Radsport
Schulter-OP bei Quintana

Pamplona (dpa) - Nach zwei schweren Stürzen bei der Spanien-Rundfahrt ist Radprofi Nairo Quintana in Pamplona an der Schulter operiert worden.

Donnerstag, 04.09.2014, 16:05 Uhr aktualisiert: 04.09.2014, 16:09 Uhr
Nairo Quintana war bei der Vuelta gleich zweimal gestürzt. Foto: Javier Lizon
Nairo Quintana war bei der Vuelta gleich zweimal gestürzt. Foto: Javier Lizon Foto: dpa

«In zwei Wochen sollte ich mich wieder erholt haben», sagte der diesjährige Gewinner des Giro d'Italia der «Gazzetta dello Sport». Der 24 Jahre alte Kolumbianer war im Einzelzeitfahren gestürzt und hatte sich dabei Verletzungen an der Hüfte und am Knöchel zugezogen. Am Folgetag war er nach 20 Kilometern erneut zu Fall gekommen und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2717064?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker