Schwimmen
US-Schwimmstar Phelps schwach über 400 Meter Freistil

Mesa (dpa) - US-Schwimmstar Michael Phelps hat bei seinem Comeback nach sechsmonatiger Sperre über die 400 Meter Freistil nicht überzeugen können.

Samstag, 18.04.2015, 11:54 Uhr aktualisiert: 18.04.2015, 12:00 Uhr
Michael Phelps konnte über 400 Meter Freistil nicht überzeugen.
Michael Phelps konnte über 400 Meter Freistil nicht überzeugen. Foto: Dave Hunt

Nach seinem souveränen Erfolg über die 100 Meter Schmetterling kam der Rekord-Olympiasieger über die 400 Meter Freistil beim Meeting in Mesa / Arizona nur auf Rang 17 in 4:02,67 Minuten. Phelps war die 400 Meter erstmals seit 2009 geschwommen. Phelps verzichtete auf eine Teilnahme am C-Finale und strich auch noch den Start über 100 Meter Rücken.

Der 26-malige Weltmeister der wegen einer Alkohol-Fahrt vom US-Verband für sechs Monate gesperrt und aus dem WM-Kader gestrichen worden war, will im nächsten Jahr bei den Olympischen Spielen in Rio die nächsten Medaillen gewinnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3200316?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker