Eishockey in Nordamerika
NHL-Profi Rieder verliert mit Calgary in Washington

Washington (dpa) - Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder und die Calgary Flames haben in der nordamerikanischen NHL eine Auswärtsniederlage kassiert.

Montag, 04.11.2019, 07:34 Uhr aktualisiert: 04.11.2019, 07:36 Uhr
Tobias Rieder (M.) verlor mit den Calgary Flames in Washington.
Tobias Rieder (M.) verlor mit den Calgary Flames in Washington. Foto: Al Drago

Die Kanadier unterlagen bei den Washington Capitals 2:4 (2:2, 0:1, 0:1). Der 26 Jahre alte Rieder blieb ohne Scorer-Punkt. In den vorangegangenen zwei Partien hatte der Landshuter erst gar nicht im Aufgebot der Flames gestanden. Washingtons Jakub Vrana (12. Minute/16./36.) verbuchte einen Hattrick. Für das Team aus der US-Hauptstadt war es der vierte Sieg in Serie.

Die Anaheim Ducks verloren ohne Korbinian Holzer gegen die Chicago Blackhawks mit 2:3 (0:2, 1:0, 1:0, 0:1) nach Verlängerung. Blackhawks-Star Patrick Kane erzielte nach nur 24 Sekunden den Siegtreffer in der Overtime.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7041549?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686210%2F2686268%2F
Nachrichten-Ticker