Radsport
Cyclassics in Hamburg: Profirennen am 3. Okober geplant

Hamburg (dpa) - Bei den Cyclassics in Hamburg dürfen nun auch die Profis starten. Die Organisatoren teilten mit, dass der Radsport-Weltverband UCI ein Rennen in der Hansestadt plant. Erst zwei Tage zuvor war bekannt geworden, dass für den 3. Oktober Jedermann-Rennen in Hamburg vorgesehen sind.

Freitag, 12.06.2020, 16:33 Uhr aktualisiert: 12.06.2020, 16:36 Uhr
Der italienische Sprinter Elia Viviani hatte die Cyclassics im vergangenen Jahr gewonnen.
Der italienische Sprinter Elia Viviani hatte die Cyclassics im vergangenen Jahr gewonnen. Foto: Axel Heimken

«Wir sind mehr als froh, dass wir es geschafft haben, auch in diesem Jahr und unter äußerst schwierigen Voraussetzungen ein hochrangiges UCI-Rennen nach Deutschland zu bringen», sagte Veranstaltungschef Oliver Schiek laut Mitteilung nach der UCI-Entscheidung.

Das Radsport-Spektakel in der Hansestadt findet in diesem Jahr zum 25. Mal statt. Wegen der Corona-Pandemie war der ursprüngliche Austragungstermin am 16. August verworfen worden. Der 3. Oktober kollidiert allerdings mit dem Auftakt des Giro d'Italia. Daher wird nicht die gesamte Weltelite in Hamburg dabei sein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7447259?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker