Do., 03.01.2019

Tour-Zweiter Dumoulin: «Ich kann keinen zwingen, mir zu glauben»

Tom Dumoulin (M) ist der Star des Sunweb-Teams.

Am Donnerstag hat der deutsche Radrennstall Sunweb sein Team in Berlin vorgestellt. Im Mittelpunkt steht Tom Dumoulin, der im vergangenen Jahr der große Widersacher von Tour-Sieger Geraint Thomas und Giro-Gewinner Chris Froome war. 2019 will er wieder angreifen. Von dpa

Di., 01.01.2019

Frankreich-Rundfahrt Sky mit Titelverteidiger Thomas und Froome zur 106. Tour

Sky schickt die Doppelspitze Geraint Thomas (l) und Chris Froome zur Tour de France.

Manchester (dpa) - Das britische Rad-Team Sky wird bei der diesjährigen Tour de France mit Titelverteidiger Geraint Thomas und dem viermaligen Sieger Chris Froome antreten. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Motivation fehlt Bahnrad-Olympiasiegerin Ligtlee tritt mit 24 Jahren zurück

Elis Ligtlee beendete überraschend ihre Karriere.

Apeldoorn (dpa) - Keirin-Olympiasiegerin Elis Ligtlee hat am Freitag überraschend ihren Rücktritt vom Bahnradsport erklärt. «Ich genieße nicht mehr, was ich tue, und ich vermisse die notwendige Motivation, um auf höchstem Niveau zu arbeiten», erklärte die 24-jährige Niederländerin. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Radsport Kolumbien boomt - Quintana sieht «Kontrollgerechtigkeit»

Der Kolumbianer Nairo Quintana profitiert von der Höhenlage seiner Heimat.

Kolumbien boomt: Als Lieferant für Radsport-Nachwuchs und als Trainingsrevier auch für Froome und Co. Nairo Quintana ist in Europa der Vorzeige-Kolumbianer, der bei Doping-Tests in seinem Land von «Kontrollgerechtigkeit» spricht. Von dpa


Fr., 28.12.2018

Bahnrad-Olympiasiegerin Vogel: «Will meine Story erzählen und die Leute motivieren»

Die nach ihrem Unfall querschnittgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel im Unfallkrankenhaus Berlin.

Offen geht Kristina Vogel mit ihrem schweren Schicksal um - und erntet dafür viel Anerkennung. Sie will Leuten Mut machen und ihr Leben meistern. Nach sechs Monaten im Krankenhaus ist sie zu Weihnachten nach Hause zurückgekehrt. Von dpa


Do., 27.12.2018

Radstar der 1960er Fitter Rolf Wolfshohl wird 80 - «Radfahren beste Medizin»

Rolf Wolfshohl in seinem Geschäft in Köln vor einem Foto, das ihn bei der Spanien-Rundfahrt 1965 zeigt. Foto (2008): Jörg Carstensen

Am 27. Dezember feiert Ex-Radprofi Rolf Wolfshohl seinen 80. Geburtstag in aller Bescheidenheit. Er ist fit und sitzt noch regelmäßig auf dem Rad. «Das ist die beste Medizin», sagt der Kölner vor seinem Ehrentag. Von dpa


Do., 20.12.2018

Bahnrad-Olympiasiegerin Vogel: «Will meine Story erzählen und die Leute motivieren»

Die nach ihrem Unfall querschnittgelähmte Bahnrad-Olympiasiegerin Kristina Vogel im Unfallkrankenhaus Berlin.

Offen geht Kristina Vogel mit ihrem schweren Schicksal um - und erntet dafür viel Anerkennung. Sie will Leuten Mut machen und ihr Leben meistern. Nach sechs Monaten im Krankenhaus kehrt sie zu Weihnachten nach Hause zurück. Von dpa


So., 16.12.2018

Sportlergala Nach Schicksalsschlag: Unfall verändert Vogels Leben

Kristina Vogel wurde bei der Wahl zur «Sportlerin des Jahres» knapp Zweite.

Kristina Vogel hat ihr Leben nach dem tragischen Unfall vom 26. Juni mit positiver Energie in Angriff genommen. Die querschnittsgelähmte Doppel-Olympiasiegerin feiert Weihnachten zu Hause in Erfurt. Bei der Wahl zur «Sportlerin des Jahres» wurde sie knapp geschlagen Zweite. Von dpa


So., 16.12.2018

Auftritt im «Sportstudio» Kristina Vogel bekennt: Sogar an Amputation gedacht

Fand ehrliche Worte: Kristina Vogel.

Berlin (dpa) - Bei ihrem Auftritt im «Aktuellen Sportstudio» des ZDF demonstrierte die querschnittsgelähmte Kristina Vogel Lebensmut und Zuversicht, ließ aber auch heikle Themen nicht aus. Von dpa


Sa., 15.12.2018

Weltcup Bahnradfahrerin Hinze belegt Platz zwei im Sprint-Turnier

Bahnradfahrerin Emma Hinze freut sich über ihren zweiten Platz.

London (dpa) – Emma Hinze aus Cottbus hat zum sechsten Mal in der laufenden Bahnrad-Weltcup-Saison den zweiten Platz belegt. Von dpa


Fr., 14.12.2018

Weltcup in London Silber und Bronze für deutsche Bahnrad-Teamsprinter

Sicherten sich auch in London Silber im Teamsprint: Emma Hinze (l) und Miriam Welte.

London (dpa) – Miriam Welte und Emma Hinze haben beim vierten Bahnradsport-Weltcup der Saison auf der Olympia-Bahn in London erneut als Zweite den Sprung auf das Podium geschafft. Von dpa


Mi., 12.12.2018

Thomas, Froome und Co. Sky zieht sich nach 2019 aus dem Radsport zurück

Chris Froome (l) und Geraint Thomas sind die Stars des Team Sky.

Die markant farblosen Sky-Trikots, die bei der Tour de France das Bild prägen, sind bald Geschichte. Das Medienunternehmen wird sich aus dem Sponsoring Ende 2019 zurückziehen. Teamchef Brailsford ist trotz der überraschenden Botschaft optimistisch für die Zukunft. Von dpa


Mo., 10.12.2018

Leistungsträger bleiben Radteam Bora verlängert Verträge mit Ackermann und Buchmann

Teamchef Ralph Denk (l) verlängerte mit Emanuel Buchmann (M.) und Pascal Ackermann.

Palma de Mallorca (dpa) - Der deutsche Radrennstall Bora-hansgrohe hat die Verträge mit den beiden deutschen Hoffnungsträgern Pascal Ackermann und Emanuel Buchmann jeweils bis Ende 2021 verlängert. Von dpa


Fr., 07.12.2018

Neuer Performance Manager Erik Zabel soll Kittel bei Katusha-Alpecin helfen

Erik Zabel wird Performance Manager bei Katusha-Alpecin.

Mehr als fünf Jahre war Erik Zabel nach seinem zweiten Doping-Geständnis raus aus dem Radsport. Nun folgt sein Comeback - als Performance Manager bei Katusha. Dort soll er Sprintstar Marcel Kittel zu alter Form verhelfen. Von dpa


Do., 06.12.2018

In Kona dabei Ex-Radprofi Schumacher schafft Ironman-Quali für Hawaii

Fuhr 2008 bei der Tour de France gedopt in Gelb: Stefan Schumacher.

Berlin (dpa) - Ex-Radprofi Stefan Schumacher wird 2019 beim Ironman-Triathlon auf Hawaii an den Start gehen. Der 37 Jahre alte Nürtinger konnte sich am vergangenen Wochenende durch Platz sechs beim South America Championship in Argentinien für den prestigeträchtigen Wettbewerb in Kona qualifizieren. Von dpa


Mi., 05.12.2018

Klassiker-Spezialist Degenkolb selbstbewusst: Weltmeister-Titel ist das Ziel

Möchte gerne Weltmeister im Straßenrennen werden: Radprofi John Degenkolb.

Frankfurt/Main (dpa) - Radprofi John Degenkolb nimmt für die kommende Saison große Ziele ins Visier. Von dpa


So., 02.12.2018

Bahnrad-Weltcup Welte und Hinze holen Silber zum Abschluss in Berlin

Emma Hinze (l) und Miriam Welte.

Berlin (dpa) - Miriam Welte und Emma Hinze haben den Bahnrad-Weltcup in Berlin mit zwei weiteren Silbermedaillen abgerundet. Die 31 Jahre alte Weltmeisterin Welte musste sich im Zeitfahren über 500 Meter mit einer Zeit von 33,400 Sekunden der Ukrainerin Olena Starikova (33,210) geschlagen geben. Von dpa


So., 02.12.2018

Bahnrad-Weltcup Zurück in ihrer «Familie»: Vogels emotionale Rückkehr

Die querschnittsgelähmte Radsport-Olympiasiegerin Kristina Vogel ist als Radsportlerin des Jahres ausgezeichnet worden.

Beim Bahnrad-Weltcup in Berlin kehrt die im Sommer schwer verunglückte Kristina Vogel für kurze Zeit zurück auf das Holzoval. Ob es für sie auch als Behindertensportlerin ein Zurück gibt, lässt sie weiter offen. Von dpa


So., 02.12.2018

Radsport Shootingstar Schachmann will zur Tour de France

Maximilian Schachmann steht noch bis Ende des Jahres beim Team Quick-Step unter Vertrag.

Berlin (dpa) - Der Radsport-Shootingstar Maximilian Schachmann kann sich im nächsten Jahr Hoffnungen auf seine erste Teilnahme bei der Tour de France machen. Von dpa


Sa., 01.12.2018

Radsport Joachim Eilers holt Weltcup-Gold in Berlin

Der deutsche Fahrer Joachim Eilers gewinnt beim Bahnrad-Weltcup das Finale im 1000-Meter-Zeitfahren.

Berlin (dpa) - Joachim Eilers hat dem Bund Deutscher Radfahrer die Goldmedaille beim Bahnrad-Weltcup in Berlin beschert. Von dpa


Sa., 01.12.2018

Radsport London-Olympiasiegerin Welte lässt Tokio-Teilnahme offen

London-Olympiasiegerin Miriam Welte.

Berlin (dpa) - London-Olympiasiegerin Miriam Welte lässt die Fortsetzung ihrer Bahnrad-Karriere bis zu den Spielen in Tokio offen. Von dpa


Fr., 30.11.2018

Weltcup in Berlin Zwei Podestplätze für Bahnradasse - Vogel-Ehrung am Samstag

Der deutsche Bahn-Vierer der Männer beim Weltcup in Berlin.

Miriam Welte und Emma Hinze holen beim Bahnrad-Weltcup in Berlin im Teamsprint den zweiten Platz. Bei den Männern reicht es zu Rang drei. Für den deutscher Vierer ist dagegen kein Podestplatz drin. Am Samstag wird Kristina Vogel geehrt. Von dpa


Fr., 30.11.2018

Bestzeit in Berlin Paralympics-Sieger Teuber stellt Stunden-Weltrekord auf

Fuhr im Berliner Velodrom zum Stunden-Weltrekord: Paralympics-Sieger Michael Teuber

Berlin (dpa) - Der fünfmalige Paralympics-Sieger Michael Teuber hat am Freitag vor Beginn des Bahnrad-Weltcups im Berliner Velodrom einen Stunden-Weltrekord aufgestellt. Von dpa


Do., 29.11.2018

Velodrom Berlin BDR-Team mit Zuversicht beim Heim-Weltcup

Velodrom Berlin: BDR-Team mit Zuversicht beim Heim-Weltcup

Berlin (dpa) - Auf ihre Vorzeigefahrerin Kristina Vogel kann das deutsche Bahnrad-Team nach dem tragischen Unfall im Sommer nicht mehr setzen. Von dpa


Mi., 14.11.2018

Katusha-Profi Rick Zabel mit Schlüsselbeinbruch nach Sturz im Training

Rick Zabel hat sich im Training bei einem Sturz einen Schlüsselbeinbruch zugezogen.

Unna (dpa) - Radprofi Rick Zabel hat im Training einen Schlüsselbeinbruch erlitten. Der 24-Jährige ist auf einem Radweg mit vielen Blättern zu Fall gekommen, wie der Katusha-Profi auf Facebook mitteilte. Von dpa


751 - 775 von 1921 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.