WM-Vorbereitung
Eishockey-Auswahl vorerst mit fünf Olympia-Zweiten

München (dpa) - Mit fünf Olympia-Silbergewinnern startet der neue Eishockey-Bundestrainer Toni Söderholm in die Vorbereitung auf seine WM-Premiere.

Mittwoch, 03.04.2019, 18:08 Uhr aktualisiert: 03.04.2019, 18:10 Uhr
Toni Söderholm nominierte seinen ersten Kader für die WM-Vorbereitung.
Toni Söderholm nominierte seinen ersten Kader für die WM-Vorbereitung. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Aufgrund der laufenden Playoffs der Deutschen Eishockey Liga fehlen dem Nachfolger von Marco Sturm zunächst noch etliche Leistungsträger. Die Olympia-Finalisten Jonas Müller, Marcel Noebels, Leo Pföderl, Björn Krupp und Gerrit Fauser steigen dagegen von Beginn an ins Training ein, weil ihre Clubs bereits gescheitert sind. 

Am Montag trifft sich die 25-köpfige Auswahl in Garmisch-Partenkirchen. Zu den insgesamt fünf Auswahl-Debütanten gehören in Dominik Bokk und Tim Wohlgemuth auch zwei Teilnehmer der U20-WM, wie der Deutsche Eishockey-Bund am Mittwoch mitteilte. In den beiden Stürmern Parker Tuomie, der ebenfalls erstmals nominiert wurde, und Marc Michaelis sind auch zwei College-Spieler dabei.

Bis zum Auftakt der Weltmeisterschaft am 10. Mai in der Slowakei dürfte sich der Kader noch deutlich verändern und unter anderen mit etlichen Spielern der beiden DEL-Topteams Mannheim und München verstärkt werden. Die NHL-Profis, die nicht in den Playoffs vertreten sind, will Söderholm nach dem Ende ihrer regulären Saison erneut kontaktieren, um Zu- oder Absagen einzuholen. Die letzten Spiele sind in der Nacht zum Sonntag.

Am 11. und 13. April stehen in Garmisch-Partenkirchen und Kaufbeuren gegen WM-Gastgeber Slowakei die ersten beiden A-Länderspiele mit Söderholm an. Der 40-jährige Finne hatte bislang nur eine U25-Auswahl in zwei Testpartien im Februar betreut. Am 17. und 18. April sind zwei Vorbereitungsspiele in Tschechien geplant, ehe noch drei weitere Auftritte vor der WM in Deutschland stattfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6516979?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker