Erste Entwarnung
167 Tests auf Coronovirus bei UAE Tour negativ

Abu Dhabi (dpa) - Für die Radprofis und Teammitglieder bei der abgebrochenen UAE Tour in den Vereinigten Arabischen Emiraten gibt es eine erste Entwarnung.

Samstag, 29.02.2020, 11:58 Uhr aktualisiert: 29.02.2020, 12:02 Uhr
Die UAE Tour der Radprofis wurde nach fünf Etappen abgesagt.
Die UAE Tour der Radprofis wurde nach fünf Etappen abgesagt. Foto: Fabio Ferrari

Alle bisher 167 durchgeführten Tests auf das neuartige Coronavirus fielen negativ aus. Das teilten die Veranstalter und das Gesundheitsministerium von Abu Dhabi am Samstagvormittag mit. Im Laufe des Tages sollen die übrigen Tests ausgewertet sein.

Die siebentägige Rundfahrt am Persischen Golf war nach fünf Etappen in der Nacht zum Freitag abgebrochen worden, weil zwei italienische Mitglieder eines Teams laut Veranstalterangaben positiv getestet wurden. Daraufhin wurden alle in dem Hotel der beiden Italiener wohnenden Beteiligten an der Rundfahrt unter Quarantäne gestellt und auf das Virus getestet.

Einem Start des ebenfalls bei der UAE Tour eingesetzten Dänen Michael Mörköv bei der Bahnrad-WM in Berlin steht indes nichts mehr im Wege. Wie der Radsport-Weltverband UCI am Samstagmorgen mitteilte, bestünden bei dem 34-Jährigen keine «verdächtigen klinischen Anzeichen» auf eine Erkrankung.

Mörköv, der nach seiner Ankunft in Berlin vorerst in seinem Hotelzimmer isoliert wurde, dürfe sich daher frei im Berliner Velodrom bewegen. «Ich bin wirklich froh, dass eine Entscheidung getroffen wurde. Natürlich war es frustrierend, das Ergebnis nicht zu kennen», sagte Mörköv dem dänischen Sender DR.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7302117?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker