Do., 04.07.2019

106. Frankreich-Rundfahrt Tour im Zeichen des Gelben Trikots - neue Ära durch Bernal?

Der Kolumbianer Egan Bernal gilt als Mit-Favorit auf den Tour-Sieg.

Erstmals seit Jahren verspricht der Kampf um das Gelbe Trikot wieder Spannung. Experten wie Eddy Merckx glauben gar an einen Generationenwechsel. Kolumbiens Youngster Bernal wird heiß gehandelt. Auch ein Deutscher hat die Gesamtwertung im Blick. Von dpa

Do., 04.07.2019

Frankreich-Rundfahrt Kletterer Buchmann hofft bei Tour auf großen Durchbruch

Will bei der Tour de France vorne mitfahren: Emanuel Buchmann.

Erstmals seit Ullrich und Klöden stellt Deutschland bei der Tour de France wieder einen Anwärter auf einen Spitzenplatz in der Gesamtwertung. Der Kletterer Buchmann tritt bescheiden auf, weiß aber um sein enormes Potenzial. Von dpa


Do., 04.07.2019

Tour-Debütant Radprofi Schachmann vermisst Wertschätzung in Deutschland

Gibt sein Debüt bei der Tour de France: Maximilian Schachmann.

Brüssel (dpa) - Trotz zahlreicher junger und erfolgreicher Fahrer vermisst Radprofi Maximilian Schachmann eine entsprechende Wertschätzung in Deutschland. Von dpa


Mi., 03.07.2019

Frankreich-Rundfahrt Alles Routine bei Tony Martin - Degenkolb und Kittel fehlen

Frankreich-Rundfahrt: Alles Routine bei Tony Martin - Degenkolb und Kittel fehlen

Bereits zum elften Mal geht Tony Martin bei der Tour de France an den Start. Der viermalige Weltmeister soll seinem niederländischen Team Jumbo-Visma mit seiner Erfahrung helfen. Alleingänge hat er nicht geplant. Von dpa


Mi., 03.07.2019

Tour de France 2019 Mister G und die Last des Tour-Sieges - «Juckreiz bekommen»

Der Toursieger von 2018 gilt nach einer holperigen Saison nicht gerade als Favorit der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt: Geraint Thomas.

Seit seinem Tour-de-France-Sieg 2018 hat Geraint Thomas kein Rennen mehr gewonnen. Auf die vielen Ehrungen und Feierlichkeiten folgt eine holprige Saison. Die Generalprobe in der Schweiz endet für den Waliser auf dem Asphalt. Reicht es zu einer Punktlandung? Von dpa


Mi., 03.07.2019

Im Free-TV So läuft die Tour de France im TV

Für 2019 hat die ARD die Berichterstattung der Frankreich-Rundfahrt übernommen. Foto (Archiv): Christophe Karaba/EPA

Berlin (dpa) - Radsport-Fans können die Tour de France komplett kostenlos schauen. Die ARD zeigt die Frankreich-Rundfahrt auf dem Spartenkanal One vom Start bis zum Beginn der Übertragungen im Ersten. Von dpa


Mi., 03.07.2019

106. Frankeich-Rundfahrt Kein Froome und viele Fragezeichen: Favoriten der Tour 2019

Titelverteidiger mit Formproblemen: Geraint Thomas.

Die 106. Tour de France hat keinen deutlichen Favoriten. Das Rennen ist offen wie lange nicht mehr - und bietet so eine große Chance für Außenseiter und Geheimfavoriten. Einer kommt aus Deutschland. Von dpa


Di., 02.07.2019

Frankreich-Rundfahrt Eine saubere Tour de France? - Doping-Experten skeptisch

Der ehemalige Radrennfahrer Stefan Schumacher glaubt nicht an einen großen Doping-Sinneswandel im Peloton.

Seit Jahren verläuft die Tour de France skandalfrei. Die Veranstalter werten dies als Erfolg im Anti-Doping-Kampf. Manch ein Experte ist da skeptischer und verweist auf die Operation Aderlass. Verfeinerte Testverfahren sollen als Abschreckung dienen. Von dpa


Di., 02.07.2019

Frankreich-Rundfahrt Top-Sprinter Cavendish überraschend nicht für Tour nominiert

Mark Cavendish wird nicht bei der Tour de France starten.

Brüssel (dpa) - Top-Sprinter Mark Cavendish ist von seinem Team Dimension Data überraschend nicht für die 106. Tour de France nominiert worden. Von dpa


Di., 02.07.2019

Frankreich-Rundfahrt Ende der Sprinterparade: Tour-Hoffnungen ruhen auf Buchmann

Emanuel Buchmann möchte sich in der Gesamtwertung weit vorne platzieren.

Kittel? In einer tiefen Krise. Ackermann und Degenkolb? Bei der Tour nicht dabei. Mit deutschen Sprintsiegen dürfte es beim Höhepunkt in Frankreich schwer werden. Doch ein Bergfahrer weckt Hoffnungen auf den ganz großen Wurf. Von dpa


Mo., 01.07.2019

106. Frankreich-Rundfahrt In neuen Farben zur Tour: Schachmann selbstbewusst vor Debüt

Fährt im Meistertrikot zum Tour-Debüt: Maximilian Schachmann.

Im Trikot des deutschen Straßenmeisters geht Maximilian Schachmann am Samstag bei seiner ersten Tour de France an den Start. Für sich und sein Team Bora-hansgrohe hat der Shootingstar ehrgeizige Ziele. Von dpa


So., 30.06.2019

Rad-DM in Sachsen Schachmann als Meister zur Tour - Skurrile Hitzeschlacht

Maximilian Schachmann (M.) siegte vor Marcus Burghardt (r) und Andreas Schillinger.

Nur 15 Fahrer erreichen das Ziel und um den Sieg wird nicht mehr gesprintet: Maximilian Schachmann holt auf dem Sachsenring erstmals die deutsche Straßenradmeisterschaft. Der Berliner siegt vor seinen Teamkollegen Burghardt und Schillinger. Von dpa


So., 30.06.2019

Keine Frankreich-Rundfahrt Degenkolb sieht Nichtnominierung zu Tour gelassen

Wird in diesem Jahr nicht bei der Tour de France an den Start gehen: John Degenkolb.

Oberlungwitz (dpa) - Radprofi John Degenkolb hat die Nichtnominierung für die 106. Tour de France durch sein Team Trek-Segafredo gelassen aufgenommen. Von dpa


So., 30.06.2019

Sachsenring Lisa Brennauer deutsche Straßenradmeisterin

Lisa Brennauer vom Team WNT-Rotor Pro Cycling gewinnt das Rennen und jubelt im Ziel.

Oberlungwitz (dpa) - Lisa Brennauer hat sich zum zweiten Mal nach 2014 den deutschen Meistertitel im Straßenradsport gesichert. Von dpa


Fr., 28.06.2019

Meisterschaften in Spremberg Zeitfahr-DM: Tony Martin und Lisa Klein holen Titel

Holte bei den deutschen Straßenradmeisterschaften erstmals den Sieg: Lisa Klein.

Natürlich Tony Martin, wer sonst auch? Der viermalige Weltmeister holte sich bereits seinen neunten deutschen Meistertitel im Einzelzeitfahren. Bei den Frauen siegte Lisa Klein, was Zuschauerin Kristina Vogel ganz besonders freute. Von dpa


Fr., 28.06.2019

Titelverteidiger Thomas und Bernal führen Ineos-Team bei Tour an

Führt neben Geraint Thomas bei der Tour de France das Aufgebot vom Team Ineos an: Der Kolumbianer Egan Bernal.

Manchester (dpa) - Titelverteidiger Geraint Thomas und der kolumbianische Jungstar Egan Bernal führen erwartungsgemäß das Aufgebot des britischen Radrennstalls Ineos bei der 106. Frankreich-Rundfahrt an. Von dpa


Fr., 28.06.2019

Frankreich-Rundfahrt Katusha mit Politt und Zabel bei der Tour de France

Nils Politt (l) und Rick Zabel fahren beide zum dritten Mal in Folge die Tour de France.

Berlin (dpa) - Rick Zabel und Nils Politt sind bei der 106. Tour de France am Start. Die Kölner Radprofis stehen im Aufgebot für die Frankreich-Rundfahrt, das ihr Team Katusha-Alpecin am Freitag via Twitter mitteilte. Für beide ist es jeweils die dritte Tour-Teilnahme hintereinander. Von dpa


Fr., 28.06.2019

Geständiger Ex-Profi Jaksche zu Doping im Radsport: «Hat sich nicht verändert»

Geständiger Ex-Profi: Jaksche zu Doping im Radsport: «Hat sich nicht verändert»

Berlin (dpa) - Der geständige Dopingsünder und Ex-Profi Jörg Jaksche hat erneut seine Zweifel an einem sauberen Radsport geäußert. Von dpa


Do., 27.06.2019

«Operation Aderlass» Radprofis Denifl und Preidler für vier Jahre gesperrt

Stefan Denifl darf vier Jahre keine Rennen fahren.

Innsbruck (dpa) - Die österreichischen Radprofis Stefan Denifl und Georg Preidler sind wegen Dopings für vier Jahre gesperrt worden. Von dpa


Di., 25.06.2019

106. Frankreich-Rundfahrt Bahnrad-Weltmeister Kluge für Tour de France nominiert

Wird für Lotto Soudal bei der Tour de France an den Start gehen: Roger Kluge.

Berlin (dpa) - Bahnrad-Weltmeister Roger Kluge wird nach 2010 und 2014 zum dritten Mal bei einer Tour de France an den Start gehen. Das teilte der 33 Jahre alte Radprofi am Dienstag mit. Von dpa


Di., 25.06.2019

Ein Jahr nach Trainingsunfall Vogel: «Warum soll ich nicht genauso krass sein wie früher?»

Sitzt seit ihrem tragischen Trainingsunfall im Rollstuhl: Kristina Vogel.

Der schlimme Trainingsunfall vor einem Jahr hat das Leben von Kristina Vogel komplett verändert. Mit ihrem Schicksal hat sich die 28-Jährige auf beeindruckende Weise arrangiert. Langeweile ist für sie auch weiterhin ein Fremdwort. Von dpa


Mo., 24.06.2019

106. Frankreich-Rundfahrt Greipel zum neunten Mal bei der Tour de France dabei

Wird zum neunten Mal bei einer Tour de France an den Start gehen: André Greipel.

Berlin (dpa) - Radprofi André Greipel wird zum neunten Mal in seiner Karriere bei einer Tour de France um Etappensiege sprinten. Von dpa


So., 23.06.2019

Cross-Country Mountainbike-DM: Brandl und Brandau holen die Titel

Mountainbikerin Elisabeth Brandau holte den Titel im Cross-Country.

Wombach (dpa) - Max Brandl und Elisabeth Brandau haben bei den deutschen Mountainbike-Meisterschaften in Wombach die Titel im Cross-Country geholt. Der 21 Jahre alte Sendelbacher Brandl holte sich vor dem Essener Ben Zwiehoff und Markus Schulte-Lünzum aus Haltern erstmals den Titel. Von dpa


So., 23.06.2019

Radsport Kolumbianer Bernal gewinnt 83. Tour de Suisse

Der Kolumbianer Egan Bernal (2.v.l) hat die 83. Tour de Suisse gewonnen.

Für viele Experten ist Egan Bernal der zukünftige Tour-de-France-Sieger. Womöglich schlägt seine Stunde schon in diesem Jahr. Am Sonntag unterstrich der 22 Jahre alte Kolumbianer seine gute Form mit dem Gewinn der 83. Tour de Suisse. Von dpa


Sa., 22.06.2019

Tour de Suisse Tour de Suisse: Radprofi Bernal nach Zeitfahren weiter vorn

Egan Bernal (M) aus Kolumbien vom Team Ineos erhält das gelbe Trikot. Bernal führt in der Gesamtwertung.

Goms (dpa) - Radprofi Egan Bernal fährt bei der 82. Tour de Suisse weiter im Gelben Trikot. Von dpa


301 - 325 von 1714 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.