Mi., 07.06.2017

Zum vierten Mal in Serie Rad-net Rose-Team Bahnrad-Meister

In der Oderlandhalle werden bis zum 11. Juni die 131. Deutschen Meisterschaft im Bahnradsport ausgetragen.

Frankfurt (Oder) (dpa) - Das rad-net Rose-Team hat zum Auftakt der deutschen Meisterschaften im Bahnradsport in Frankfurt (Oder) zum vierten Mal in Serie die 4000-Meter-Mannschaftsverfolgung gewonnen. Von dpa

Mi., 07.06.2017

De Gendt führt Martin auf Platz zwei bei Dauphiné-Einzelzeitfahren

Tony Martin wurde im Einzelzeitfahren des Critérium du Dauphiné Zweiter.

Bourgoin-Jallieu (dpa) - Tony Martin hat den erhofften Sieg im Einzelzeitfahren des Critérium du Dauphiné knapp verpasst. Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister kam auf der vierten Etappe auf Platz zwei und musste sich nur Richie Porte geschlagen geben. Von dpa


Di., 06.06.2017

De Gendt weiter in Gelb Bouwman gewinnt dritte Dauphiné-Etappe

Der Niederländer Koen Bouwman jubelt in Tullins über seinen Sieg bei der 3. Etappe.

Tullins (dpa) - Die Topfahrer halten sich beim 69. Critérium du Dauphiné noch zurück. Die 3. Etappe der Generalprobe zur Tour de France, die am 1. Juli in Düsseldorf beginnt, gewann der Niederländer Koen Bouwman als Schnellster einer Ausreißergruppe wenige Sekunden vor dem Hauptfeld. Von dpa


Mo., 05.06.2017

De Gendt weiter in Gelb Franzose Démare gewinnt zweite Dauphiné-Etappe

Der Franzose Arnaud Démare ließ sich nach seinem Sprinterfolg feiern.

Arlanc (dpa) - Der französische Radprofi Arnaud Démare hat die zweite Etappe des Critérium du Dauphiné gewonnen. Der 25-Jährige vom Team FDJ setzte sich nach 171 Kilometern von Saint-Chamond nach Arlanc überlegen im Massensprint durch. Von dpa


So., 04.06.2017

Critérium du Dauphiné Belgier de Gendt Etappensieger - Favoriten zusammen

Thomas de Gendt hat die erste Etappe des Critérium du Dauphiné gewonnen.

Saint-Étienne (dpa) - Der belgische Radprofi Thomas de Gendt hat die erste Etappe des Critérium du Dauphiné gewonnen und trägt als Erster das Gelbe Trikot. Von dpa


Fr., 02.06.2017

69. Critérium du Dauphiné Froome, Contador und Valverde proben den Tour-Ernstfall

Christopher Froome will sich bei der Dauphiné den letzten Formschliff vor der Tour de France holen.

Am Sonntag startet die «kleine» Tour de France mit Top-Besetzung: Christopher Froome, Alberto Contador und Alejandro Valverde proben beim 69. Critérium du Dauphiné den Ernstfall. Von dpa


Do., 01.06.2017

Tour-Etappensieg angepeilt Degenkolb im Vorbereitungs-Modus - «Einser-Ergebnis fehlt»

John Degenkolb will dieses Jahr endlich seinen ersten Etappenerfolg bei der Tour de France feiern.

Für John Degenkolb soll nach einem eher durchwachsenen Frühjahr bei der Tour de France endlich der Knoten platzen. Im fünften Anlauf will er den ersten Etappensieg. Von dpa


Di., 30.05.2017

Zu Ehren von Eddy Merckx Tour de France 2019 beginnt in Brüssel

Der Belgier Eddy Merckx trug insgesamt 96 Tage das Gelbe Trikot und gewann 34 Etappen der Tour de France.

Paris (dpa) - Zu Ehren des fünfmaligen Siegers Eddy Merckx beginnt die Tour de France 2019 in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Das teilte die Tour-Organisation ASO mit. Von dpa


Mo., 29.05.2017

«Irgendwann Tour gewinnen» Giro-Sieger Dumoulin gehört die Rad-Zukunft

Tom Dumoulin (M.) wurde nach seinem Giro-Sieg von seinen Teamkollegen auf Händen getragen.

Tom Dumoulin holt als erster Niederländer den Gesamtsieg beim Giro d'Italia und legt damit den Grundstein für eine vielversprechende Rundfahrerkarriere. Der 26-Jährige vom deutschen Sunweb-Team ist auch bei der Konkurrenz begehrt. Von dpa


Sa., 27.05.2017

100. Giro d'Italia Quintana in Rosa vor letzter Etappe

Nairo Quintana trägt auf der letzten Etappe des Giro d’Italia das Rose Trikot.

Asiago (dpa) - Der Kolumbianer Nairo Quintana geht im Rosa Trikot auf die Schlussetappe des 100. Giro d'Italia, die größten Chancen auf den Gesamtsieg hat aber wohl der viertplatzierte Niederländer Tom Dumoulin. Von dpa


Fr., 26.05.2017

Landa gewinnt 19. Etappe Dumoulin verliert Trikot - Jetzt Quintana beim Giro in Rosa

Der Niederländer Tom Dumoulin (r) gab die Führung an Nairo Quintana (l) ab.

Radprofi Dumoulin hat knapp 220 Kilometer vor dem Ende des 100. Giro d'Italia sein Rosa Trikot an Nairo Quintana verloren. Er bleibt aber mit 38 Sekunden Rückstand im Rennen und spekuliert auf das Zeitfahren zum Finale am Sonntag. Von dpa


Do., 25.05.2017

Giro d'Italia Gesamtsieg für Dumoulin immer wahrscheinlicher

Tom Dumoulin trägt weiter das Rosa Trikot des Spitzenreiters.

Tom Dumoulin ist dem ersten Giro-Sieg eines Niederländers entscheidend näher gekommen. Drei Tage vor dem Rundfahrt-Ende fährt der Sunweb-Kapitän weiter im Rosa Trikot. Im Finale wartet am Sonntag seine Lieblings-Disziplin: Das Zeitfahren. Von dpa


Mi., 24.05.2017

Kein weiterer Zeitverlust Giro-Primus Dumoulin wieder fit

Tom Dumoulin (l) hat sich auf der 17. Etappe keine Blöße gegeben.

Tom Dumoulin, der am Vortag auf der Königsetappe beim Giro d'Italia mehr als zwei Minuten auf die Hauptkonkurrenten verlor, scheint wieder fit zu sein. Der Niederländer verteidigte die Führung vor Nairo Quintana. Sieger der 17. Etappe wurde ein Franzose. Von dpa


Mo., 22.05.2017

Niederländer in Rosa «Friedvoller Frankenstein» Dumoulin dominiert den Giro

Der Niederländer Tom Dumoulin dominiert den Giro d'Italia.

Tom Dumoulin hat den Giro d'Italia fest im Griff. Der Kapitän des deutschen Sunweb-Teams ist der Schnellste im Zeitfahren, lässt sich bergauf wie bergab nicht dauerhaft abschütteln und zeigt sich ansonsten als fairer Sportsmann. Es wartet noch eine harte Woche. Von dpa


So., 21.05.2017

100. Giro d'Italia Dumoulin auf Kurs Gesamtsieg - Jungels Etappensieger

Der Niederländer Tom Dumoulin trägt beim Giro d'Italia weiter das Rosa Trikot.

Der Niederländer Tom Dumoulin hat auf seinen Verfolger Quintana sechs Sekunden verloren. Dennoch fährt der Kapitän des deutschen Sunweb-Teams weiter Richtung Giro-Gesamtsieg. Von dpa


So., 21.05.2017

World Tour Bennett gewinnt Kalifornien-Tour

George Bennett (r) lässt es nach seinem Sieg bei der Kalifornien-Rundfahrt richtig krachen.

Pasadena (dpa) - Radprofi George Bennett hat sich den Gesamtsieg in der neuerdings zur WorldTour zählenden 12. Kalifornien-Rundfahrt gesichert. Der 27 Jahre alte Neuseeländer hatte am vorletzten Tag das Gelbe Trikot vom Polen Rafal Majka vom deutschen bora-hansgrohe-Team übernommen. Von dpa


Sa., 20.05.2017

Greipel ausgestiegen 14. Giro-Etappe: Dumoulin setzt sich bei Bergankunft durch

Tom Dumoulin baute seine Führung beim Giro aus.

Oropa (dpa) - Der Niederländer Tom Dumoulin vom deutschen Sunweb-Team hat die 14. Etappe beim 100. Giro d'Italia von Castellania nach Oropa gewonnen. Nach 131 Kilometern überquerte der Radprofi im Rosa Trikot als Erster die Ziellinie und baute seine Gesamtführung damit aus. Von dpa


Sa., 20.05.2017

Dibben gewinnt Zeitfahren Kalifornien-Tour: Bennett übernimmt die Spietze

George Bennett ist der Führende der Kalifornien-Rundfahrt.

Big Bear (dpa) - Radprofi George Bennett geht als Führender in die 7. und letzte Etappe der Kalifornien-Rundfahrt. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Giro d'Italia Etappensieg Nummer vier für Gaviria - Greipel vor Ausstieg

Fernando Gaviria gewann die 13. Etappe über 167 Kilometer in Tortona im Massensprint.

Der Kolumbianer Fernando Gaviria ist in den Sprints des 100. Giro d'Italia nicht zu bezwingen. Der Quick-Step-Profi holte sich am Freitag seinen vierten Tagessieg. Topsprinter André Greipel hatte keine Chance. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Giro d'Italia Radprofis Pirazzi und Ruffoni als Dopingsünder überführt

Stefano Pirazzi wurde des Dopings überführt.

Alghero (dpa) - Die vor dem Beginn des 100. Giro d'Italia positiv getesteten italienischen Radprofis Stefano Pirazzi und Nicola Ruffoni sind des Dopings überführt. Wie der Weltverband UCI mitteilte, bestätigten auch die B-Proben die positiven Werte. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Betrugsverdacht Ex-Profi Winokurow soll sich vor Strafgericht verantworten

Die Staatsanwaltschaft wirft Winokurow (r) vor, seinem Rivalen Kolobnew (l) den Sieg beim Frühjahrsklassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich am 25.04.2010 abgekauft zu haben.

Lüttich (dpa) - London-Olympiasieger Alexander Winokurow soll sich wegen Betrugsverdacht vor einem Strafgericht in Belgien verantworten. Das entschied ein Gericht in Lüttich, wie die Nachrichtenagentur Belga berichtete. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Ex-Toursieger zieht zurück Zu viel Wirbel: «Rund um Köln» nun doch ohne Jan Ullrich

Jan Ullrich wird nun doch nicht Sportlicher Leiter «Rund um Köln».

Die Ankündigung des «Comebacks» von Jan Ullrich hatte für großen Wirbel gesorgt. Doch die Aufregung war umsonst: Der Ex-Profi wird nicht als Sportlicher Leiter des Rennens «Rund um Köln» für einen Tag in den Profiradsport zurückkehren. Von dpa


Fr., 19.05.2017

Talansky Etappensieger Kalifornien-Tour: Majka weiter an der Spitze

Rafal Majka führt die «Tour of California» weiter an.

Mount Baldy (dpa) - Radprofi Rafal Majka vom deutschen Team Bora-hansgrohe hat seine Führung bei der Kalifornien-Rundfahrt ausgebaut. Von dpa


Do., 18.05.2017

Kalifornien-Rundfahrt Majka weiter vorn - Huffman holt Sieg in Santa Clarita

Der Pole Rafal Majka (M) führt weiter bei der Kalifornien-Rundfahrt die Gesamtwertung an.

Santa Clarita (dpa) - Der amerikanische Radprofi Evan Huffman hat überraschend die vierte Etappe der Kalifornien-Rundfahrt gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich nach einem erfolgreichen Ausreißversuch nach 159,5 Kilometern von Santa Barbara nach Santa Clarita durch. Von dpa


Mi., 17.05.2017

Kalifornien-Rundfahrt Zabel nur von Weltmeister Sagan geschlagen

Peter Sagan setzte sich vor Rick Zabel (r) durch.

Morro Bay (dpa) - Rick Zabel hat bei der Kalifornien-Rundfahrt seinen zweiten Sieg als Radprofi knapp verpasst. Der 23-jährige Sohn des ehemaligen Sprintstars Erik Zabel musste sich auf der 3. Etappe nach 183 Kilometern von Pismo Beach nach Morro Bay nur Weltmeister Peter Sagan geschlagen geben. Von dpa


1601 - 1625 von 1921 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.