountainbikerin versuchen. Von dpa


Fr., 14.10.2016

Stellungnahme des BDR Radprofis kritisieren Wiggins - Auch Veranstalter sauer

Bradley Wiggins durfte mit einer Ausnahmegenehmigung das auf der Dopingliste stehende Mittel Triamcinolon spritzen.

Die deutschen Topsprinter Kittel und Greipel haben den Kollegen Wiggins hart kritisiert, weil er durch medizinische Ausnahme-Genehmigungen legitimiert Cortison spritze. Auch die Veranstalter der Abu Dhabi-Tour sind sauer auf den Briten. Von dpa


Do., 13.10.2016

«Noch mehr motiviert» Martin nach WM-Coup voller Tatendrang

Tony Martin hat sich vierten Mal den WM-Titel im Zeitfahren geholt.

Das Zeitfahren ist seine große Stärke. Schon im zweiten Profijahr gelang Tony Martin WM-Bronze. Danach sammelt er reihenweise Siege im Kampf gegen die Uhr. Seit Mittwoch ist Martin zusammen mit Fabian Cancellara Rekordchampion. Von dpa


Do., 04.08.2016

Olympia Radprofi Kluge wechselt zu australischem Rennstall Orica

Straßenradrennfahrer Roger Kluge wird bei Olympia auf der Bahn starten.

Rio de Janeiro (dpa) - Radprofi Roger Kluge hat seine sportliche Zukunft geklärt und fährt in den kommenden beiden Jahren für das Team Orica-BikeExchange. Das bestätigten Kluge und der australische Rennstall. Kluges derzeitiges Team IAM Cycling aus der Schweiz löst sich am Saisonende auf. Von dpa


Mo., 01.08.2016

Radsport Deutsches Radteam Bora holt Weltmeister Sagan

Peter Sagan fährt in der nächsten Saison für das Bora-Team.

Raubling (dpa) - Das deutsche Radteam Bora hat den slowakischen Straßenweltmeister Peter Sagan verpflichtet. Das teilte der Rennstall aus Raubling mit. Von dpa


Mo., 25.07.2016

Radsport Froomes Plan: Erst Gelb, nun Gold? - Martin angeschlagen

Chris Froome will nach dem Tour-Sieg eine Medaille in Rio.

Tony Martin am Knie verletzt. Tom Dumoulin am Unterarm. Chris Froome topfit. Wenn auch erschöpft wie alle anderen nach der Tour-Tortur. Die Chancen des Briten auf Olympia-Gold im Zeitfahren sind groß. Der Kurs liegt ihm. Von dpa


Mi., 20.07.2016

Radsport Greipel: Habe am Sonntag die Chance, meine Tour zu retten

André Greipel will die Chance in Paris nutzen.

Für Radrennfahrer wie André Greipel sind die Alpen nicht das Terrain für Siege. Der Sprinter hat ein anderes, großes Ziel: das Tour-Finale in Paris. Mit einem Sieg würde er seine Tour retten, sagt er. Vor einem Jahr gewann Greipel dort. Von dpa


1376 - 1400 von 1671 Beiträgen