Liebscher Zweiter
Brendel Vierter beim Weltcup-Auftakt der Kanuten

Posen (dpa) - Der dreimalige Kanu-Olympiasieger Sebastian Brendel ist zum Weltcup-Auftakt auf seiner Paradestrecke im Einer-Canadier über 1000 Meter auf Rang vier gefahren.

Samstag, 25.05.2019, 14:27 Uhr aktualisiert: 25.05.2019, 14:30 Uhr
Der Deutsche Sebastian Brendel ist beim Weltcup-Auftakt der Kanuten in Posen auf Rang vier gefahren.
Der Deutsche Sebastian Brendel ist beim Weltcup-Auftakt der Kanuten in Posen auf Rang vier gefahren. Foto: Roland Weihrauch

Der 31 Jahre alte Potsdamer, der im Vorjahr sein viertes WM-Gold in Serie holte, hatte in Posen knapp eineinhalb Sekunden Rückstand auf den siegreichen Kubaner Jose Pelier Cordova. Zweiter wurde Brendels Dauerrivale Martin Fuksa aus Tschechien vor dem Polen Tomasz Kaczor. Brendel verpasste sein erstes Podium nur um 16 Hundertstelsekunden.

Besser machte es der Kajak-Vierer-Olympiasieger Tom Liebscher aus Dresden. Im Einer über 500 Meter wurde der 25-Jährige Zweiter hinter dem Portugiesen Fernando Pimenta. Auf Rang drei landete Chrisjan Coetzee aus Südafrika.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6638607?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker