Radsport
Brennauer und Worrack holen WM-Titel im Zeitfahren

Ponferrada (dpa) - Lisa Brennauer aus Niederwangen und Trixi Worrack aus Dissen haben zum Auftakt der Straßenrad-Weltmeisterschaften in Ponferrada/Spanien wie im Vorjahr mit dem Team Specialized-Lululemon den Titel im Mannschaftszeitfahren gewonnen.

Sonntag, 21.09.2014, 12:11 Uhr aktualisiert: 21.09.2014, 12:16 Uhr
Lisa Brennauer ist Straßenrad-Weltmeisterin. Foto: Uwe Zucchi
Lisa Brennauer ist Straßenrad-Weltmeisterin. Foto: Uwe Zucchi Foto: dpa

Das amerikanische Team siegte über 36,15 Kilometer in 43:33 Minuten mit einem Vorsprung von 1:17 Minuten vor dem australischen Rennstall Orica-AIS. Den dritten Platz belegte die Frauen-Mannschaft des Astana-Teams .

Überschattet wurde das Rennen von einem schweren Sturz der niederländischen Rabo-Mannschaft, der auch Straßenrad-Weltmeisterin Marianne Vos angehört. Bei dem Crash wenige Kilometer vor dem Ziel waren drei der sechs Fahrerinnen in einer Kurve zu Fall gekommen.

Der Radsport-Weltverband UCI hatte das Mannschaftszeitfahren 2012 neu ins Programm aufgenommen. Auch bei der ersten Auflage in Valkenburg hatte Lululemon gewonnen, damals gehörte Worrack ebenfalls schon dem Aufgebot an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2756325?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker