In Berlin
Sechs Weltrekorde durch deutsche Para-Schwimmer

Berlin (dpa) - Die deutschen Para-Athleten haben bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Schwimmer in Berlin insgesamt sechs Weltrekorde aufgestellt.

Sonntag, 09.06.2019, 22:03 Uhr aktualisiert: 09.06.2019, 22:06 Uhr
Elena Krawzow stellte bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin vier Weltrekorde auf.
Elena Krawzow stellte bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin vier Weltrekorde auf. Foto: Jens Büttner

Lokalmatadorin Elena Krawzow verbesserte in der paralympischen Disziplin über 100 Meter Brust in 1:12,71 Minuten ihre eigene Marke aus dem April um mehr als zwei Sekunden und stellte noch drei weitere Weltrekorde auf: über 50 Meter Brust (34,11 Sekunden), über 200 Meter Brust (2:38,69 Minuten) und über 50 Meter Schmetterling (29,49 Sekunden).

Die ebenfalls sehbehinderte Verena Schott (Cottbus) über 200 Meter Rücken (2:58,08 Minuten) und die querschnittsgelähmte Gina Böttcher (Potsdam) über 200 Meter Lagen (4:12,91 Minuten) sorgten für die weiteren Weltbestmarken. Über 500 Schwimmerinnen und Schwimmer aus mehr als 40 Nationen waren in Berlin am Start.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6676963?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker