NBA
Nets nach Sieg in Milwaukee dicht vor Playoff-Einzug

Milwaukee (dpa) - In der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA haben die Brooklyn Nets einen großen Schritt in Richtung Playoffs gemacht.

Sonntag, 07.04.2019, 08:21 Uhr aktualisiert: 07.04.2019, 08:24 Uhr
George Hill (l) von den Milwaukee Bucks foult Caris LeVert von den Brooklyn Nets.
George Hill (l) von den Milwaukee Bucks foult Caris LeVert von den Brooklyn Nets. Foto: Jeffrey Phelps

Die New Yorker gewannen beim Spitzenreiter der Eastern Conference, den Milwaukee Bucks, mit 133:128. Die Entscheidung fiel durch einen Zwischenspurt der Nets im dritten Viertel.

Der Gastgeber, der als sicherer Sieger der Eastern Conference feststeht, musste ohne Superstar Giannis Antetokounmpo auskommen. Der 24-Jährige soll einen Schlag auf die Wade bekommen haben und wurde deswegen geschont.

Sollten die Miami Heat am Sonntag bei den Toronto Raptors verlieren, stünden die Nets sicher in den Playoffs, wenn sie parallel in Indiana gewinnen. Im letzten Hauptrundenspiel kommt es aber auch noch zum direkten Aufeinandertreffen der Miami Heat und der Brooklyn Nets.

Außerdem festigten die Philadelphia Sixers mit einem 116:96-Erfolg bei den Chicago Bulls ihren dritten Platz im Osten. Die Bulls rangieren auf dem 13. Rang und haben keine Chance mehr auf eine Teilnahme an der Endrunde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6523610?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker