Di., 08.09.2020

Bora-hansgrohe-Star «Zahn der Zeit»?: Siegmaschine Sagan siegt nicht mehr

In gewohnten Grün, aber noch ohne Etappensieg bei der 107. Tour de France: Peter Sagan.

Beim Team Bora-hansgrohe ist Peter Sagan der mit Abstand teuerste Angestellte. Die Rendite ist in diesem Jahr überschaubar. Der dreimalige Weltmeister wartet seit rund 14 Monaten auf einen Sieg. Nicht mal das Grüne Trikot ist sicher. Von dpa

Di., 08.09.2020

Ex-Tour-Sieger Froome glaubt an weitere Erfolge: «Gute Jahre vor mir»

Blickt der Zukunft optimistisch entgegen: Chris Froome.

Lido di Camaiore (dpa) - Der viermalige Gesamtsieger Chris Froome hält die beste Zeit seiner Karriere im Radsport trotz seines Aus für die Tour de France in diesem Jahr noch lange nicht für beendet. Von dpa


Di., 08.09.2020

Blick auf die 10. Etappe Das bringt der Tag bei der Tour de France

Wird das Gelbe Trikot so schnell nicht wieder abgeben wollen: Primoz Roglic vom Team Jumbo-Visma trainiert.

Im Gesamtklassement haben sich die Favoriten in Stellung gebracht. Vuelta-Champion Primoz Roglic liegt vor Titelverteidiger Egan Bernal - für diese Zweierwette gibt es bei den Buchmachern auch in Paris nicht viel Geld. Vor den nächsten Bergen kommen die Sprinter zum Zug. Von dpa


Mo., 07.09.2020

107. Tour de France Planänderung am Atlantik - Buchmann fährt weiter

Konnte seinen Konkurrenten in der Pyrenäen nicht folgen: Emanuel Buchmann.

Den Traum vom Podium hat Emanuel Buchmann ad acta gelegt. Bei fast sechs Minuten Rückstand soll sich der Vorjahresvierte nun auf das Ziel Etappensieg konzentrieren. Vorher muss sich der angeschlagene Kletterer aber erholen. Verstärkung gibt es für das nächste Jahr. Von dpa


Mo., 07.09.2020

Rad-Rundfahrt Ackermann gewinnt Auftaktetappe bei Tirreno-Adriatico

Pascal Ackermann aus Deutschland überquert die Ziellilnie und feiert den Gewinn der ersten Etappe bei Tirreno-Adriatico.

Lido di Camaiore (dpa) - Der deutsche Sprintstar Pascal Ackermann hat die erste Etappe der Radrundfahrt Tirreno-Adriatico gewonnen. Von dpa


Mo., 07.09.2020

Frankreich-Rundfahrt Tour-Favoritencheck: Roglic stark, Bernal kommt in Schwung

Der Slowene Primoz Roglic bleibt der Topfavorit auf den Tour-Sieg.

Nach neun Etappen trennen die Favoriten bei der Tour de France nur wenige Sekunden. Erst in den Alpen oder womöglich beim Bergzeitfahren in den Vogesen wird die Entscheidung fallen. Die französischen Stars Pinot und Alaphilippe haben wie Buchmann keine Chance mehr. Von dpa


Mo., 07.09.2020

107. Tour de France Erste Corona-Tests bei Bora-hansgrohe negativ

Bisher waren alle Corona-Tests beim Team Bora-hansgrohe negativ.

La Rochelle (dpa) - Beim deutschen Radrennstall Bora-hansgrohe haben die ersten Corona-Tests im Betreuerstab rund um den ersten Ruhetag bei der 107. Tour de France allesamt negative Ergebnisse erbracht. Von dpa


Mo., 07.09.2020

Transfermarkt Starker Helfer für Buchmann: Bora-hansgrohe holt Kelderman

Fährt ab der Saison 2021 für Bora-hansgrohe: Wilco Kelderman.

La Rochelle (dpa) - Der deutsche Rundfahrtspezialist Emanuel Buchmann bekommt in der kommenden Saison Verstärkung in den Bergen. Sein Bora-hansgrohe-Radrennstall gab am ersten Ruhetag der 107. Tour de France die Verpflichtung des Niederländers Wilco Kelderman bekannt. Von dpa


Mo., 07.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt 10. Tour-Etappe: Windgefahr an der Atlantikküste

Die 10. Tour-Etappe 2020 führt über 168,5 Kilometer von der Ile d'Oléron zur Ile de Ré.

La Rochelle (dpa) - Vom Profil her ist die zehnte Etappe ein Traum für die Sprinter. Über 168,5 Kilometer verläuft das Teilstück am Dienstag von Le Château-d'Oléron nach Saint-Martin-de-Ré über komplett flaches Terrain an der Atlantikküste. Von dpa


So., 06.09.2020

Frankreich-Rundfahrt Buchmanns Tour-Traum geplatzt - «Habe mich schlecht gefühlt»

Verlor in den Pyrenäen viel Zeit: Emanuel Buchmann.

In den Pyrenäen bekommt Emanuel Buchmann die Grenzen aufgezeigt. Die deutsche Rad-Hoffnung verliert auf den beiden Bergetappen viel Zeit. Damit hat sich das Podium erledigt. Das Gelbe Trikot übernimmt Überflieger Primoz Roglic. Vorjahressieger Bernal meldet sich zurück. Von dpa


So., 06.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Tests am Ruhetag: Corona-Chaos bei der Tour?

Am ersten Ruhetag stehen unter anderem Coronatests auf dem Programm der Radprofis.

Rund um den ersten Ruhetag der Tour de France werden mehr als 600 Corona-Tests durchgeführt. Dann wird sich zeigen, ob das strikte Konzept gegriffen hat. Wenn nicht, droht ein Chaos. Ganze Teams könnten ausgeschlossen werden. Von dpa


So., 06.09.2020

107. Tour de France Bora-Teamchef Denk: «Vorerst braucht es keinen Plan B»

Verlor auf der ersten Pyrenäen-Etappe Zeit auf seine Konkurrenten: Emanuel Buchmann.

Laruns (dpa) - Trotz des Rückschlags in den Pyrenäen ist die Ausgangslage für den Vorjahresvierten Emanuel Buchmann bei der 107. Tour de France aus Sicht seines Teamchefs Ralph Denk noch intakt. Von dpa


So., 06.09.2020

107. Tour de France Der ewige Pechvogel Pinot: Ängste, Tränen und Verletzungen

Muss auch dieses Jahr den Tour-Sieg abschreiben: Thibaut Pinot.

Lavaur (dpa) - Nein, es waren nicht die Ausschnitte aus dem vergangenen Jahr der Tour de France. Von dpa


So., 06.09.2020

Nach Sturz bei Tour de France Degenkolb zu Tour-Aus: «Mental tut es ganz schön weh»

Befindet sich nach seinem Tour-Aus auf dem Wege der Besserung: John Degenkolb (r).

Berlin (dpa) - Der bei der Tour de France früh ausgeschiedene Radprofi John Degenkolb hat immer noch mit den Folgen seines schweren Sturzes zu kämpfen. Von dpa


So., 06.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Das bringt der Tag bei der Tour de France

Auch auf der 9. Etappe bewegt sich der Tour-Tross durch die Pyrenäen.

Nach dem Schlagabtausch am Samstag stehen auf der neunten Etappe weitere fünf Bergwertungen in den Pyrenäen an. Das Finale ist aber nicht so schwer, so dass Buchmann diesmal an den Favoriten dranbleiben könnte. In Gelb fährt weiter der Brite Adam Yates. Von dpa


Sa., 05.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Rückschlag für Buchmann in den Pyrenäen - Sieg für Peters

Etappensieger Nans Peters vom Team ag2r La Mondiale fährt über die Ziellinie.

Bei der 107. Tour de France ging es unter den Favoriten erstmals richtig zur Sache. Buchmann verliert dabei über eine Minute, für Mitfavorit Pinot sind gar alle Chancen dahin. Die Etappe gewinnt der Franzose Peters, in Gelb bleibt der Brite Adam Yates. Von dpa


Sa., 05.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt 9. Tour-Etappe: Steile Pyrenäen-Berge vor dem Ruhetag

Die 9. Tour-Etappe führt über 153 Kilometer von Pau nach Laruns.

Lavaur (dpa) - Vor dem ersten Ruhetag wartet auf die Fahrer bei der 107. Tour de France noch einmal eine Kletterpartie in den Pyrenäen. Zwar sind die Berge auf dem neunten Teilstück über 153 Kilometer von Pau nach Laruns nicht gar so hoch, dafür aber umso steiler. Von dpa


Sa., 05.09.2020

Tour de France Ein Champion als Edelhelfer - Van Aert gibt Vollgas

Feierte schon zwei Etappensiege: Der Belgier Wout Van Aert.

Lavaur (dpa) - Eigentlich soll er ja nur Primoz Roglic zum Gelben Trikot in Paris verhelfen. Doch so richtig ausgelastet ist Wout Van Aert mit dieser Aufgabe bei der 107. Tour de France offensichtlich nicht. Von dpa


Sa., 05.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Das bringt der Tag bei der Tour de France

Ist am achten Tour-Tag bereits in den Pyrenäen gefordert: Emanuel Buchmann.

Auf in die Pyrenäen! Zum Abschluss der ersten Tour-Woche warten zwei schwere Hochgebirgsetappen. Bisher trennen die Topstars im Gesamtklassement nur Sekunden, nun könnte es um Minuten gehen. Yates trägt weiter Gelb, aber die Favoriten Roglic und Bernal lauern schon. Von dpa


Fr., 04.09.2020

107. Tour de France Van Aert gewinnt siebte Etappe - Sagan frustriert

Sprintete zu seinem zweiten Etappensieg bei der 107. Tour de France: Wout Van Aert.

Alles investiert - und fast nichts gewonnen. Die deutsche Bora-hansgrohe-Mannschaft arbeitet den ganzen Tag und reißt das Feld auseinander. Doch Sagan kann die Vorarbeit nicht vollenden. Immerhin macht Buchmann einen Sprung. Die Etappe gewinnt wieder van Aert. Von dpa


Fr., 04.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt 8. Tour-Etappe: Knackiger Auftakt in den Pyrenäen

Die 8. Tour-Etappe 2020 führt über 141 Kilometer von Cazères-sur-Garonne nach Loudenvielle.

Lavaur (dpa) - Nach den Südalpen und dem Zentralmassiv geht es bei der 107. Tour de France bereits in die Pyrenäen - und das innerhalb der ersten Woche. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Deutsches Radsport-Talent Tour zum Vergessen für Kämna - «Bin am Daueranschlag»

Für Lennard Kämna läuft die Tour de France bisher nicht wie erhofft.

Er ist das Versprechen für die Zukunft, ein möglicher Kandidat für das Tour-Podium von Morgen. Aktuell sind derartige Ziele aber ganz weit weg. Nach drei Stürzen ist Kämna keine große Hilfe für Kapitän Buchmann. Der Youngster quält sich über Frankreichs Landstraßen. Von dpa


Fr., 04.09.2020

Tour de France Buchmann vor Pyrenäen: «Werte das als positives Zeichen»

Emanuel Buchmann hofft auf ein starkes Team von Bora-hansgrohe in den Pyrenäen.

Lavaur (dpa) - Der Vorjahresvierte Emanuel Buchmann hat sich vor den beiden Pyrenäen-Etappen der 107. Tour de France am Wochenende zuversichtlich gezeigt. Von dpa


Fr., 04.09.2020

107. Frankreich-Rundfahrt Das bringt der Tag bei der Tour de France

Verteidigte sein Gelbes Trikot erfolgreich: Adam Yates.

Vor den nächsten Bergetappen können die Favoriten um Vorjahressieger Egan Bernal, Überflieger Primoz Roglic und Co. eine Verschnaufpause einlegen. Auf der Flachetappe sind andere Fähigkeiten gefragt. Das dürfte auch Adam Yates helfen, das Gelbe Trikot zu verteidigen. Von dpa


Do., 03.09.2020

107. Tour de France Luzenko siegt auf dem Mont Aigoual - Buchmann wachsam

Etappensieger auf dem Mont Aigoual: Alexej Luzenko.

Bei der zweiten Bergankunft ist Buchmann jederzeit Herr der Lage. Der Vorjahresvierte erreicht das Ziel mit den Top-Stars und verliert keine Zeit. Der Tagessieg geht an Ausreißer Luzenko. Im Kampf um Gelb kann Alaphilippe nicht zurückschlagen, es führt weiter Yates. Von dpa


76 - 100 von 2171 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.