Tour Down Under
Radprofi Greipel weiter in Australien ohne Podestplatz

Victor Harbor (dpa) - Radprofi André Greipel bleibt auch vor der letzten Etappe der diesjährigen Tour Down Under ohne eine Top-Drei-Platzierung.

Samstag, 25.01.2020, 07:40 Uhr aktualisiert: 25.01.2020, 07:44 Uhr
Verpasste im Sprint einen Podestplatz: André Greipel.
Verpasste im Sprint einen Podestplatz: André Greipel. Foto: Yuzuru Sunada

Der 37-Jährige belegte auf der fünften Etappe mit Ziel in Victor Harbor im Schlusssprint Platz sechs und kam damit zum dritten Mal unter die besten Zehn. Den Sieg sicherte sich nach 149,1 Kilometern in 3:32,45 Stunden Giacomo Nizzolo aus Italien. In der Gesamtwertung führt vor der Schlussetappe am Sonntag der Südafrikaner Daryl Impey. Greipel ist mit 18 Erfolgen Rekordetappensieger der Tour Down Under.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7216383?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker