So., 08.05.2016

Radsport Giro d'Italia: Kittel rast zu Etappensieg und Rosa Trikot

Marcel Kittel gewann auch die dritte Etappe des Giro d'Italia.

Zwei Etappensiege, dazu die Trikots in rosa und rot: Marcel Kittel ist der große Triumphator beim Auftakt-Wochenende des 99. Giro d'Italia. Das Seuchenjahr 2015 ist längst vergessen, die Rückkehr in die Weltspitze ist dem deutschen Sprinter eindrucksvoll gelungen. Von dpa

So., 24.01.2016

Radsport Rad-Team Giant-Alpecin nach Horror-Crash geschockt

Ein Auto kracht in eine Gruppe Radsportlern vom Team Giant-Alpecin.

Welch eine Horrorvorstellung: Ein Auto kracht in eine Gruppe Radsportler. Beim Training in Südspanien passiert es dem deutschen Team Giant-Alpecin. Top-Star John Degenkolb und fünf Kollegen erleiden Knochenbrüche und Schnittwunden. Alle stehen unter Schock. Von dpa


Di., 22.12.2015

Radsport «Le tour» Düsseldorf: Martin happy - Finanzielles Risiko

Die Tour de France 2017 startet in Deutschland.

30 Jahre nach Berlin kommt die Tour de France zum vierten Mal seit 1965 zum Grand Départ nach Deutschland. Düsseldorf ist Gastgeber und erwartet sportlichen Hochgenuss. Das Unternehmen birgt aber ein finanzielles Risiko. Von dpa


Do., 24.09.2015

Radsport Debakel für Tony Martin - ratlos in Richmond

Die Ewigkeit von 1:17 Minuten fehlte Tony Martin zum Überraschungssieger aus Weißrussland.

Vor dem Start war er der große Favorit, nach der Zieldurchfahrt bitter enttäuscht. Statt Gold sprang für Radprofi Tony Martin beim WM-Zeitfahren in Richmond völlig überraschend nur Rang sieben heraus. Das Debakel blieb für ihn unerklärlich. Von dpa


Mi., 23.09.2015

Radsport Enttäuschung für Martin - Siebter Platz statt WM-Rekord

Tony Martin wurde bei der WM nur Siebter im Zeitfahren.

2014 war es Bradley Wiggins, der Martin einen Strich durch die WM-Rechnung machte. Diesmal enttäuschte Martin auf ganzer Linie und erreichte in Richmond nicht einmal das Podium. Damit bleibt Fabian Cancellara alleiniger Rekordsieger. Von dpa


Mi., 23.09.2015

Radsport Bronze für Brennauer bei Rad-WM: «Bin super glücklich»

Lisa Brennauer ist über ihren dritten Rang bei der WM in Richmond «super glücklich».

Wer als Weltmeisterin startet und dann als Dritte ins Ziel kommt, mag sich mitunter ärgern. Nicht so Lisa Brennauer. Die Bayerin freute sich sichtlich über ihren dritten Platz beim Zeitfahren der Rad-WM. Von dpa


Di., 22.09.2015

Radsport Martin will vierten WM-Titel und Cancellara einholen

Tony Martin hat sich für die WM noch einiges vorgenommen.

Bei der Tour hat er sich mit dem ersten Gelben Trikot seiner Karriere einen großen Traum erfüllt. Jetzt kommt die WM mit dem eingeplanten vierten Titel - dann Olympia. Im Anschluss an die Titelkämpfe inspiziert Martin den Zeitfahr-Kurs in Rio de Janeiro. Von dpa


Mo., 14.09.2015

Radsport Nervenstarker Degenkolb geht mit frischem Sieg in die WM

John Degenkolb fährt selbstbewusst zur WM.

John Degenkolb hat selbst für den besten denkbaren Motivationsschub vor der WM in Richmond/USA in knapp zwei Wochen gesorgt. «Es geht um Alles oder Nichts», sagte der Radprofi nach dem Gewinn der finalen Vuelta-Etappe. Von dpa


Mo., 07.09.2015

Eisschnelllauf Olympiasiegerin Clara Hughes enthüllt Doping-Vergehen

Die Kanadierin Clara Hughes gewann 2006 in Turin olympisches Gold.

Winnipeg (dpa) - Die kanadische Eisschnelllauf-Olympiasiegerin und Radsportlerin Clara Hughes hat zugegeben, dass sie 1994 bei den Rad-Weltmeisterschaften im italienischen Agrigento positiv auf die verbotene Substanz Ephedrin getestet wurde. Von dpa


Do., 20.08.2015

Radsport Vuelta: Froome führt Feld bei Tour-Revanche an

Radsport : Vuelta: Froome führt Feld bei Tour-Revanche an

Die Vuelta ist hochkarätig besetzt wie selten. Ab Samstag kommt es bei der 70. Auflage zur großen Tour-Revanche. Chris Froome ist der Gejagte. John Degenkolb will sich nach dem verpassten Etappensieg in Frankreich schadlos halten und hat die WM in Richmond im Blick. Von dpa


2026 - 2035 von 2035 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.