Boxen
Ringrichter Bayless leitet Kampf Mayweather vs Pacquaio

Las Vegas (dpa) - Die Box-Superstars Floyd Mayweather und Manny Pacquiao treffen bei ihrem mit Spannung erwarteten Kampf auf einen alten Bekannten als Ringrichter. Der erfahrene Amerikaner Kenny Bayless wurde als Unparteiischer im Ring für das Weltergewichts-Duell in Las Vegas am 2. Mai ausgewählt.

Mittwoch, 22.04.2015, 08:45 Uhr aktualisiert: 22.04.2015, 08:49 Uhr

« Kenny kennt den Druck, den Stress und die Verantwortung», sagte Bob Bennett, Geschäftsführer der zuständigen Nevada Athletic Kommission. «Er ist erfolgreich und hat das über viele Jahre bewiesen.»

Bayless hat bislang fünf Kämpfe seines Landsmanns Mayweather geleitet, bei dessen Gegner von den Philippinen war er siebenmal aktiv. Der Ringrichter erhält für seinen Einsatz 25 000 US-Dollar (23 200 Euro), die drei Punktrichter bekommen jeweils 20 000 Dollar.

Mayweather, Weltmeister der Boxverbände WBA und WBC, wird 60 Prozent der Einnahmen erhalten. Experten gehen von einer Summe von bis zu 120 Millionen Dollar für ihn aus. Das Duell gilt als das finanzkräftigste der Boxgeschichte.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3208387?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker