Mo., 25.08.2014

Radsport Radsport-WM: Martin führt deutsches WM-Aufgebot an

Tony Martin will seinen Titel im Zeitfahren erfolgreich verteidigen. Foto: Bas Czerwinski

Tony Martin will seinen Titel im Zeitfahren erfolgreich verteidigen. Foto: Bas Czerwinski Foto: dpa

Berlin (dpa) - Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin führt das vorläufige Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) für die Straßen-WM im spanischen Ponferrada (21. bis 28. September) an.

Von dpa

Für das Zeitfahren nominierte der BDR neben Titelverteidiger und Topfavorit Martin vier weitere Fahrer, von denen noch zwei gestrichen werden. Mit Blick auf das Straßenrennen sind 14 Fahrer im erweiterten Kreis, die deutsche Mannschaft darf mit neun Athleten an den Start gehen. Die größten Chancen auf eine vordere Platzierung werden John Degenkolb , der WM-Vierte von 2011, eingeräumt.

Das deutsche WM-Aufgebot im Überblick:

Zeitfahren (drei Startplätze): Tony Martin (Eschborn), Nikias Arndt (Bonn), Patrick Gretsch (Erfurt), Jasha Sütterlin ( Freiburg ), Lars Teutenberg (Köln)

Straßenrennen (neun Startplätze): Marcus Burghardt (Samerberg), John Degenkolb (Frankfurt), Johannes Fröhlinger (Freiburg), Simon Geschke (Freiburg), André Greipel (Hürth), Christian Knees (Bonn), Michel Koch (Düsseldorf), Paul Martens (Rostock), Tony Martin (Eschborn), Dominic Nerz (Wangen), Jasha Sütterlin (Freiburg), Paul Voß (Bielefeld), Björn Thurau (Frankfurt), Fabian Wegmann (Freiburg)



http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2695237?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F