Vuelta
Spanien-Rundfahrt endet 2021 in Santiago de Compostela

Madrid (dpa) - Der nächste Gewinner der Spanien-Rundfahrt der Radprofis wird im Pilgerort Santiago de Compostela gekürt.

Donnerstag, 11.02.2021, 16:17 Uhr aktualisiert: 11.02.2021, 16:20 Uhr
Der nächste Gewinner der Spanien-Rundfahrt der Radprofis wird im Pilgerort Santiago de Compostela gekürt.
Der nächste Gewinner der Spanien-Rundfahrt der Radprofis wird im Pilgerort Santiago de Compostela gekürt. Foto: Lavandeira Jr.

Die Vuelta 2021 soll dort am 5. September mit einem 33,7 Kilometer langen Zeitfahren beendet, wie die Veranstalter am Donnerstag bei der Streckenvorstellung bekanntgaben. Dass das prestigeträchtige Rennen am 14. August mit einem Einzelzeitfahren an der Kathedrale von Burgos beginnt, war schon im Oktober mitgeteilt worden.

Zwischen dem Kampf gegen die Uhr zum Start und am Ende haben die Radprofis viele Bergetappen zu absolvieren. So weisen die Veranstalter gleich sieben Teilstücke als sehr schwer aus. Auch für die Sprinter gibt es insgesamt sechs Chancen - direkt nach dem ersten Zeitfahren über acht Kilometer stehen einige vermeintlich leichtere Teilstücke auf dem Programm.

© dpa-infocom, dpa:210211-99-401439/2

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7814716?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686246%2F
Nachrichten-Ticker