Fr., 27.09.2019

Olympia-Chance «gegen null» Kreuzbandriss bei Zehnkämpfer Rico Freimuth

Hat sich einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen: Zehnkämpfer Rico Freimuth.

Doha (dpa) - Zehnkämpfer Rico Freimuth hat sich einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen, teilte der WM-Zweite aus Halle/Saale zunächst auf Instagram mit. Von dpa

Fr., 27.09.2019

Titelkämpfe in Katar Erste Erfahrungen bei der WM: «Sehr kalt» im Callroom

Titelkämpfe in Katar: Erste Erfahrungen bei der WM: «Sehr kalt» im Callroom

Doha (dpa) - Mal kalt, mal heiß: Die 800-Meter-Läuferinnen Christina Hering und Katharina Trost haben zum Auftakt der Wüsten-WM in Doha als erste deutsche Leichtathleten die schwierigen Bedingungen erlebt. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Wildwasser Aigner erreicht bei Kanuslalom-WM das Halbfinale

Slalom-Kanute Hannes Aigner in Aktion.

La Seu d'Urgell (dpa) - Titelverteidiger Hannes Aigner aus Augsburg hat bei der Kanuslalom-WM im spanischen La Seu d'Urgell das Halbfinale erreicht. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Vorschau Das bringt der Tag bei der Leichtathletik-WM in Doha

Die Wüsten-WM ist angesichts des Standortes umstritten: Werbung für die Titelkämpfe in Doha.

Heute beginnen die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha. Die Wüsten-WM ist angesichts des Standortes umstritten, die Ausdauerathleten müssen schon am ersten Wettkampftag wegen der Hitze in Katar zu einer ungewohnten Zeit starten. Von dpa


Fr., 27.09.2019

Diskuswurf-Olympiasieger Zur Räson gebracht? Harting schweigt - und redet doch

Wortgewaltig und schweigsam zugleich: Diskus-Olympiasieger Christoph Harting.

Nach dem Rücktritt von Robert macht in diesem Jahr Bruder Christoph Harting von sich reden. Der Diskuswerfer fällt aber weniger durch Leistung als durch unwürdige Sprüche auf. Nun haben sich Olympiasieger und DLV ausgesprochen - und der Berliner durfte zu WM. Von dpa


Fr., 27.09.2019

NFL Green Bay Packers kassieren Heimpleite gegen Philadelphia

Aaron Rodgers (l) kassierte mit den Green Bay Packers eine Heimpleite.

Green Bay (dpa) - Die Green Bay Packers haben mit ihrem Quarterback-Star Aaron Rodgers die erste Saisonniederlage in der amerikanischen Football-Liga NFL kassiert. Das Team aus Wisconsin musste sich im eigenen Stadion den Philadelphia Eagles mit 27:34 (20:21) geschlagen geben. Von dpa


Fr., 27.09.2019

«Bei allen läuft es gut» Deutsche Geher hoffen auf WM-Überraschung

Die deutschen Geher wollen bei der WM für eine Überraschung sorgen: Nathaniel Seiler ist mit dabei.

Der 50-Kilometer-Titelkampf der Geher steht bei der Leichtathletik-WM besonders im Fokus. Hitze und hohe Luftfeuchtigkeit machen auch die in die Nacht verlegten Rennen fast unkalkulierbar. Die drei deutschen Geher hoffen nach einem Hitze-Training daher auf eine Überraschung. Von dpa


Fr., 27.09.2019

IAAF-Integritäts-Chef Howman bestätigt: Russland fälscht Doping-Daten 

IAAF-Integritäts-Chef: Howman bestätigt: Russland fälscht Doping-Daten 

Doha (dpa) - Der Vorsitzende der unabhängigen Integritätskommission (AIU) des Leichtathletik-Weltverbandes hat bestätigt, dass die Doping-Daten aus dem Moskauer Analyselabor von Russland manipuliert wurden. Von dpa


Do., 26.09.2019

Mannheim formverbessert Tabellenführer München baut DEL-Siegesserie aus

Mannheims Spieler feiern dasf Tor zum 4:1 gegen die Eisbären.

Ingolstadt (dpa) - Der EHC Red Bull München hat seinen perfekten Start in der Deutschen Eishockey Liga DEL weiter ausgebaut. Von dpa


Do., 26.09.2019

IAAF-Präsident Coe: «Es wird eine sehr, sehr gute WM in Doha»

IAAF-Präsident: Coe: «Es wird eine sehr, sehr gute WM in Doha»

Doha (dpa) - Für die Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Doha/Katar sind 1970 Sportler aus 208 Ländern gemeldet, teilte die IAAF auf einer Pressekonferenz mit. Darunter ist auch ein Flüchtlingsteam. Von dpa


Do., 26.09.2019

Leichtathletik-Weltverband IAAF gibt sich neuen Namen: «World Athletics»

Der Leichtathletik-Weltverband nimmt vom «IAAF» Abschied und wird sich zukünftig «World Athletics» nennen.

Doha (dpa) - Der Leichtathletik-Weltverband IAAF hat sich einen neuen Namen gegeben. Nach dem Ende der Weltmeisterschaften am 6. Oktober in Doha wird er «World Athletics» heißen und ein neues Logo erhalten. Bis dahin wird noch der Name International Association of Athletics Federations gültig sein. Von dpa


Do., 26.09.2019

NHL-Größe Nach IIHF-Beschluss: Bald auch kleinere DEL-Spielflächen?

NHL-Größe: Nach IIHF-Beschluss: Bald auch kleinere DEL-Spielflächen?

Stuttgart (dpa) - Die Teams der Deutschen Eishockey Liga werden künftig möglicherweise auf kleineren Eisflächen spielen. Von dpa


Do., 26.09.2019

Leichtathletik DLV-Asse heiß auf Wüsten-WM in Doha

Trainiert in Doha fast ausschließlich auf dem Laufband: Langstreckenläufer Richard Ringer.

Der Countdown läuft, das WM-Fieber steigt: Am Freitagnachmittag fällt in Doha der Startschuss zur Leichtathletik-Weltmeisterschaft. Die deutschen Asse wollen der Hitze im Scheichtum trotzen. Der coole Sam Parsons spricht für viele: «Ich habe gute Laune und gute Energie.» Von dpa


Do., 26.09.2019

Bangen um Olympiateilnahme Slalomkanute Tasiadis scheitert im WM-Hoffnungslauf

Bangt um seine Olympia-Teilnahme: Sideris Tasiadis.

La Seu d'Urgell (dpa) - Mitfavorit Sideris Tasiadis hat sich bei der Kanuslalom-Weltmeisterschaft im spanischen La Seu d'Urgell einen folgenschweren Patzer geleistet. Von dpa


Do., 26.09.2019

Ex-NBA-Star «Nowitzki Way»: Teil der Olive Street in Dallas umbenannt

Darf sich über eine besondere Auszeichnung freuen: Ex-NBA-Star Dirk Nowitzki.

Dallas (dpa) - Die Stadt Dallas hat zu Ehren von Basketball-Ikone Dirk Nowitzki einen Abschnitt ihrer Olive Street in «Nowitzki Way» umbenannt. Von dpa


Do., 26.09.2019

Vor Leichtathletik-WM Sprint-Ass Lückenkemper: «Weiß nicht, wo meine Grenzen sind»

Selbstkritisch: 100-Meter-Ass Gina Lückenkemper.

Gina Lückenkemper ist Deutschlands schnellste Frau und «wahnsinnig stolz» darauf. Am Samstag hat sie bei der Leichtathletik-WM in Doha ihren ersten Auftritt im Vorlauf. Bei der WM 2017 sprintete sie im Vorlauf 10,95 Sekunden. Lückenkemper glaubt: Da läuft noch mehr! Von dpa


Do., 26.09.2019

Sprint-Ass vor WM-Start Gina Lückenkemper: «Die Beine fühlen sich gut an»

Fühlt sich für den Auftritt bei der Leichtathletik-WM in Katar gerüstet: Gina Lückenkemper.

Doha (dpa) - Sprint-Star Gina Lückenkemper fühlt sich für den Auftritt bei der Leichtathletik-WM am Samstag in Katar gerüstet. «Ich denke, dass wir mich bestmöglich auf diese WM vorbereitet haben», sagte die 22 Jahre alte Sportlerin des SCC Berlin. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Brooklyn Nets NBA-Star Irving erleidet Gesichtsfraktur

Kyrie Irving musste bereits nach einer vorherigen Gesichtsverletzung mit einer Schutzmaske spielen.

New York (dpa) - Basketball-Star Kyrie Irving hat sich kurz vor dem Start des Trainingslagers seines neuen NBA-Clubs Brooklyn Nets eine Fraktur in der linken Gesichtshälfte zugezogen. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Leichtathletik-Weltverband «Keine einfache Reise»: Krisenmanager Coe bleibt IAAF-Chef

Als IAAF-Präsident wiedergewählt: Sebastian Coe.

Auf dem Kongress des Leichtathletik-Weltverbandes ist Sebastian Coe einstimmig als Präsident bestätigt worden. Er führte die IAAF aus der Krise und blieb im Zuge des Doping-Skandals hart. Nun will der Brite die Sportart modernisieren - wenn die Altlasten es zulassen. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Sieg gegen Fidschi Uruguays Rugby-Amateuren gelingt WM-Sensation

Die Rugby-Auswahl aus Uruguay feiert ihren Überraschungssieg.

Kamaishi (dpa) - Der Rugby-Außenseiter aus Uruguay hat bei der Weltmeisterschaft in Japan für die erste große Überraschung gesorgt. Die zum Teil aus Amateuren bestehende Auswahl aus Südamerika bezwang Fidschi mit 30:27 und feierte den größten Erfolg ihrer Geschichte. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Box-WM Klitschko sieht Chance für Menschenrechte in Saudi-Arabien

Ex-Box-Weltmeister: Wladimir Klitschko.

Leipzig (dpa) - Der WM-Kampf zwischen Anthony Joshua und Andy Ruiz Jr. kann nach Ansicht von Ex-Weltmeister Wladimir Klitschko die Menschrechtssituation in Saudi-Arabien verbessern. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Leichtathletik-WM Digel: «Man hätte Entscheidung für Doha nie treffen dürfen»

Hält die WM-Vergabe nach Doha für falsch: Helmut Digel.

Doha (dpa) - Helmut Digel, früheres Mitglied im Council des Leichtathletik-Weltverbandes, hält die Vergabe der WM an Doha/Katar für falsch. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Leichtathletik WM der Extreme: Mihambo auf dem Sprung zu Gold

Weitspringerin Malaika Mihambo startet als Titelfavoritin bei der WM.

Die deutschen Leichtathleten haben bei der Wüsten-WM in Katar einige Medaillenkandidaten am Start, aber auch viele Ausfälle zu verkraften. Anwärterin Nummer eins auf Gold ist Weitspringern Malaika Mihambo. Von dpa


Mi., 25.09.2019

Leichtathletik Nach Bronze 2015 und Sturz 2017: Krauses nächster WM-Traum

Will auch in Doha mit der deutschen Flagge jubeln: Gesa Krause.

Zuhause in Frankfurt hat Gesa Krause einen Kompressor und ein spezielles Zelt, damit sie Höhenluft auch mal beim Schlafen simulieren kann. Die meiste Zeit trainiert die Hindernisläuferin aber ohnehin im Ausland. Das soll sich nun bei der WM auszahlen. Von dpa


Mi., 25.09.2019

IAAF-Resolution Russischer Leichtathletik-Verband bleibt suspendiert

Der russische Leichtathletik-Verband bleibt suspendiert.

Doha (dpa) - Der Kongress des Leichtathletik-Weltverbandes hat sich für eine Fortsetzung der Suspendierung des russischen Verbandes RUSAF ausgesprochen. Eine entsprechende Resolution wurde in Doha/Katar, zwei Tage vor dem Beginn der WM, mit 164:30 Stimmen verabschiedet. Von dpa


301 - 325 von 8290 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.