Radsport
Bötticher Sprint-Meister - Vogel siegt auch im Keirin

Cottbus (dpa) - Ex-Weltmeister Stefan Bötticher hat bei den 128. deutschen Bahnrad-Meisterschaften in Cottbus zum dritten Mal nach 2011 und 2012 den Titel im Sprint gewonnen.

Samstag, 06.09.2014, 20:03 Uhr aktualisiert: 06.09.2014, 20:06 Uhr
Die deutsche Meisterin im Keirin Kristina Vogel (M), auf Platz zwei Miriam Welte (l) und die drittplatzierte Sabina Ossyra. Foto: Oliver Mehlis
Die deutsche Meisterin im Keirin Kristina Vogel (M), auf Platz zwei Miriam Welte (l) und die drittplatzierte Sabina Ossyra. Foto: Oliver Mehlis Foto: dpa

Der Chemnitzer setzte sich im Finale nach Rückstand mit 2:1 Läufen gegen Titelverteidiger Robert Förstemann aus Gera durch. «Ich wusste, dass es möglich ist, Robert auf seiner Heimbahn zu schlagen. Am Ende habe ich einfach die Nerven behalten», sagte Bötticher . Der dritte Platz ging an Tobias Wächter aus Schwerin, der im kleinen Finale mit 2:0 die Oberhand gegen Zeitfahr-Meister Eric Engler aus Cottbus behielt.

Im Keirin der Frauen machten die Teamsprint-Olympiasiegerin Kristina Vogel (Erfurt) und Miriam Welte (Kaiserslautern) den Sieg unter sich aus. Die 23-Jährige Vogel setzte sich am Ende durch und holte nach dem Sprint bereits ihren zweiten Titel in Cottbus. Dritte wurde Sabina Ossyra aus Rottal. «Meine Sprint-Eröffnung war sicher nicht optimal, aber ich habe noch das Beste daraus machen können», sagte Vogel nach ihrer elften nationalen Meisterschaft im Frauenbereich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2721711?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker