Do., 11.12.2014

Radsport Kritik an UCI nach Astana-Fahrerlaubnis

Das Astana-Team von Alexander Winokurow hat eine neue Lizenz. Foto: Yoan Valat

Die Empörung allenthalben ist groß: Das umstrittene Astana-Team erhielt die WorldTour-Lizenz für 2015, obwohl es zuletzt durch fünf Dopingfälle erschüttert wurde und eine Staatsanwaltschaft weitere schwere Vorwürfe erhebt. Die UCI erscheint als «zahnloser Tiger». Von dpa

Do., 11.12.2014

Radsport «Gazzetta»: Bande um Mediziner Ferrari setzte 30 Millionen um

Michele Ferrari ist auf Lebenszeit gesperrt. Foto: Giorgio Benvenuti

Mailand (dpa) - Eine kriminelle Bande soll in Zusammenhang mit den Machenschaften des auf Lebenszeit gesperrten Dopingarztes Michele Ferrari «mindestens» 30 Millionen Euro umgesetzt haben. Von dpa


Do., 11.12.2014

Radsport Jaksche enttäuscht nach Astana-Entscheidung

Jörg Jaksche kann die Entscheidung des UCI nicht nachvollziehen. Foto: Juan Carlos Hidalgo

Der dopinggeständige Ex-Profi Jörg Jaksche beklagt nach der Lizenzvergabe an das von zahlreichen Dopingfällen erschütterte Astana-Team eine vertane Chance. Der Rad-Weltverband UCI habe es verpasst, im Anti-Doping-Kampf Flagge zu zeigen. Von dpa


Do., 11.12.2014

Radsport Astana bekommt Lizenz für die WorldTour

Astana hat die neue Lizenz sicher. Foto: Kim Ludbrook

Trotz fünf Dopingfällen in den vergangenen Monaten hat das kasachische Radsportteam Astana die Lizenz für die WorldTour im kommenden Jahr erhalten. Toursieger Vincenzo Nibali ist erleichtert. Von dpa


Mi., 10.12.2014

Radsport Voigt bleibt als Berater bei Rennstall Team Trek

Jens Voigt bleibht als Berater bei seinem Team. Foto: Maxime Schmid

Berlin (dpa) - Jens Voigt wird nach dem Ende seiner Radsport-Karriere als Berater weiterhin bei seinem Rennstall Team Trek tätig sein. Seine neue Rolle werde der 43-Jährige im Januar bei der Tour Down Under in Australien aufnehmen, teilte das Team mit. Von dpa


Mi., 10.12.2014

Radsport Greipel verzichtet auf Start bei Tour Down Under

André Greipel hat die Tour Down Under zweimal gewonnen. Foto: Dan Peled

Berlin (dpa) - Der zweimalige Sieger André Greipel wird 2015 nicht bei der Tour Down Under in Australien starten, teilte der Radprofi auf seiner Homepage mit. Von dpa


Di., 09.12.2014

Radsport Tour-Start 2016: Drei Tage in der Normandie

Die Tour de France 2016 startet vor der Kulisse der Klosterinsel Mont-Saint-Michel. Foto: Yoan Valat / Pool

Mont-Saint-Michel (dpa) - Die 103. Tour de France startet am 2. Juli 2016 vor der imposanten Kulisse der Klosterinsel Mont-Saint-Michel. Die erste Etappe führt über 188 Kilometer nach Utah-Beach, wo im Juni 1944 die Alliierten landeten. Von dpa


So., 07.12.2014

Radsport Bahn-Weltcup: Vogel beeindruckt - Zweite zum Abschluss

Kristina Vogel musste sich nur der Chinesin Shuang Guo geschlagen geben. Foto: Christian Escobar Mora

Kristina Vogel war beim Weltcup in London mit drei Podestplätzen die überragende Athletin und an der Hälfte aller deutschen Medaillen beteiligt. In der Nationenwertung belegte Deutschland den ersten Platz. Von dpa


So., 07.12.2014

Radsport Staatsanwaltschaft: Astana-Profis bei Mediziner Ferrari

Sportarzt Michele Ferrari soll mit Astana in Verbindung gestanden haben. Foto: Giorgio Benvenuti

Padua (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Padua hat Verbindungen zwischen dem mit einem Arbeitsverbot belegten Mediziner Michele Ferrari und Radprofis aus der kasachischen Astana-Mannschaft aufgedeckt. Von dpa


So., 07.12.2014

Radsport Bahn-Weltcup: Vogel und Bötticher gewinnen

Kristina Vogel feierte im Sprint einen Weltcuperfolg in London. Foto: Oliver Mehlis

London (dpa) - Kristina Vogel im Sprint und Stefan Bötticher im Keirin haben dem Bund Deutscher Radfahrer am zweiten Tag des Bahnrad-Weltcups in London Siege beschert. Von dpa


Sa., 06.12.2014

Radsport Pohl bei Bahn-Weltcup Zehnte im Punktefahren

London (dpa) - Radsportlerin Stephanie Pohl aus Cottbus hat am zweiten Tag des Bahn-Weltcups in London Platz zehn im Punktefahren belegt. Die Vizeweltmeisterin kam nach 80 Runden auf sechs Zähler. Von dpa


Sa., 06.12.2014

Radsport Vogel/Welte nehmen zurückgenommenen Sieg humorvoll

Das Duo Kristina Vogel und Miriam Welte übernahm dennoch die Führung in der Gesamtwertung. Foto: Leonardo Munoz

London (dpa) - Mit Humor haben Kristina Vogel und Miriam Welte ihren zweiten Platz beim Weltcup in London in Teamsprint verarbeitet. Von dpa


Fr., 05.12.2014

Radsport Doppelsieg zum Weltcup-Auftakt für deutsche Teamsprinter

London (dpa) - Die deutschen Teamsprinter haben zum Auftakt des Bahnrad-Weltcups in London für zwei Siege gesorgt und sich nach dem von Krankheiten und Absagen überschatteten Saisonstart drei Wochen zuvor in Mexiko rehabilitiert. Von dpa


Fr., 05.12.2014

Radsport UCI muss Praxistest bestehen - Astana auf der Kippe

Alexander Winokurow gehört zu den umstrittensten Personen im Radsport. Foto: Yoan Valat

Die UCI benannte 16 WorldTour-Teams für 2015 - Astana war nicht dabei und musste in die Warteschlange. Bis Mittwoch wird entschieden, ob die zuletzt mit fünf Dopingfällen belastete Winokurow-Equipe weiterfahren darf. Ex-Profi Jaksche wünscht sich einen Lizenz-Entzug. Von dpa


Do., 04.12.2014

Radsport UCI vergibt WorldTour-Lizenzen - Astana nicht dabei

Das Logo des Radsport-Weltverbandes UCI. Foto: Bernd Weißbrod

Der Rad-Weltverband UCI hat die WorldTour-Lizenzen für 2015 vergeben, darunter auch für das deutsche Team Giant-Alpecin. Das umstrittene Astana-Team von Alexander Winokurow muss noch warten. Nach fünf Dopingfällen könnte die Fahrerlaubnis verwehrt werden. Von dpa


Do., 04.12.2014

Radsport Nach zwei Olympia-Pleiten: Bahnvierer auf Kurs Rio

Der deutsche Bahnvierer will zu den Olympischen Spielen. Foto: Roberto Bettini/UEC

Der deutsche Bahnvierer ist stark in die Olympia-Qualifikation gestartet. Nach zwei von zehn Wettbewerben liegt das langjährige Sorgenkind mehr als im Soll. Beim Weltcup in London soll der nächste Richtung Rio folgen. Von dpa


Do., 04.12.2014

Radsport Entscheidung zum Fall Astana bis kommenden Mittwoch

Das Team Astana hatte zuletzt mehrere Dopingfälle. Foto: Gero Breloer

Aigle (dpa) - Bis spätestens kommenden Mittwoch wird der Rad-Weltverband über die WorldTour-Lizenz für das in mehrere Dopingfälle verwickelte Astana-Team entscheiden. Das bestätigte der Sprecher der UCI am Donnerstag in Aigle/Schweiz. Von dpa


Di., 02.12.2014

Radsport Kreuziger veröffentlicht Blutwerte auf Webseite

Roman Kreuziger hat seine Blutwerte veröffentlicht. Foto: Nicolas Bouvy

Berlin (dpa) - Der mit Dopingvorwürfen konfrontierte tschechische Radprofi Roman Kreuziger geht in die Offensive. Auf seiner Webseite veröffentlichte der 28 Jahre alte Tinkoff-Saxo-Profi Daten seines biologischen Passes, um seine Unschuld zu beweisen. Von dpa


Di., 02.12.2014

Radsport Tour ist Froomes Hauptziel 2015 - Wiggins zum Giro

Christopher Froome will für die Tour 2015 hart in den Bergen trainieren und weniger fürs Zeitfahren. Foto: Javier Lizon

London (dpa) - Radprofi Chris Froome wird doch nicht auf einen Start bei der nächsten Tour de France verzichten. Nach teaminternen Besprechungen erklärte der Toursieger von 2013 auf der Sky-Homepage: «Die nächste Tour wird mein Hauptziel 2015». Von dpa


Di., 02.12.2014

Radsport Kluge kehrt auf Londoner Olympia-Bahn zurück

Roger Kluge startet wieder in London. Foto: Ian Langsdon

Roger Kluge kehrt beim Weltcup auf der Olympia-Bahn in London in den Kreis der Bahn-Nationalmannschaft zurück. Der Cottbuser wagt erneut den Spagat zwischen den Rennen im Oval und auf der Straße. Ziel ist die dritte Olympia-Teilnahme. Von dpa


So., 30.11.2014

Radsport Lampater verpasst knapp Sixdays-Sieg in Zürich

Leif Lampater (r) kam mit Silvan Dillier nur auf den zweiten Platz. Foto: Ennio Leanza

Zürich (dpa) - Der deutsche Radprofi Leif Lampater muss weiter auf seinen ersten Sieg in der Sechstagerennen-Saison warten. Bei den Sixdays von Zürich kam der 31-Jährige aus Schwaikheim zusammen mit seinem Schweizer Partner Silvan Dillier auf Platz zwei. Von dpa


Fr., 28.11.2014

Radsport Positive Dopingtests: Astanas Nachwuchsteam suspendiert

Dem Team Astana hängt ein schlechter Ruf an. Foto: Gero Breloer

Astana (dpa) - Der kasachische Radsportverband hat auf die positiven Dopingtests innerhalb des Astana-Rennstalls reagiert und das gesamte Nachwuchsteam suspendiert, teilte der Verband mit. Von dpa


Fr., 28.11.2014

Radsport Vogel und Bötticher in London wieder am Start

Kristina Vogel ist in London am Start. Foto: Michael Deines

Frankfurt (Oder) (dpa) - Kristina Vogel aus Erfurt und Stefan Bötticher aus Chemnitz sind nach ihrem krankheitsbedingten Rückzug in Mexiko beim zweiten Bahnradsport-Weltcup der Saison vom 5. bis 7. Dezember auf der Olympia-Bahn in London wieder am Start. Von dpa


Mi., 26.11.2014

Radsport Astana-Profi Fedossejew unter Dopingverdacht

Aigle (dpa) - Der kasachische Radsport-Rennstall Astana sieht sich erneut mit einem Dopingverdacht konfrontiert. Wie der Radsport-Weltverband UCI mitteilte, ist Profi-Fahrer Artur Fedossejew vorübergehend wegen eines positiven Dopingtests gesperrt worden. Von dpa


Mi., 26.11.2014

Radsport ARD entscheidet über Tour-Live-Berichterstattung

Die ARD überdenkt eine Rückkehr zur Berichterstattung über die Tour de France. Foto: Christophe Karaba

Hannover (dpa) - Die ARD will die Entscheidung über eine Rückkehr zur Live-Berichterstattung von der Tour de France ab 2015 Ende des Jahres fällen, sagte der ARD-Vorsitzende Lutz Marmor nach der ARD-Intendantentagung in Hannover am 26. November. Von dpa


976 - 1000 von 1147 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter