Eishockey
Luleå HF wird Champions-League-Sieger

Luleå (dpa) - Luleå HF ist Sieger der reformierten Champions Hockey League 2015. Dank einer beeindruckenden Aufholjagd gewann Luleå das Finale zweier schwedischer Eishockey-Clubs am Dienstagabend 4:2 (0:2, 0:0, 4:0) gegen Frölunda Göteborg.

Dienstag, 03.02.2015, 23:16 Uhr aktualisiert: 03.02.2015, 23:21 Uhr

Ein zwischenzeitliches 0:2 wandelten die Gastgeber im Schlussdrittel zwischen der 48. und 54. Minute mit drei Überzahltreffern in eine 3:2-Führung um. Kurz vor dem Ende machte Luleå den Erfolg mit einem Treffer ins verlassene Tor perfekt (59.).

Zum Schiedsrichtergespann der Final-Partie in Luleå vor 6300 Zuschauern gehörten in Daniel Piechaczek und André Schrader auch zwei Deutsche. Für die Clubs aus der Deutschen Eishockey Liga war die Premiere des neuen Wettbewerbs ernüchternd verlaufen. Alle sechs deutschen Teilnehmer - Ingolstadt , Köln, Berlin, Mannheim, Krefeld und Hamburg - waren in der Gruppenphase ausgeschieden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3047170?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker