Radsport
Berliner Sixdays: Spanisch-belgisches Duo in Führung

Berlin (dpa) - David Muntaner (Spanien) und Kenny de Ketele (Belgien) haben in der dritten Nacht des 104. Berliner Sechstagerennens die Führung zurückerobert.

Sonntag, 25.01.2015, 06:22 Uhr aktualisiert: 25.01.2015, 06:27 Uhr
David Muntaner (v) lieg mit seinem Teamkollegen vor. Foto: Bernd von Jutrczenka
David Muntaner (v) lieg mit seinem Teamkollegen vor. Foto: Bernd von Jutrczenka Foto: dpa

Sie überwanden mit einem Sieg in der Großen Jagd ihren bisherigen Rundenrückstand gegenüber dem Berliner Marcel Kalz und Leif Lampater ( Waiblingen ), wie der Veranstalter in der Nacht mitteilte. Das deutsche Bahnrad-Duo belegt nun punktgleich mit dem niederländischen Team Yoeri Havik und Nick Stöpler den zweiten Platz.

Den Startschuss gab am Samstag Bundesjustizminister Heiko Maas ( SPD ). Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) schwang sich mit dem Sportchef des Sechstagerennens auf ein Tandemfahrrad und warb für die Olympia-Bewerbung der Hauptstadt. Knapp 13 000 Zuschauer verfolgten nach Angaben des Veranstalters am Samstag im Berliner Velodrom das Geschehen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3023267?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker