Eishockey
Rieder feiert Sieg in der NHL

Glendale (dpa) - Tobias Rieder hat als einziger deutscher NHL-Profi einen Sieg in der nordamerikanischen Profiliga NHL gefeiert. Der Youngster kam mit den Arizona Coyotes zu einem 2:1 nach Penaltyschießen gegen die Anaheim Ducks.

Sonntag, 28.12.2014, 09:45 Uhr aktualisiert: 28.12.2014, 09:49 Uhr
Tobias Rieder gewann mit Arizona. Foto: Joe Camporeale/Cal Sport Media/ZUMA
Tobias Rieder gewann mit Arizona. Foto: Joe Camporeale/Cal Sport Media/ZUMA Foto: dpa

Als zweitschlechtestes Team in der Western Conference bleiben die Playoffs aber in weite Ferne. Das gilt auch für NHL-Schlusslicht Edmonton Oilers mit dem deutschen Nationalspieler Leon Draisaitl . Die Kanadier kassierten mit dem 1:4 bei den Calgary Flames bereits ihre 29. Niederlage im 36. Saisonspiel.

Im Duell der Superstars siegte der Russe Alexander Owetschkin mit den Washington Capitals bei den Pittsburgh Penguins mit Sidney Crosby 3:0. Von der deutschen Fraktion kam bei den Penguins lediglich Marcel Goc zum Einsatz. Christian Ehrhoff fällt derzeit verletzt aus, Torhüter Thomas Greiss ist an Mumps erkrankt.

Nicht zum Einsatz kam auch Greiss' Torhüterkollege Rob Zepp, der beim 1:4 der Philadelphia Flyers bei den Nashville Predators Ray Emery den Vorzug lassen musste. Eine deutliche Niederlage kassierte außerdem der deutsche Verteidiger Dennis Seidenberg beim 2:6 seiner Boston Bruins im Spiel bei den Columbus Blue Jackets.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2965948?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker