So., 08.03.2020

Traditionsrundfahrt Schachmann gewinnt Auftaktetappe von Paris-Nizza

Maximilian Schachmann (r) ist der Sieger der Auftaktetappe bei Paris-Nizza.

Plaisir (dpa) - Der deutsche Straßenradmeister Maximilian Schachmann hat die erste Etappe der Traditionsrundfahrt Paris-Nizza gewonnen. Von dpa

Fr., 06.03.2020

Coronavirus Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo abgesagt

Der Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo ist abgesagt worden.

Mailand (dpa) - Der Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo und zwei weitere italienische Radrennen sind wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus abgesagt worden. Das teilte der Veranstalter RCS mit. Von dpa


Do., 05.03.2020

Schotterstraßen-Klassiker Wegen Coronavirus: Radrennen Strade Bianche abgesagt

Die Strade Bianche ist ein Radrennen über staubige Schotterstraßen in der Toskana.

Mailand (dpa) - Das italienische WorldTour-Radrennen Strade Bianche ist wegen der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus abgesagt worden. Das teilte der Veranstalter RCS mit. Von dpa


Do., 05.03.2020

Wegen Coronavirus Astana-Team fährt bis 20. März keine Radrennen

Das Astana-Team legt eine 15-tägige Rennpause ein.

Luxemburg (dpa) - Nach dem britischen Top-Radrennstall Ineos wird auch das Astana-Team wegen des Ausbruchs des neuartigen Coronavirus vorerst an keinem Rennen teilnehmen. Von dpa


Mi., 04.03.2020

Nach Tod von Portal Ineos bestreitet bis 23. März keine Rennen

Nicolas Portal hatte bereits wegen seiner aktiven Karriere Herzprobleme. Der Franzose ist in seinem Haus in Andorra im Alter von 40 Jahren gestorben.

London (dpa) - Der britische Top-Radrennstall Ineos um Tour-de-France-Sieger Egan Bernal und Chris Froome wird bis zur Katalonien-Rundfahrt am 23. März kein Rennen bestreiten. Von dpa


Di., 03.03.2020

Sechs gemeldete Ansteckungen Ein Deutscher unter Coronavirus-Fällen bei UAE-Tour

Pascal Ackermann und sein Bora-hansgrohe-Team haben Abu Dhabi bereits verlassen.

Abu Dhabi (dpa) - Die bereits abgebrochene UAE Tour der Radprofis hat sechs Coronavirus-Fälle gemeldet - betroffen ist auch ein Deutscher. Von dpa


Di., 03.03.2020

Froomes Sportdirektor Nicolas Portal im Alter von 40 Jahren gestorben

Nicolas Portal hatte bereits wegen seiner aktiven Karriere Herzprobleme. Der Franzose ist in seinem Haus in Andorra im Alter von 40 Jahren gestorben.

London (dpa) - Chris Froome und der britische Radrennstall trauern um ihren Sportdirektor Nicolas Portal. Der frühere Radprofi ist am 3. März im Alter von nur 40 Jahren in seinem Haus in Andorra gestorben, teilte der Rennstall mit. Von dpa


Di., 03.03.2020

Coronavirus-Verdacht «Wie Pestopfer»: Radteam Cofidis sitzt in Abu Dhabi fest

Pascal Ackermann und sein Bora-hansgrohe-Team durften Abu Dhabi inzwischen verlassen.

Abu Dhabi (dpa) - Nach dem Coronavirus-Verdacht bei der abgebrochenen UAE Tour werden die Mitglieder des französischen Radsport-Teams Cofidis nach eigener Aussage willkürlich in Abu Dhabi festgehalten. Von dpa


Mo., 02.03.2020

Coronavirus Frühjahrsrennen in Italien um Mailand-Sanremo finden statt

Der Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo soll stattfinden.

Frankfurt/Main (dpa) - Die drei italienischen Frühjahrs-Radrennen um den Klassiker Mailand-Sanremo sollen einem Medienbericht zufolge trotz des neuartigen Coronavirus stattfinden. Von dpa


Mo., 02.03.2020

Nach WM in Berlin Die deutschen Bahnradasse im Olympia-Check

Die deutschen Bahnrad-Frauen um Emma Hinze zeigten bei der WM starke Leistungen.

Die Bahnrad-WM in Berlin war für die deutsche Mannschaft auch die Generalprobe für Olympia. Die Sprinterinnen haben den Test mit der Note 1+ bestanden, vor allen Dreifach-Weltmeisterin Emma Hinze hat sich zum Superstar entwickelt. Bei den Männern gibt es noch Arbeit. Von dpa


So., 01.03.2020

Titelkämpfe in Berlin Hinze krönt sich zur Bahnrad-Königin: WM-Triple wie Vogel

Emma Hinze stemmt nach ihrem Sieg im Keirin ihr Rad.

Schnell, schneller, Emma Hinze. In Kristina-Vogel-Manier dominiert die erst 22 Jahre alte Sprinterin die Konkurrenz und holt sich das WM-Triple. Roger Kluge und Theo Reinhardt verhindern eine Nullnummer bei den Männern. Von dpa


So., 01.03.2020

Bahnrad-WM in Berlin Kluge und Reinhardt holen Bronze im Madison

Dritte im Keirin: Roger Kluge und Theo Reinhardt aus Deutschland auf der Bahn.

Berlin (dpa) - Roger Kluge und Theo Reinhardt haben bei der Bahnrad-WM in Berlin die Bronzemedaille im Madison gewonnen. Den Titel holten sich am Sonntag ausgerechnet die Dänen Michael Mørkøv und Lasse Norman Hansen. Um Mørkøv hatte es im Vorfeld große Aufregung gegeben. Von dpa


So., 01.03.2020

Bahnrad-WM Vogel erhält UCI-Ehrenpreis - UCI-Chef: Neue World League

UCI-Präsident David Lappartient übergibt Kristina Vogel den Ehrenpreis.

Berlin (dpa) - Mit Ovationen ist Kristina Vogel am Schlusstag der Bahnrad-Weltmeisterschaften für ihre außergewöhnlichen Leistungen mit dem Ehrenpreis des Weltverbandes UCI ausgezeichnet worden. Von dpa


So., 01.03.2020

Bahnrad-WM Friedrichs 500-Meter-Sieg Luxusproblem für den Bundestrainer

Gewann WM-Gold über 500 Meter: Lea Sophie Friedrich.

Die erst 20-jährige Lea Sophie Friedrich krönt sich zur jüngsten 500-Meter-Weltmeisterin. Bei Olympia bekommt der Bundestrainer ein Luxusproblem. Denn neben Friedrich kämpfen auch Emma Hinze und Pauline Grabosch um zwei Startplätze. Von dpa


So., 01.03.2020

Heim-Weltmeisterschaft Das bringt der Tag bei der Bahnrad-WM in Berlin

Wollen auch in Berlin WM-Gold: Roger Kluge (l) und Theo Reinhardt.

Zwei Goldchancen warten zum Abschluss der Bahnrad-WM auf das deutsche Team. Im Keirin gehören Emma Hinze und Lea Sophie Friedrich zum Favoritenkreis, im Madison wollen Roger Kluge und Theo Reinhardt ihren dritten Titel in Serie holen. Von dpa


Sa., 29.02.2020

Bahnrad-WM Frauen-Power im deutschen Team - Friedrich holt nächste Gold

Holte das nächste Gold bei der Heim-WM in Berlin: Lea Sophie Friedrich.

Gold, Silber, Bronze: Die deutschen Frauen räumen bei der Bahnrad-WM in Berlin weiter ab. Im Mittelpunkt steht die erst 20-jährige Lea Sophie Friedrich, die nun jüngste 500-Meter-Weltmeisterin ist. Von dpa


Sa., 29.02.2020

Rad-Klassiker Belgier Stuyven siegt bei Omloop Het Nieuwsblad

Jasper Stuyven aus Belgien feierte den Sieg.

Ninove (dpa) - Der belgische Radprofi Jasper Stuyven hat den 75. Halbklassiker Omloop Het Nieuwsblad gewonnen. Von dpa


Sa., 29.02.2020

Bahnrad-WM «Wie im Traum»: Sprint-Königin Hinze wie einst Vogel

Goldmädchen: Emma Hinze feiert ihre zweite Goldmedaille bei der Bahnrad-WM in Berlin.

Deutschland hat nach dem Ende der Ära Kristina Vogel einen neuen Bahnrad-Star. Die erst 22 Jahre alte Sprinterin Emma Hinze gewinnt bei der Heim-WM in Berlin zwei Goldmedaillen, am Sonntag winkt im Keirin gar das Triple. Vogel ist begeistert - und sieht Parallelen. Von dpa


Sa., 29.02.2020

Erste Entwarnung 167 Tests auf Coronovirus bei UAE Tour negativ

Die UAE Tour der Radprofis wurde nach fünf Etappen abgesagt.

Abu Dhabi (dpa) - Für die Radprofis und Teammitglieder bei der abgebrochenen UAE Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es eine erste Entwarnung. Von dpa


Sa., 29.02.2020

Vorschau Das bringt der Tag bei der Bahnrad-WM in Berlin

Hat gute Chancen beim 500-Meter-Zeitfahren auf eine vordere Platzierung: Pauline Grabosch.

Mit vier Entscheidungen wird die Bahnrad-WM in Berlin am vorletzten Tag fortgesetzt. Im Blickpunkt stehen aus deutscher Sicht die Frauen im 500-Meter Zeitfahren und der 3000-Meter-Einerverfolgung. Auch Roger Kluge hat im Omnium Chancen. Von dpa


Fr., 28.02.2020

Wegen Coronavirus Bahnrad-WM: Aufregung um Mørkøv nach Anreise von UAE-Tour

Auch bei der Bahnrad-WM Berlin sorgt das Coronavirus für Aufregung.

Berlin (dpa) - Der bei der UAE-Tour vorzeitig abgereiste dänische Radprofi Michael Mørkøv hat bei der Bahnrad-WM in Berlin für Aufregung gesorgt. Von dpa


Fr., 28.02.2020

Bahnrad-WM Felix Groß trotz Rekord in der Einerverfolgung raus

Belegte den fünften WM-Platz in der Einerverfolgung: Felix Groß.

Berlin (dpa) - Auch ein Deutscher Rekord hat Felix Groß bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften nicht zum Einzug in die Medaillenläufe gereicht. Von dpa


Fr., 28.02.2020

Radrennen am Persischen Golf Zwei Coronavirus-Fälle: UAE Tour abgebrochen

Eine offizielle Absage der UAE-Tour durch die Veranstalter gab es nocht nicht.

Zwei italienische Teammitglieder sollen bei der UAE Tour positiv auf das neuartige Coronavirus getestet worden sein. Die Veranstalter des Radrennens am Persischen Golf greifen zu drastischen Maßnahmen. Von dpa


Fr., 28.02.2020

Radstar im dpa-Interview Coronavirus bei UAE Tour: Ackermann und Kollegen geschockt

War bei der UAE Tour für sein Bora-hansgrohe-Team imn Einsatz: Pascal Ackermann.

Das Coronavirus trifft auch den Radsport. Die UAE Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten wird abgebrochen. Deutschlands Topsprinter Pascal Ackermann und seine Kollegen sind «ziemlich geschockt», wie er im dpa-Interview sagt. Von dpa


Fr., 28.02.2020

Bahnrad-WM Kluge auf den Spuren von Voigt: «Bis 40 wäre schön»

Wollen auch in Berlin WM-Gold: Roger Kluge (l) und Theo Reinhardt.

Bahn-WM, Weltcups, Olympia - und nebenbei die Tour de France. Roger Kluge ist auf dem Rad im Dauer-Einsatz. Ein Ende ist nicht im Sicht. Jens Voigt dient als Vorbild. Dabei hat er schon eine Herz-OP hinter sich. Am Sonntag soll zusammen mit Theo Reinhardt das WM-Triple her. Von dpa


76 - 100 von 1916 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.