Di., 25.07.2017

Bestmarken bei Schwimm-WM Peaty verbessert Weltrekord - Ledecky Rekordweltmeisterin

Adam Peaty feiert seinen Halbfinalsieg und den neuen Weltrekord über 50 Meter Brust.

Budapest (dpa) - Adam Peaty hat bei der Schwimm-WM in Budapest seinen eigenen Weltrekord über 50 Meter Brust gleich zweimal an einem Tag verbessert. Von dpa

Di., 25.07.2017

Doppel-Aus im Achtelfinale Schmerzhafter Lernprozess für deutsche Fecht-Teams

Degenfechter Lukas Bellmann war nach der Niederlage gegen Frankreich enttäuscht.

Mit einer Bronzemedaille durch Degen-Mann Richard Schmidt gehen Deutschlands Fechter bei der WM in Leipzig in den Schlusstag. Die erhofften Plätze im Feld der jeweils acht besten Nationen sind am vorletzten Tag ausgeblieben. Von dpa


Di., 25.07.2017

Schwimm-WM Flüchtling Mardini «hatte Angst» vor Rückkehr nach Budapest

Die Syrerin Yusra Mardini startet bei der Schwimm-WM unter der Flagge des Weltverbands FINA.

Als Flüchtling bei Olympia wurde die in Berlin lebende Syrerin Yusra Mardini weltbekannt. Bei der WM in Budapest steht sie ebenfalls wieder im Rampenlicht. Doch die Rückkehr fiel ihr sehr schwer. Von dpa


Di., 25.07.2017

Seit 22 Jahren ein Paar Judo-Olympiasiegerin von 1992 heiratete Finalgegnerin

Miriam Blasco (r) gewann 1992 Judo-Gold gegen ihre spätere Ehepartnerin Nicola Fairbrother.

Madrid (dpa) - Die spanische Judo-Olympiasiegerin von 1992 Miriam Blasco und ihre damalige Final-Gegnerin Nicola Fairbrother sind jetzt ein Paar fürs Leben. «Nicola und ich sind seit eineinhalb Jahren verheiratet», verriet Blasco dem spanischen Fernsehen. Von dpa


Di., 25.07.2017

Zweiter Assistent Ex-Eishockey-Star Hecht wird Co-Trainer bei Adler Mannheim

Jochen Hecht wurde 2015 mit den Adler Mannheim Deutscher Meister.

Mannheim (dpa) - Der frühere Eishockey-Nationalspieler und NHL-Profi Jochen Hecht wird Co-Trainer bei den Adler Mannheim. Wie der Club aus der Deutschen Eishockey Liga mitteilte, arbeitet Hecht vom 1. August an als zweiter Assistent von Chefcoach Sean Simpson. Von dpa


Di., 25.07.2017

Eishockey DEB-Team bei Olympia wohl ohne NHL-Stars

Leon Draisaitl wird wohl in Südkorea nicht für das DEB-Team spielen.

Heidelberg (dpa) - Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm rechnet für die Olympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang nicht mit Verstärkung aus der nordamerikanischen Profiliga NHL. Von dpa


Di., 25.07.2017

Turbulenzen im Weltverband Votum gegen Amateurbox-Präsident Wu

Ching-Kuo Wu ist der Präsident des Amateurbox-Weltverbandes.

Der Amateurbox-Weltverband AIBA sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Auf der Sitzung der Exekutive in Moskau ging es hoch her, Präsident Wu wurde überstimmt. Dabei hat insbesondere der deutsche Verbandschef gerade ganz andere Sorgen. Von dpa


Di., 25.07.2017

Verbotenes Stimulanzmittel Russischer Eishockey-Star Saripow wegen Dopings gesperrt

Der Russe Danis Saripow wurde wegen Dopings gesperrt.

Moskau (dpa) - Der Eishockey-Weltverband IIHF hat nach einer positiven Dopingprobe Danis Saripow für zwei Jahre gesperrt, einen der erfolgreichsten Spieler der Kontinentalen Hockey Liga KHL. Von dpa


Di., 25.07.2017

WM in Budapest Schwimm-Hoffnungen Heintz und Hentke: Rio «abgehakt»

Franziska Hentke konnte bei den Olympischen Spielen in Rio nicht glänzen.

Viele Schwimmer mit Chancen auf Bronze, Silber oder Gold hat das deutsche Team bei der Schwimm-WM nicht. Zwei, die es packen könnten, sind am Mittwoch dran. Auf der Jagd nach einer Top-Platzierung setzt Lagenspezialist Heintz auch auf spezielle Hilfe. Von dpa


Di., 25.07.2017

Kaum Medaillenchancen Das bringt der Tag bei den Fecht-Weltmeisterschaften

Degenfechter Richard Schmidt will auch mit dem Team für Furore sorgen.

Im Herrensäbel und Damenflorett sind die deutschen Mannschaften bei der WM in Leipzig medaillenlos geblieben. Mit dem Degen haben der WM-Dritte Richard Schmidt und sein Team eine Chance - aber wohl nur als Außenseiter. Von dpa


Di., 25.07.2017

Zwei deutsche Starter Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Christian vom Lehn geht über 50 Meter Brust an den Start.

Deutsche Medaillenhoffnungen Fehlanzeige, große Stimmung garantiert. Am Dienstag sind nur zwei deutsche Athleten bei der Schwimm-WM im Wasser. Die Lokalmatadore wollen eine große Show liefern. Von dpa


Mo., 24.07.2017

«Professionelle Schwimmer» Gold bei Heim-WM: Hosszú will «Schwimmen größer machen»

Katinka Hosszú wurde Weltmeisterin über 200 Meter Lagen.

Budapest (dpa) - Die ungarische WM-Goldmedaillen-Gewinnerin Katinka Hosszú sieht in ihrem Sport noch viel mehr Potenzial. «Wir können Schwimmen größer machen», sagte sie kurz nach ihrem Titel bei der Heim-Weltmeisterschaft über 200 Meter Lagen. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Fecht-WM Italien und Südkorea gewinnen Team-Goldmedaillen

Die südkoreanischen Säbelfechter gewannen den WM-Titel gegen Ungarn.

Leipzig (dpa) - Italien und Südkorea haben zum Auftakt der Team-Wettbewerbe bei den Weltmeisterschaften Gold gewonnen. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Bei Schwimm-WM in Budapest Lehrgeld für Debütanten - Lambertz sehnt sich nach «Großen»

Aliena Schmidtke aus Deutschland verbesserte in Budapest ihre Bestzeit. Foto. Jens Büttner

Bei der Schwimm-WM in Budapest sind am Montag alle vier Deutschen im Vorlauf gescheitert. Für Chefbundestrainer Henning Lambertz kein Grund zur Beunruhigung. Dennoch sehnt er sich nach dem Start seiner Leistungsträger. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Florettfechterinnen WM-Vierte Trotz 13-Treffer-Führung: Hartung erlebt Säbel-Waterloo

Säbelfechter Max Hartung konnte einen deutschen 40:27-Vorsprung nicht verteidigen.

Damit hat nun wirklich niemand gerechnet. Dass ein deutsches Herrensäbelteam bei der Heim-WM in die Trostrunde um die Plätze ab Rang neun muss, ist eine einzige Enttäuschung. Die Florettfechterinnen machten es besser. Von dpa


Mo., 24.07.2017

29:45 gegen Russland Deutsche Florettdamen verlieren WM-Bronzegefecht

Florettfechterin Anne Sauer (l) und Co. verloren nach dem Gefecht gegen Frankreich zwei Matches.

Leipzig (dpa) - Die Tauberbischofsheimer Florettfechterinnen Anne Sauer, Carolin Golubytskyi, Eva Hampel und Leonie Ebert haben bei den Weltmeisterschaften in Leipzig die erste deutsche WM-Teammedaille mit dieser Waffe seit Bronze 2009 verpasst. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Böckermann und Flüggen Beach-Boys treten aus dem Schatten der Golden Girls

Markus Böckermann (l) und Lars Flüggen feiern nach dem Matchball den Gewinn der Deutschen Meisterschaft.

Böckermann/Flüggen holen Deutschlands Beachvolleyball-Herren kurz aus dem Schatten der erfolgreichen Frauen um die Olympiasiegerinnen Ludwig/Walkenhorst. Nur ein Aufflackern oder ein Zeichen für dauerhaften Aufbruch? Die WM in Wien wird die erste Antwort geben. Von dpa


Mo., 24.07.2017

«Mindestens so gut wie Phelps» Freie Bahn bei Heim-Schwimm-WM für Laszlo Cseh

«Mindestens so gut wie Phelps» : Freie Bahn bei Heim-Schwimm-WM für Laszlo Cseh

Sechs Olympiamedaillen, zwölf Mal WM-Edelmetall - Die Bilanz von Laszlo Cseh kann sich sehen lassen. Zwei Gold-Plaketten holte der ungarische Top-Schwimmer bei Weltmeisterschaften, ohne einen großen Konkurrenten hätten es jedoch deutlich mehr sein können. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Für WM in London Hammerwerferin Küster und Läuferin Hering nachnominiert

Die Hammerwerferin Susen Küster bei den Deutschen Meisterschaften in Nürnberg.

Darmstadt (dpa) - Der Deutsche Leichtathletik-Verband hat Hammerwerferin Susen Küster aus Leverkusen und 800-Meter-Läuferin Christina Hering aus München für die Weltmeisterschaften nachnominiert. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Schwimm-Bundestrainer Henning Lambertz polarisiert: «Es gibt zwei Parteien»

Der Chef-Bundestrainer der deutschen Schwimmer, Henning Lambertz.

Chefbundestrainer Henning Lambertz ist ein streitbarer Charakter und geht im Deutschen Schwimm-Verband unbeirrt seinen Weg. Damit macht er sich nicht nur Freunde. Andere sehen in ihm genau wegen seiner Zielstrebigkeit den richtigen Mann. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Erster Trainer der Lakers NBA-Trainerlegende Kundla im Alter von 101 Jahren gestorben

Der ehemalige NBA-Meistertrainer der Minneapolis Lakers, John Kundla, ist im Alter von 101 gestorben.

Minneapolis (dpa) - Der ehemalige NBA-Meistertrainer John Kundla ist tot. Wie sein Sohn John bestätigte, starb der ehemalige Basketball-Coach am Sonntag (Ortszeit) in Minneapolis im Alter von 101 Jahren. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Achter Sieg in Serie DVV-Frauen gewinnen auch letztes Spiel bei Grand Prix

Diagonalangreiferin Louisa Lippmann gelangen gegen Peru 14 Punkte.

Richmond (dpa) - Die deutschen Volleyballerinnen haben beim Grand Prix ihr achtes Spiel nacheinander gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Felix Koslowski besiegte im letzten Vorrundenturnier im kanadischen Richmond Peru mit 3:0 (25:18, 25:21, 25:23). Von dpa


Mo., 24.07.2017

Hosszú will erstes Gold Das bringt der Tag bei der Schwimm-WM

Katinka Hosszú will über 200 Meter Lagen ihr erstes Gold bei der Heim-WM holen.

Vier deutsche Schwimmer starten am Montag in den Vorläufen der WM in Budapest. Derweil dürfte Lokalmatadorin Katinka Hosszú erneut die Duna Aréna zum beben bringen. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Die Teams sind dran Das bringt der Tag bei den Fecht-Weltmeisterschaften

Säbelfechter Max Hartung will mit dem deutschen Team weit kommen.

Nach den sechs Einzeldisziplinen geht es bei der Fecht-WM in Leipzig mit den Mannschaftswettbewerben weiter. Zum Auftakt stehen speziell die deutschen Säbelherren im Blickpunkt. Nachdem sie im Einzel medaillenlos blieben, soll nun der Konter im Team folgen. Von dpa


So., 23.07.2017

Gold mit 4x100 Meter-Staffel Para-WM: Dritte Goldmedaille für Prothesen-Sprinter Floors

Johannes Floors sammelte bei der Paralympics-WM 2017 vier Medaillen. 

Die WM-Medaillen von Johannes Floors bekommen einen Ehrenplatz neben seinem Paralympics-Gold. Mit 22 Jahren ist er Dreifach-Weltmeister und damit einer der Stars der Para-Leichtathletik-WM. Das deutsche Team wartet mit starken Leistungen auf. Von dpa


5101 - 5125 von 7912 Beiträgen